Voyagers von Neil Burger

D

DeMu

Guest

Rechtliches: Lions Gate Entertainment Corporation

Wir schreiben eine düstere Zukunft, in der ein Raumschiff die Menschheit vorm aussterben retten könnte.
Denn die Erde steht davor, eine unbewohnbare Heimat zu werden.
Deswegen wird eine junge Truppe, unter Befehls eines Offizieres.
Zu einen neu entdeckten Planeten reisen, der bewohnbar scheint.
Die Mission ist sich fortpflanzen, und gemeinsam überleben.
Doch dort gelandet kommt es zu einen Zwischenfall, und der Offizier stirbt.
Ohne genug Lebenserfahrungen, auf sich gestellt in einer fremden Welt.
Bilden sich egomanische Stämme, die Brutalität anwenden wenn nötig.
Verpackt in einer spannenden Geschichte, voll mit Thrill.


Schauspiel Beteiligung: Colin Farrell/Lily-Rose Depp/Tye Sheridan
Regie Beteiligung: Neil Burger
Autor Beteiligung: Neil Burger
Produktions Beteiligung: Vereinigte Staaten von Amerika


IMDB

Kommend, ohne Gewähr.

Beurteilung: Für Fans von YA Stoff, eine theoretische Empfehlung.
Meinung: Cool.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

CPL386

Well-Known Member
Klingt erst einmal nicht uninteressant!
Bin mal auf einen Teaser oder gar Trailer gespannt.
Viel sagt der Text ja leider vorerst nicht aus.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ist da irgendwas mit der Formatierung bzw. der Punktsetzung verhauen?

Klingt noch nach Hit&Miss vom Szenario her.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Gibt bereits einen Thread dazu, aber jetzt ist ein erster Teaser da:

Neil Burger ("Limitless" bzw. "Ohne Limit" von 2011) führt Regie und der Film soll ab dem 9. April in die (US-)Kinos kommen. Mal schauen, wie das bei uns aussieht.
In weiteren Rollen sind Fionn Whitehead, Chanté Adams, Isaac Hempstead Wright, Viveik Kalra, Archie Madekwe, Quintessa Swindell und Madison Hu dabei. Und, ach ja, produziert wird von Lionsgate.

Meinung: Sieht durchaus interessant aus. So'n "High in Space"-Szenario ist mal was anderes, oder?
 
Oben