WandaVision ~ Paul Bettany und Elizabeth Olsen bei Disney+ in Serie

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Neuer Trailer vom Investor Day bei Disney:

WandaVision - Zur ungewöhnlichen und kuriosen Serie rund um die Beziehung von Wanda aka Scarlet Witch und Vision gab es bereits einen Trailer. Dieser neue Trailer bildet den Werbeabschluss, ehe die Serie am 15. Januar auf Disney+ anläuft. Der exakte Plot ist noch unbekannt. Das Helden-Paar, zwei der mächtigsten Avengers überhaupt, ist offenbar in einer metaphysischen Scheinwelt (oder so ähnlich) gefangen, die insbesondere wie eine TV-Sitcom der 50er Jahre wirkt. Manchmal sind es aber auch die 70er, denn etwas geht nicht mit rechten Dingen zu, was offenbar zentral mit Kathryn Hahns Figur zusammenhängt. Und dann ist die Frage, wie Visions Schicksal in "Avengers: Infinity War" und "Endgame" hier verarbeitet wird. Elizabeth Olsen, Paul Bettany, Kathryn Hahn, Kat Dennings ("Thor"), Randall Park und Teyonah Parris ("Captian Marvel") gehören zur Hauptbesetzung. 6 Episoden sind geplant.

 

narn5

Elwood Blues
Ich schreibe das hier mal als vorsichtiger Spoiler, weil ich keine Ahnung habe ob das relevant für die Serie ist.
In den Comics läuft das ganze so ab:

Wandas Kräfte beruhen im Prinzip darauf Wahrscheinlichkeiten zu Manipulieren. Mit hilfe dieser Kräfte macht Sie es möglich das Vision und Sie Kinder bekommen können (Zwillinge) Das ganze wird dann schön so ein Vorstadtidyl mit Nanny und Haus etc. Wande bekommt zunehmend Psychische Probleme und Irgendwann ist dann einfach alles weg. Die Kinder gab es nie Wirklich, sie waren das Produkt Ihrer Magie und ihres Geistes. Wanda dreht deswegen durch und mit einem geflüsterten "Nie mehr Mutanten" vernichtet sie mal eben die hälfte aller Mutanten des Marvel Universums (Natürlich FAST nur unwichtige Figuren, aber ein paar goße glauben auch dran

Die Serie scheint ja auch in einer Scheinwelt zu spielen, deswegen kann ich mir vorstellen das es in die Richtung geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Vielleicht sagt sie im Verlauf ja auch etwas, wodurch es dann plötzlich Mutanten gibt, die vorher nicht da waren.
 

narn5

Elwood Blues
Vorsichtiger Spoiler deswegen auch so...:biggrin:
Ne Tatsächlich hat es nicht geklappt, aus irgend einem seltsamen grund.

Edit: Jetzt gings
 

Revolvermann

Well-Known Member
Mir gefielen die ersten beiden Folgen.
Musste sogar ein paar mal schmunzeln weil die Gags einfach im besten Sinne blöd waren. Eben absichtlich blöd, mit kleinen Seitenhieben auf den piefigen 50er/60er US-Vorstadt Reaktionismus und die Fernsehunterhaltung, respektive die Sitcoms dieser Ära.
Bin gespannt, ob sie nun mehrere Jahrzehnte "durchlaufen" wie man es nach dem Trailer vermuten könnte.
Jedenfalls finde ich es ein klein wenig bemerkenswert, dass wir hier durch eine Marvel-Superheldenserie, eine Art "Pleasantville" fürs TV bekommen.
Mal sehen, ob das nur ein relativ mutiger Start war oder ob es lohnend weitergeht.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sehe ich wie Revolver. Die Witze sind ja absichtlich käsig, wie bei den Munsters, und ich fand Olsen, Bettany und Hahn darin recht amüsant :thumbsup: Klar, jetzt wird nach und nach offenbart werden, was dahinter steckt - das wird sich jetzt rasch ändern.

Ich vermute, dass Wanda gefangen wurde und jetzt irgendeine künstliche Traumwelt durchlebt, während Hydra nach etwas in ihrem Kopf sucht. Die Uhr und der Funkspruch deuteten sowas ja schon an.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
@Jay ich denke auch das es etwas in der Richtung sein wird. Entweder so etwas oder Wanda ist nach visions Tod emotional eskaliert und hat sich eine Traumblase erschaffen und das Militär versucht nun über Funksprüche zu ihr durch zu dringen.
Mir haben die ersten beiden Folgen sehr gut gefallen. Es war charmant inszeniert und man merkt jetzt schon das sich die Folgen wohl stark wandeln werden. Vor allem nach Folge 2. Jetzt geht's in die 70er.
ich mag den Humor der sich immer am Zeitgeist des settings orientiert und offensichtlich wandelt und Olsen und Bettany kaufe ich das paar auch ab. Da stimmt die Chemie ganz gut. Unser Highlight war aber die chaotische Nachbarin, die definitiv noch eine größere Rolle spielen wird.
sind sich auch die Verweise auf den Teufel aufgefallen? Ich denke wenn sie den bringen, man das bei Marvel richtig interessant werden. In den Comics spielt er soweit ich weiß im Zusammenhang mit Wanda ja eine groše Rolle.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Kann mir gut vorstellen, dass Hahn in Wirklichkeit böse ist. Indiz: sie ist fraglos die einzige andere bekannte Darstellerin.
 
Oben