Warcraft: The Beginning - Der Film [Kritik]

Mestizo

Got Balls of Steel
Na gut. :wink: Aber wie gesagt, ich würde erst einmal abwarten, bevor ich von dumpfen Schlachten rede, es ist schliesslich noch nichts über die Story bekannt. Klar, mit großer Wahrscheinlichkeit werden auch hier Schlachten vorkommen, aber das war bei Braveheart auch der Fall, es muss ja nicht bedeuten, dass Charakterentwicklung oder Handlung zu kurz kommen.
 

Progress

New Member
Sanfte Grüsse,

mit Blizzard steckt aber eine Firma dahinter die absolut perfektionistisch ist und wahrscheinlich ihre eigenen Wachhunde zum Dreh schickt um alles genaustens zu überwachen um ja den Ansprüchen zu genügen...

Ich freu mich drauf...

MfG
Progress
 

Hazuki

zieht keine Aggro
Original von Progress
Sanfte Grüsse,

mit Blizzard steckt aber eine Firma dahinter die absolut perfektionistisch ist
Das stimmt voll und ganz...Blizz würde eher den Film oder ihre Spiele um Jahre verschieben, wenn sie nicht meinen, dass es nicht perfekt sei. Blizz ist auch eine der wenigen Firmen die sich das leisten können...*smile*

I freue mich definitiv sehr, da i WoW liebe.
 

Brick

Der mit der Mütze
schaumer mal was se nun drauß machen hätte ihn mir ja voll animiert gewünscht im style der blizzard zwischensequenzen. hatte die ja schon im alten "fred" mal zusammengetragen.
 
S

sawyer

Guest
Meine beste Freundin wird bei den Nachrichten bestimmt euphorisch durch's Zimmer hüpfen :biggrin:
Und das Uwe Boll nicht die Regie führt... herrlich :uglylol:
 

Deathrider

The Dude
Obwohl ich kein Fan von WoW bin, denke ich ein Warcraft-Film wäre eine feine Sache. Und wie Progress schon erwähnt hat: Blizzard wird die Sache qualitativ schon im Auge behalten.
 
J

jeremybentham

Guest
Ich frag mich immer, warum der Chef immer World of Warcraft sagt... geht doch um mehr.
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Original von qu4d
Ich frag mich immer, warum der Chef immer World of Warcraft sagt... geht doch um mehr.
Joa das is eh immer seltsam. WoW ist der Name des MMO's, Warcraft is das Franchise, wobei das TCG ja auch WoW heißt, die ersten Romane aber wiederum Warcraft Labels tragen, die neuen Romane WoW Labels, ich blick da auch nicht mehr durch... Naja egal, Blizz solls nennen wie sie wollen, die Allies stinken trotzem. :wink: Sie stinken! :finster:
 

Loomi82

High-Def Junkie
Für die Horde!!!! :smile:

Naja selbst wenns Epische Schlachten etc gibt glaube ich nicht das die Horde gewinnen würde .. gibt im grunde nur 2 möglichkeiten .. die Guten gewinnen(so wie eigentlich immer) .. oder es Gewinnt im grunde keiner weil Blizz da keinen Stress haben will und sich Millionen Hordespieler aufregen wieso sie verlieren etc.

Spiele zwar seid Release immer nur Horde.. aber naja solang der Film ansich geil is solls mir egal sein wer gewinnt.. aber wehe es gibt keine coolen Tauren :biggrin:
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Original von Loomi82
Für die Horde!!!! :smile:

Naja selbst wenns Epische Schlachten etc gibt glaube ich nicht das die Horde gewinnen würde .. gibt im grunde nur 2 möglichkeiten .. die Guten gewinnen(so wie eigentlich immer) .. oder es Gewinnt im grunde keiner weil Blizz da keinen Stress haben will und sich Millionen Hordespieler aufregen wieso sie verlieren etc.

Spiele zwar seid Release immer nur Horde.. aber naja solang der Film ansich geil is solls mir egal sein wer gewinnt.. aber wehe es gibt keine coolen Tauren :biggrin:
Naja ganz einfach, je nachdem wann sie den Film in die Timeline setzen, ists mal so, mal so.

Erst kriegt die Legion von den Night Elves aufs Maul, dabei gehen aber tonnenweise alte Götter drauf und die Drachen werden... naja Du weißt schon.

Dann kriegt die Horde aka die alte Horde zusammen mit der Legion aufs Maul von der Allianz.

Dann kriegt die Horde von der Legion aufs Maul (Hellscream etc), letztendlich aber die Legion von der Allianz.

Such Dir aus wann die Horde aufs Maul kriegt.:squint:

Ich denke die CGI wird vernünftig. Blizz kann es sich nicht leisten einen Film drehen zu lassen, der grottig aussieht. Das ganze Medium Film ist zu flach, als das man da an anderen Stellen punkten könnte, es fehlt Interaktion, solche Dinge eben, Du wirst nur den Film sehen und nach dem Kino weißt Du für Dich selbst, ob er kacke war, oder nicht.
Da würde ich mir aber keine Sorgen machen, eher um die Synchro mache ich mir nen Kopp. Zocke seid Beta nur den englischen Client und hab bei vielen schon gehört, wie lame die Lokalisierung rüberkommt. Das muß nicht sein im Flim.

Storymäßig gibt es genug auszuschlachten, die Fans werdens letztendlich schlucken denke ich, bei der Community die alleine WoW schon hat, den Rest des Franchises nicht miteinberechnet klingeln die Kassen wohl jetzt schon.

Kann mir sogar vorstellen, das der Suchtfaktor, den die Spiele bisher auf die Leute hatte dazu beiträgt, das Millionen von Fans und vlt sogar Nichtfans in den Film strömen und wenn es nur pädagogisch interessierte Eltern sind, die endlich wissen wollen, was ihre Kinder daran gefressen haben, das sie ihre Zukunft dank Powergamen wegwerfen.

Das hat imho eine Menge Potential. Kann mir die Marketingfeste zwar nur vorstellen, aber die kurbeln das an, das alles zu spät ist. Ich meine, das ist Blizz, die erobern die Welt. :uglylol:
 

Sesqua

Lebt noch
Ich kann mir vorstellen das der film rein animiert ist auch, der cinematic trailer von wow kann das erahnen lassen wie es aussehen kann,,, die Rassen haben sie ja schon im Computer eben wegen diesem Trailer ergo ersparen sie sich damit schon die neu entwicklung


Wenn man vom spiel her sieht was sie pogrammieren > Im mom zb diese Rockband vor Shatratt oder wie das nächste addon verspricht neue emotes zu den alten (die schon einiges her geben)...

Ne ich kann mir das schon vorstellen das blizzard einige seiner mitarbeiter zum film machen abstellt nur um die Perfection zu bewahren mit denen sie seit jahren trumpfen ( :wink: bis auf die bugs und server downs)
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Original von qu4d
Ich frag mich immer, warum der Chef immer World of Warcraft sagt... geht doch um mehr.
Wahrscheinlich, weil World of Warcraft das einzige ist, was auch Nichtspielern wie mir was sagt.

Die Abkürzungen MMO und TCG, die Sprühwurst in seinem einen Post benutzt hat, sagen mir z. B. überhaupt nichts...........
 

odem

New Member
Das Marketing rund um den Film wird bestimmt auch lustig. Statt dämliche Anhänger gibt es dann Thrall Stofftiere und eine Arthas Actionfigur. :uglylol:

Am meisten bin ich aber auf die ersten Charakterbilder und das Casting gespannt.
Die Technik wird dann wohl in die Richtung Gollum/Avatar gehen, denn sonst gäbe es mit fast allen Metarassen (Orks, Trolle, Tauren uvm) Probleme.
Für Thrall könnte ich mir Hugo Weaving vorstellen, da er IMHO recht gut einen vor Wut schäumenden Charakter darstellen kann (Und bevor Thrall Herr der Stämme wird ist er nicht gerade eine mental ausgeglichene Person)
Brandon Routh könnte man sehr gut als irgend einen Baumschmuser ((Nacht)elf) einsetzen und für Jaina ... hm... Jessica Alba?

Ist aber so eine Sache, da ich noch nicht weis, wo die 150 Mio $ hinwandern sollen, bzw. wieviel davon in den Cast gesteckt werden sollen.
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Original von Manni
Die Abkürzungen MMO und TCG, die Sprühwurst in seinem einen Post benutzt hat, sagen mir z. B. überhaupt nichts...........
Mit MMO meine ich die Art des Spiels. MMORPG, Massively Multiplayer Online Role Playing Game. Auch Elternschreck genannt.:squint:

TCG ist ne Abkürzung für Trading Card Game. Auch Taschengeldschreck genannt.:squint:

Vlt wirds ne Realverfilmung, vlt auch nicht. Lassen wir uns überraschen und freuen uns auf die perverse Marketingmaschine, die auf uns zurollt. :ugly:
 

odem

New Member
Soweit ich weis, soll es eine Realverfilmung werden.
Nachdem Blizzard nämlich die ersten Bilder von 300 gesehen hat, das alt Archetyp für die meisten Gameverfilmungen (z.B. God of War, sollte er jemals kommen, sollte IMHO fast genauso so von der Optik her wirken) herhalten sollte, hat es gleich erste Gespräche mit Legendary Pictures gegeben.
Nur wird der Warcraft Film FM "300" hoch 3! Am besten wird dann noch, wenn er genauso schonungslos wie 300 wird, aber die peilen angeblich ja ein PG 13 an.

Ausserdem glaube ich nicht, dass Techniken wie "A Scanner Darkly" oder aktuel "Beowulf" sehr erfolgreich sind. Als Ausnahme wirken sie sehr gut, aber das wäre nciht Blizzard Style. Ein ganzer Animationsfilm, der dann aus dem Hause Blur käme würde auch automatische in die Shrek Schublade gesteckt werden... unabhängig von der Qualität.
Ausserdem ist Blur, soweit ich weis, mit einer Kinoadaption des preisgekrönten Kurzfilms "Rockfish" beschäftigt... und für zwei Kinoifilme haben die nicht genug kapazitäten, wenn die schon zusätzlich alle Warcraft und Warhammer Cinematics machen müssen. (was auch nicht wenig Arbeit ist)
 
Oben