Uwe Boll's Siegburg (drama)

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Ja, aber "Postal" ist ja auch ansich kein Film. :ugly:
Der wollte da in der Kürze der zeit jeden beleidigen, der in Reichweite war. Nun ja: Mission erfüllt. :biggrin:
Da hat man die Abstinenz von allem, was man eigentlich bei einem Film erwartet unf vorausetzt gerne vergessen.

Aber "Stoic"?
Kein Drehbuch, ein Set...

Das setzt einen fähigen, sensiblen Regisseur einerseits, sowie richtig gute Schauspieler andererseits voraus.
Sagen wir so: Ich bin da zumindest skeptisch. :wink:
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
[url]http://widget.slide.com/rdr/1/1/4/S/2f00000009988f38/1/189/f0DQEzF37z_qnB7tZyTwqobW7WJn-FNB.jpg[/URL][/align]


Erste bewegte Bilder zu Uwe Bolls neuen Film "Stoic", der auf wahren Begebenheiten beruht. Es geht um einen Häftling, der in von drei weiteren Gefangenen gefoltert, vergewaltigt und anschließend zum Selbstmord gezwungen wird. Eine der Hauptrollen wird von Edward Furlong gespielt.

Der Trailer

PS: Ja, ich weiß, dass der Trailer auch im Thread steht, aber ein Boll Trailer gehört in die News. :ugly:
 

Snogard

Active Member
Wie schafft er es nur immer wieder solche Darsteller für seinen Schrott zu begeistern??

Jason Stateham
Christian Slater
Stephen Dorf
Tara Reid
Billy Zane
Michelle Rodriguez
Michael Madsen
Ben Kingsley
Udo Kier
Jürgen Prochnow
Eric Roberts
Claire Forlani
Ron Perlman
Leelee Sobieski
Burt Reynolds
Ray Liotta
Edward Furlong

Sicher sind einige nicht mehr so dick im Geschäft, aber wie sieht das mit der Würde aus. Ich meine: UWE BOLL FILM!
 

Envincar

der mecKercheF
Original von Snogard
Wie schafft er es nur immer wieder solche Darsteller für seinen Schrott zu begeistern??
Weil sich seine Drehbücher sicherlich gar nicht mal schlecht lesen...was die Umsetzung angeht, merken die Jungs wohl erst später was los ist :omg:

aber der Film könnte meiner Meinung nach der beste Boll werden.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von Envincar
Weil sich seine Drehbücher sicherlich gar nicht mal schlecht lesen...was die Umsetzung angeht, merken die Jungs wohl erst später was los ist :omg:
[...]
Allein der Name Boll müsste doch alle Alarmglocken ringen lassen. :ugly:
 

Envincar

der mecKercheF
Original von Mestizo
Original von Envincar
Weil sich seine Drehbücher sicherlich gar nicht mal schlecht lesen...was die Umsetzung angeht, merken die Jungs wohl erst später was los ist :omg:
[...]
Allein der Name Boll müsste doch alle Alarmglocken ringen lassen. :ugly:
glaub der Boll ist da nicht mal sonderlich bekannt. Dem seine Projekte werden im Amiland doch nicht einmal beworben oder beachtet.

Statham zB wird gesagt bekommen haben, hey irgendein deutscher Regi macht ne Spieleverfilmung und die Rolle passt ganz gut zu dir.
 
J

jeremybentham

Guest
Original von Envincar
Original von Snogard
Wie schafft er es nur immer wieder solche Darsteller für seinen Schrott zu begeistern??
Weil sich seine Drehbücher sicherlich gar nicht mal schlecht lesen...was die Umsetzung angeht, merken die Jungs wohl erst später was los ist :omg:

aber der Film könnte meiner Meinung nach der beste Boll werden.
Stoic hatte kein Drehbuch, sondern wurde improvisiert. Du Nuss.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Ja, aber mal ehrlich, bevor ich eine Unterschrift unter einen Vertrag klatsche, nur auf Basis eines Drehbuchs, gucke ich mir doch die Filmografie von dem Regisseur an, ich muss doch wissen, mit wem ich arbeite. Oder bekommen die Jungs und Mädels so viel Geld für die Filme, das denen eh alles egal ist?
 

Snogard

Active Member
Wahrscheinlich haben die das gemacht, so wie ich, und dann erstaun fest gestellt, wer schon alles für Boll gespielt hat, so wie ich, und sich dann gedacht:"So schlecht kann er ja nicht sein!"
 

Zinolein

bester Bester Deutschlands
Ich versteh nicht warum immer ein Hype um Uwe Boll gemacht wird... Threads über Threads werden geöffnet, es werden unzählige Interviews geführt usw.

Ich finde ihn als Menschen uninteressant und als Regisseur schlecht.
Und anscheinend bin ich mit der Meinung nicht alleine.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Boll polarisiert halt und obwohl seine Filme alles andere als gut sind, schafft er es immer wieder, wie man sieht, hochkarätige Schauspieler für seine Filme an Land zu ziehen. Die Diskussionen über Boll drehen sich eh immer im Kreis, aber über Boll gibt es mehr zu sagen, als über dessen Filme. :ugly:
 

samploo

Member
Original von Zinolein
Ich versteh nicht warum immer ein Hype um Uwe Boll gemacht wird... Threads über Threads werden geöffnet, es werden unzählige Interviews geführt usw. [...]
Daher hatte ich den Trailer bereits im Filmthread dazu gepostet :bye:
 
S

SlyFan

Guest
Aber,aber... :heul:


Bloodrayne fand ich auch witzig,allein Madsens "Leistung"war genial..alles andere war mehr oder weniger Grütze,auch für einen Trash Fan :omg:
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von Lord Dralnu
Original von Mestizo
Ja, aber mal ehrlich, bevor ich eine Unterschrift unter einen Vertrag klatsche, nur auf Basis eines Drehbuchs, gucke ich mir doch die Filmografie von dem Regisseur an, ich muss doch wissen, mit wem ich arbeite. Oder bekommen die Jungs und Mädels so viel Geld für die Filme, das denen eh alles egal ist?
Und wie erklärst du dir dann z.B., dass Genre-Ikone Lance Henriksen sich nicht mal zu schade dafür ist, Geld von 'Asylum' anzunehmen ? :wink:
Wie aus meinem Posting unschwer herauszulesen ist, kann ich mir nicht erklären, weshalb sich Darsteller für einen Boll-Film herausgeben, noch hab ich eine Ahnung was Henriksen getrieben hat, in einem Asylum-Film mitzumischen. Ich finde die Entscheidung mehr als kurios.
 
Oben