Was spielt ihr gerade? Zuletzt gespieltes Game

Cimmerier

Well-Known Member
Bin mittlerweile in den Forbidden Woods. Verschleppt wurde ich. Aber deutlich später, so dass ich da auch wieder gut rausgekommen bin. Muss da aber beizeiten wieder hin, um mich da mal etwas genauer umzusehen.

Bin damals beim Blood-Starved Beast hängengeblieben. Da fehlten mir aber auch Ruhe und Zeit. Jetzt ist das BSB auch schon Geschichte.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Zuletzt mal Paper Beast VR ausprobiert, das hatte Sony im Sommer verschenkt. Vom Macher vom Kultklassiker Another World! Aber der hat sein Mojo scheinbar verloren. Völlig seltsames, abstraktes Spiel, das sich auf den Pfaden eines Journeys versucht. Hat mich aber nicht erreichen können.

Ansonsten in den letzten Tagen nur seltenst mal SW Squadrons gespielt. Ist ein absolut fantastischer Star Wars Simulator, aber durch die hohe Immersion auch recht anstrengend. Ich wünschte die Kampagne wär nicht so eigenständig mit no Name Charakteren beider Seiten. Lieber würd ich im Millennium Falcon fliegen.
 

Cimmerier

Well-Known Member
@Puni
Bin am Wochenende nur ein paar Schritte weitergekommen, weil mir die Zeit gefehlt hat. Hab aber immerhin die Shadows of Yharnham erledigt. Vor dem Darkbeast Paarl hab ich noch ein wenig scheu. :biggrin:
 

Puni

Well-Known Member
Die fand ich auch furchtbar. Naja eigentlich hab ich mich auch mit fast allen Bossen außer denen am Anfang schwer getan. :biggrin:
 

Cimmerier

Well-Known Member
Der Rest ist ja mittlerweile ein stückweit entspannt. Mal läuft es, dann wird man hektisch oder zu selbstsicher und kriegt einen auf den Sack. Aber das gehört halt einfach dazu. Die Bosse sind aber echt ne ganz andere Hausnummer.
 

Puni

Well-Known Member
Solange kein Wahnsinn im Spiel ist würde ich dir bei den normalen Gegnern durchaus zustimmen. :biggrin:
 

Cimmerier

Well-Known Member
Ich meine, man gewöhnt sich einfach an das Gameplay an sich. Die Gegner überraschen einen immer mal wieder, aber ob man jetzt verreckt oder nicht, spielt eine untergeordnete Rolle. Es sei denn, du hast gerade zigtausende Blood Echoes auf Halde und bewegst dich in ein neues Gebiet rein. Btw. Paarl habe ich auch den Garaus gemacht.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich bin immer noch mit Fallout 4 beschäftigt. Far Harbor habe ich nun abgeschlossen und ja, ich habe die Kinder des Atoms mit ihrem Gott vereinigt. Nuka World fehlt jetzt noch.

Da ich mir Farcry 5 zum Schnäppchenpreis gekauft habe, habe ich da nun auch mal so gut 20 Stunden reingesehen und bin echt begeistert. Das wird auf jedenfall durchgespielt!

Gestern habe ich es dann endlich mal geschafft in die PS5 Version von Ghost of Tsushima reinzuschauen. Das muss jetzt natürlich auch neben Fallout 4 und Farcry 5 durchgespielt werden, bevor ich die neue Insel betrete. Die PS5-Anpassung finde ich nicht so gravierend. 60fps war bei der unbearbeiteten Version schon gegeben. Angeblich soll man im Controller die unterschiedlien Untergründe über die man läuft spüren, aber davon merke ich nichts. Dafür rüttelt der Controller jetzt bei stellen wo der Bass ein bisschen lauter wird. Was richtig geil ist: Die nochmal verbesserten Ladezeiten: Vom Hauptbildschirm nach Spielstart ins Spiel: 2 Sekunden. Schnellreisen sind der Wahnsinn, man klickt die Schnellreise an und ist schon da.

Im Augenblick reise ich spielemäßig durch die Epochen.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Tsushima hole ich mir das PS5-Update, wenn ich mit BB durch bin. Falls ich damit irgendwann mal fertig werde. Vorher macht das leider keinen Sinn. Bin aber heiß drauf.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Heute mansion 3 beendet. Bin echt angetan von der Detailverliebtheit. Beim nächsten können sie gerne noch größer denken und an der Steuerung arbeiten. Das zielen mit eingesaugten Objekten ging leider sehr oft in die Hose. Aber das Design der Geister war nicht nur äußerst kreativ sondern auch sehr charmant. Genauso wie die stages über die man nur schwärmen kann.
 

Puni

Well-Known Member
Spiel zurzeit Hotline Miami 2 auf der Playstation. Wahnsinnige Stimmung durch den Score, böse Story ganz nach meinem Geschmack nur die Steuerung ist im Eifer des Gefechts manchmal echt mühsam und hakelig. Glaube, das könnte auf dem PC noch runder laufen, ansonsten ist das Gameplay aber auch allererste Sahne.
 

Bud

Well-Known Member
Zur Zeit zocke ich auf dem PC Battle Worlds: Kronos. Macht echt Laune das Spiel. Der Schwierigkeitsgrad ist schön knackig und die KI des Gegners herausfordernd. Demnächst bekomm ich noch weitere PC-Spiele:
Baphomets Fluch 1 – 3
Battle Isle Platinum
Icewind Dale 1 und 2
Kingdoms of Amalur: Reckoning
Neverwinter Nights
Titan Quest Anniversary Edition
Victor Vran Overkill Edition
 

Bud

Well-Known Member
Letzte Woche Torchlight 1 gekauft. Das Spiel macht süchtig. Ich mag allerdings den kantigen Grafikstil nicht so sehr. Da gefällt mir die Grafik von Diablo 1 und 2, Titan Quest und Legend:Hand of God (um mal in dieserm Genre zu bleiben) besser.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Ich hab gerade doch etwas zu viel Stress auf der Arbeit und hab deswegen Bloodborne zur Seite gelegt. Nach Rom hat der Schwierigkeitsgrad auch noch einmal stark angezogen.

Stattdessen zocke ich jetzt Last of Us. Muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich es für die PS3 und PS4 hatte, aber nie durchgespielt habe. Jetzt ziehe ich es aber mal durch. Parallel dazu spiele ich ab und an noch Trine Enchanted Edition auf der Switch. Irgendwie ein niedliches Spiel, nur will mir die Steuerung nicht so richtig in Fleisch und Blut übergehen. Spielt sich für mich immer etwas sperrig.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
My Friend Pedro. Ist quasi low budget 2D Max Payne ohne Story, dafür mit einer Banane als Kommentator. Ganz spaßig, aber lässt wehmütig dran erinnern, dass das letzte Max Payne schon 9 Jahre her ist.
 
Oben