Waiting for the Barbarians von Ciro Guerra

DeMu

Member

Rechtliches: Iervolino Entertainment/Ithaca Pictures

Colonell Joll, der für seine brutalen millitärischen Methoden bekannt ist.
Ein Magistrat mit den nächst höchsten Rang, der auch als Erzähler dient.
Ein Stamm von Nomaden, der angeblich einen Angriff vorhat.
Und Mandel als Nachfolger des alten Magistrates, dessen Loyalität zu seinen eigenen Empire.
Letztendlich immer wackeliger wird, zwischen Menschlichkeit und Ekel.
Verpackt in einer spannenden Geschichte, voll mit Dramatik.

Schauspiel Beteiligung: Johnny Depp/Robert Pattinson/Harry Melling/
Greta Scacchi/Mark Rylance/
Regie Beteiligung: Ciro Guerra
Autor Beteiligung: J.M. Coetzee
Produktions Beteiligung: Vereinigte Staaten von Amerika/
Italienische Republik


IMDB

Kommend, ohne Gewähr.

Beurteilung: Für Fans von Lese Stoff, eine theoretische Empfehlung.
Interessantes: Basierend, auf einer Vorlage der 1980er.
Meinung: Cool.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheReelGuy

Well-Known Member
Oh ja, Ciro Guerra hat "Der Schamane und die Schlange" gedreht - einen echt starken Urwald-Film, der in seinem Erscheinungsjahr leider fast komplett untergegangen ist. Das macht den Film echt nochmal zusätzlich interessant.
 
Oben