Uwe Boll's Bloodrayne 2: Deliverance [Kritik]

billie

Member
Original von Denyo
DVD News

Original von Dr Knobel:

"Bloodrayne 2" wird bei uns ab dem 30.11. als Special Edition zu kaufen sein.
Und hier die DVD Details:

DVD Details

Bildformat: Widescreen (1.78:1 - anamorph)
Tonformat: Dolby Digital 5.1 in Deutsch, Dolby Digital 5.1 in Englisch
Untertitel: Deutsch

Extras

- Audiokommentar von Uwe Boll Deutsch und englisch
- Deleted/Extendes Scenes
- Making of incl. Interview von Cast and Crew

Leihstart: 15.11.07
Kaufstart: 30.11.07
Super,da freu mich aber nun!!!!!!!!!!!Und hoffentlich ist unter den Interviews auch eins von Michael Paré!
 

Predatorz

BEST-ZOMBIE-KILLER
Original von Mr.Anderson
Hat den eigentlich schon jemand gesehen.
JA ich !
Und Ich halte den ersten Bloodrayne immer noch für den besten boll film,Postal fand ich ja mal total schlecht und unkomisch und Bloodrayne 2 mit kurzen worten zu beschreiben einfach nur unerträglich langweilig.

2/10
 
Habe mir die Tage diesen "tollen" Film auch mal ausgeliehen, weil ich den ersten eigentlich gar nicht so übel finde. Ich hätte nie gedacht, das ich einen Film mal mit 0/10 beweren würde. Dieses üble Machwerk hat es aber geschafft :headbash: Da stimmt ja wirklich gar nichts: Keine Atmosphäre, keine Spannung, keine guten Effekte, miese Schauspieler (die neue Rayne ist zwar ganz hübsch - das wars aber auch), langweilige Story, kaum Blut.

Ich fand die Kritik an Uwe Boll immer etwas hart, aber mit diesem Film hat er mich auch überzeugt: Der Mann hats einfach nicht drauf :flop: :flop: :flop:
 

skyjaker

Active Member
Das der Film mies wird wusste ich von Anfang an. Nicht weil Boll mit im Spiel ist, sondern das Thema: Vampire im Wilden Westen

Das klingt nicht nur dämlich sondern ist es auch.
 

aCiD

Member
Das Thema selber ist nicht dämlich. Denken wir nur an die in heutiger Zeit angesiedelten Vampir-Roadmovies à la NEAR DARK oder VAMPIRES. FROM DUSK TILL DAWN 3 konnte Vampire auch recht gut in ein Wild-West-Ambiete integrieren. Und warum sollte es Vampire nicht im Wilden-Westen gegeben haben!? - Ist zwar weit entfernt von dem "romanischen" (Architektur-Stil) Zuhälter-Look aus QUEEN OF THE DAMNED und INTERVIEW MIT EINEM VAMPIR, aber sowas finde ich wirklich altbacken und somit ziemlich lahm. Gothische Vampire gibt es zuhauf in Genrefilmen. Dann lieber Trockenheit und brennende Sonne am Tage. Das gibt dem ganzen etwas Pep und was dreckiges. :biggrin:
 

Etom

Member
John Carpenter's Vampires hatte ja auch schon ein klein wenig Western Look und da hat es (für mich) wunderbar funktioniert und geklappt.
 

Paddywise

The last man
habe eben durch Zufall dieses Machwerk gesehen und könnte Matts Kritik fast vollständig übernehmen.

Man kann wie immer eine Steigerung von Bolls Talent feststellen. Jetzt könnte er billig TV Filme drehen und würde dabei nicht sonderlich auffallen.

Billy the Kid ist noch das beste am Film. Ein paar der plumpen Sprüche waren auflockernd. Besonders bei den letzen Spruch musste ich am Ende laut auflachen.

2 von 10 Punkte

1er für Billy the Kid, ein halber für Rayne und ein halber für die Sprüche :uglylol:

Das wars aber auch.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich gucke den gerade und........oh man ist der schlecht.
Er ist zwar noch nicht zu Ende, aber ich bezweifle, dass ich dem am Ende mehr als die 2/10 geben kann, die auch Paddy ihm gegeben hat.
 
Oben