Uwe Bolls Rampage - Rache ist unbarmherzig

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Boll hat an diesem billig-Realismus mit Handkamera und direkt in die Kamera sprechen wohl einen Narren gefressen. "Stoic" hatte ja auch solche Szenen und die haben mir nicht gefallen. Der hier? Gaaaanz toll. Viele Explosionen, Ballerei und Blut im Pseudo-Doku-Gewand. Soll das Satire sein? Ich hoffe nicht. Und wenn es nur filmisches Ausleben niederer Gewaltfantasien ist, muss ich das erst recht nicht haben, aber genau danach sieht es aus. So sieht also Bolls Version von "Taxi Driver" aus. Da lachen ja die Hühner.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich hab den Film (gekürzte Fassung) vor 2 Wochen von meinem Videothekar bekommen und mich gerade endlich mal durchgerungen den anzusehen.

Tja, was soll man sagen, bisher habe ich alle Bollfilme als mittelmäßig bis schlecht empfunden. Aber welch Überraschung, ich fand den Film durchaus unterhaltsam. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich nicht wegen des Themas kopfschüttelnd vor dem Fernseher saß, sondern dass ich ihn mir einfach als "Actionfilm" angesehen habe. :ugly:

Nach 30-minütigem "Vorspiel" kommt es zu einer fast 45-minütigen Ballerorgie mit teilweise skurilen Unterbrechungen.
Was zur Hölle sollte die Szene in dem Bingo-Laden? Nicht einer in der vollbesetzten Halle nimmt von ihm Notiz. Er geht sogar in voller Montur hin und holt sich ein Sandwich, das er dann dort teilweise verspeist, während ihn immer noch alle ignorieren. Strange...

Natürlich läuft alles auf ein vorhersehbares Ende hinaus, denkt man, doch es kommt anders. Ich dachte nur noch "what the fuck...?" :ugly:

Für nen Bollfilm fand ich den überraschend gut. Ich werde mich auf jeden Fall bemühen mal an die ungekürzte Fassung heranzukommen, wenn es die irgendwo zu kaufen gibt.

Fazit: Nichts herausragendes, aber erschreckend unterhaltsam für ein Boll-Werk, daher bekommt die gekürzte Fassung

6,5/10
 
M

Master Chief

Guest
Cool :super:
Hatte mir schon gedacht, dass der zumindest solide werden könnte- ist vorgemerkt!
 

Primetime

Well-Known Member
Der Boll scheint sich echt zu machen. Darfur soll ja auch nicht übel sein, der hat sogar von Filmstarts, die bis jetzt jeden seiner Filme zerrissen haben, 5/10 bekommen. Rampage auch immerhin 4/10.
 
S

SlyFan

Guest
Hmm,bekommt ja doch recht gute Bewertungen in Zeitschriften etc...und Anderson fand den ja auch gut...Tunnel Rats und auch Bloodrayne fand ich ja recht ok(der Rest war eher schlecht bis Müll),von daher kommt der mal auf meine Liste.
 
M

Master Chief

Guest
Hab den vor ein paar Tagen gesehen und fand ihn schrecklich.
Manchen mag es vielleicht gelingen auszublenden, worum es eigentlich in dem Film geht (Amoklauf!) aber mir nicht. Ich empfinde einfach nicht den geringsten Unterhaltungswert dabei, zuzusehen wie ein Irrer in über 30 Minuten durch die Straßen schlendert und Leute eiskalt abschlachtet. Und mir kann auch keiner erzählen, dass da irgendeine Kritik drinne steckt, solch ein Thema als Actionfilm (!) umzusetzen. Boll war schlichtweg auf Publicity aus- mehr nicht. Und dann noch dieser pseudo-dokumentarische Wackelkamera-Stil- da wurde mir fast schlecht.
Wirklich positiv ist nur anzumerken, dass die Explosionen etc. wirklich nett ausschauen, da sie handwerklich umgesetzt wurden. Aber das bringt auch nichts, wenn einem das Gezeigte im Halse stecken bleibt.

Fazit:
Bolls wohl schlechtestes Werk bisher. Menschenverachtend und widerlich provokant. Ein Musterbeispiel für einen Missgriff und einen Film den die Welt nicht braucht.
0,5/10
 
S

SlyFan

Guest
Aua..

Trotz allem werd ich mir dennoch wohl mal ein Bild machen,aber deine Kritikpunkte sind schon krass.. :uah:
 
M

Master Chief

Guest
@Garrett:
Das Highlight einer jeden Boll-DVD, wa? :omg:

Schaue einen Boll gewöhnlich erstmal normal an, um mir dann den Streifen mit Audiokommentar ein zweites Mal zu geben. Aber "Rampage" hat mir dermaßen Missfallen, dass ich mich bis jetzt noch nicht dazu durchringen konnte, die DVD wieder einzuwerfen.
Aber ich erwarte, nein verlange, Hundegebell, private Telefonate und eine Lästerorgie sondergleichen!
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Original von Master Chief
@Garrett:
Das Highlight einer jeden Boll-DVD, wa? :omg:
Aber ich erwarte, nein verlange, Hundegebell, private Telefonate und eine Lästerorgie sondergleichen!

Abgesehen davon sind seine AK definitiv die lehrreichsten im Bezug darauf, was hinter den Kulissenund den Entstehungsprozess eines Films angeht.
 
S

SlyFan

Guest
Original von Master Chief
Bin da echt auf euere Meinungen gespannt.

Wird demnächst ausgeliehen.

Zu den Kommentaren:
Eins muss man ihm lassen,ehrlich issa ja.wenn man sonstige making offs oder Audios sieht,dann überschlagen die sich ja gerade von.."Grossartiger Mann""Der beste Regisseur""alles war super und der Koch hat mir sogar den Fisch ohne Gräten gemacht"...etc.
 
M

Master Chief

Guest
@Knobel:
Vielleicht hat er ja die selben Kritikpunkte wie ich:
"Menschenverachtend und widerlich provokant. Ein Musterbeispiel für einen Missgriff und einen Film den die Welt nicht braucht."

Ein katastrophaler Film. Wirklich :facepalm:
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Ja, aber dann wüsste ich die gerne. Denn mit der reinen Punktebewertung kann man eben wenig anfangen.
 
M

Master Chief

Guest
Tja, da haste recht. Falls du den jemals sehen solltest, bin ich aber wirklich mal auf deine Meinung gespannt.
 
Oben