Welche Serie würdet Ihr realisieren, wenn Ihr die Möglichkeit dazu hättet?

Bobo85

Active Member
Die ganzen Star Wars-Serien außer den Star Wars-Anime.
Ich kann mit dem Stil der Serien nicht viel anfangen. Dieser detaillarme Cellshading-look. Ich hab mehr Folgen der Freelancer gesehen als von den anderen Serien.
Ich hätte gerne die Serien in schönen gezeichneten Bilder.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich würde eine Larry Brent Serie realisieren. Zuerst mal einige der Geschichten, die es auch als Hörspiel gibt und dann mal was vom großen Rest (den ich bei Gelegenheit vielleicht mal lesen sollte).
 

Raphiw

Godfather of drool
Hier nochmal: eine leisure suit Larry Serie mit den wunderbar ironischen Kommentaren aus dem Off, bescheuerten doppeldeutigkeiten, Fahrstuhlmusik und Polyester-Hemden. :smile:
 

Bobo85

Active Member
Also hast du sie denke ich mal gesehen und wünscht dir etwas anderes von Stargate. Was wäre denn so das was du dir wünschen würdest?

Dieser Thread ist ein Wunschkonzert!
 

Mr.Anderson

Kleriker
@TheRealNeo

Origins war nur dafür gedacht, Aufmerksamkeit auf MGMs Stargate Streaming Service "Stargate Command" zu ziehen. Wenn ich mich recht erinnere konnte man für einen Fünfer im Monat (oder im Jahr?) alle Stargate Serien streamen. Die wussten wohl nicht, dass Streaming Services heutzutage richtig Geld in ihre Serien investieren und man nicht einfach nur Billigschrott hochladen kann um Kunden anzuziehen. Stargate Command existiert meines Wissens schon länger nicht mehr. Reste davon kann man glaube ich noch auf YouTube finden.

Ich hätte gerne drei weitere Staffeln Stargate: Universe. So schlecht ich die Serie damals bei der Erstaustrahlung auch fand, bei der Zweitsichtung war sie plötzlich richtig gut. Ich musste wohl erstmal ein paar Jahre das bunte Stargate hinter mir lassen, bevor ich mich mit der dunkleren (erwachseneren?) Version anfreunden konnte.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Zumal 3 Serien mit zusammen gerade Mal 18 Staffeln (Origins lass ich da jetzt mal außen vor, weil saudumme Story Idee) für einen Streaming Dienst ja auch n bisschen wenig sind.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Es kommen nun nach und nach die exklusiven Inhalte, also die Interviews, auch kostenlos zu YouTube.
Wundert mich ohnehin, dass die Serie noch nicht von Amazon oder Netflix aufgegriffen wurde. Ob da MGM einfach noch zu sehr daraufsitzen bleiben möchte...ohne was damit zu machen?
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
@Stargate: Soweit ich weiß (und den Blog von Joseph Mallozzi verfolgt habe), könnte da bald was passieren. Die beiden Twitter-Aktionen haben wohl doch für Aufmerksamkeit gesorgt und falls tatsächlich was passiert, würde ich auf eine neue Serie tippen. Eine Fortsetzung von Universe würde bei dem Ende vielleicht auch funktionieren, aber damit rechne ich eher nicht. Falls da was kommt, wird das was Neues werden. Ob und was da kommt? Keine Ahnung und abwarten. Ich hoffe jedenfalls weiter.

@topic: Wird sicher mal Zeit für eine Neuauflage von "Buck Rogers". Als damals "Battlestar Galactica" neu aufgelegt wurde, hatte ich schon die Hoffnung, dass sich mal jemand mit "Buck Rogers" beschäftigen würde - denn beide (alten) Serien haben gemeinsam, dass eine gute erste Staffel zur Versenkung der Serie in den jeweiligen schlechten zweiten Staffel führte (okay, bei BSG hieß die zweite Staffel "Galactica 1980" - aber für mich ist es dennoch die zweite Staffel). Und wenn eine Neuauflage von BSG fünf Staffeln abliefern kann, dann sollte Buck das auch schaffen.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Ich würde bei meinen historischen Vorlagen bleiben.

- Eine Miniserie über das Täuferreich von Münster: Glaube, Sex, Gewalt und jede Menge interessante Persönlichkeiten. Das könnte tatsächlich super als 8-10 Folgen HBO-Event funktionieren und durch die richtige Aufbereitung sogar recht gute thematische Elemente erhalten.

- Ich könnte mir auch eine Serie über den Aufstieg von Benito Mussolini vorstellen. Man müsste es eventuell auf drei Staffeln beschränken, damit man nicht zu detailliert wird, aber speziell seine Wandlung vom Sozialisten zum Faschisten bis zum Duce bietet viele Facetten. Auch finde ich, dass Mussolini im Vergleich zu Stalin, Churchill und Hitler immer etwas farblos bleibt, wenn man Filme oder Bücher über den Zweiten Weltkrieg konsumiert. Dabei ist seine Biografie wirklich faszinierend, da er vom mittellosen Schürzenjäger zu einem der mächtigsten Männer Europas geworden ist.
 

Raphiw

Godfather of drool
@TheReelGuy : ich würde mich auch über etwas regionales freuen. Vielleicht eine Anthologie Serie über deutsche Mythen. Allein in meiner Region gibt es so viele Fabeln und Figuren die einen interessanten Hintergrund ohne das man wirklich viel über sie weiß (wie zb der exzentrische Zigarrenhändler Fischers Maathes, der seinen Suizid an seinem laden mit einem Schild angekündigt haben soll; oder das Wichshänschen)... Wenn ich mir vorstelle daß es sowas quasi in jeder deutschen Stadt gibt, könnte ich mir gut eine Serie vorstellen wo diese Mythen in je einer Folge filmisch erzählt werden.

Wäre auch sicher gut für den Tourismus :biggrin:
 

Raphiw

Godfather of drool
Nene, ich dachte da schon eher an peaky blinders Qualität. Was machen eigentlich die Leute von dark Wenn die Serie durch ist? :biggrin:
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Also da kommen u.a. "Berlin Alexanderplatz", "Rip Tide" (der neue Film von Christian Alvart), die Mini-Serie "Oktoberfest" und die ZDFneo-Miniserie "Void".
 
Oben