Welche Serie würdet Ihr realisieren, wenn Ihr die Möglichkeit dazu hättet?

Raphiw

Guybrush Feelgood
Das war ihr ursprünglicher Job :biggrin:
So eine Sixtinische Kapelle wurde nicht für umme bemalt.
:biggrin:

Manchmal ärgere ich mich das ich Möbeldesign statt intermedia Design gemacht habe. Sonst könnte ich mich vielleicht jetzt besser in den Bereich verwirklichen... Aber was soll's, macht beides Spaß. :smile:

@Mr.Anderson : Das Hänschen war ein bekannter Schuhputzer bei uns (etwa 1820er geboren), der jeden Tag selbst als alter hagerer Mann mit seinem Tontopf durch die Stadt zog, mit keinem sprach aber allen die Schuhe putzte für den selben billigen Preis. Dabei muss er wohl stets die Geschichten aller Gesellschaftsklassen mitbekommen haben, denn keiner hatte scheu vor ihm zu sprechen. Doch das Hänschen war kein Philanthrop und behielt so alles für sich. Mann weiß nur von ihm daß er äußerst gottesgläubig war und jeden Sonntag pünktlich in der Messe am selben Platz saß.

...heute ist er in einem kleinen Brunnen in der Innenstadt als Statue verewigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raphiw

Guybrush Feelgood
Na was hast du denn gedacht? Wobei... einen bekannten Stricher aus dem 19ten Jahrhundert haben wir leider nicht zu bieten. Außer vielleicht ein paar Lüstlinge aus der Römerzeit, aber die hießen bestimmt nicht Hans. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Cimmerier

Well-Known Member
Ich würde eine umfangreiche Serie produzieren lassen, die die griechische Mythologie aufgreift. Angefangen mit den 12 Heldentaten des Herakles.
 

Bobo85

Well-Known Member
League of Legends als CGI Serie. So wie die Videos bei League of Legends.

Weitere Grimoire of Zero Staffeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raphiw

Guybrush Feelgood
Bereitsgesehen die Serie. Ähnlich wie eine soap die anhand einzelner Postings aufzeigt wie sich unser Privatleben auf unser Verhalten im Internet auswirkt. :biggrin:
 

Cimmerier

Well-Known Member
Ein paar Romanadaptionen würde ich auch noch ins Rennen schicken:

- John Rain (nachdem der Film nichts getaugt hat und die Serie bislang nicht in Produktion gegangen ist)
- Locke Lamora
- Dresden Files (Neustart)
- und vielleicht die ein oder andere Reihe von Brandon Sanderson
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich würde Serien realisieren, in denen ein Held bzw. eine Helding oder eine Gruppe von Helden es mit einer Gruppe von Bösen zu tun bekommen. Von letzterer würden die Mitglieder im Lauf der Serie nach und nach dem Zuschauer bekannt werden (so ein bisschen wie anfangs in Naruto Shipudden) und die Guten würden immer mal wieder einen der Bösen ausschalten (oder ggf. auch gefangen nehmen). Dabei würde dann auch keiner zu kurz kommen (nicht so wie die Gruppe um den Raucher bei Akte X, wo neben ihm und vielleicht 3, 4 andere alle nur rumsaßen und nichts taten). Ggf. hätte jeder so seine kleinen Helfer.

Die Geschichten würden dann in den verschiedensten Settings spielen.
Mal eine Serie in der heutigen Zeit, in der die Helden aus einigen FBI Agenten bestehen würden. Mal eine Sci-Fi Serie, in der die Bösen vielleicht die Mitglieder eines Syndikats aus verschiedenen Rassen (Aliens, aber auch ein paar Menschen) wären. Dann mal eine Fantasy Serie, in der ein Team aus Menschen, Zwergen, guten Zauberern und Anderen (Die Gefährten lässt grüßen) auf böse Zauberer und andere Böse treffen. Und dann was im Mystery/ Horror-Bereich.

Und damit das Ganze jeweils nicht so in die Länge gezogen wird, nie mehr als 7 Staffeln.
 

jimbo

ehemals jak12345
Ich hätte richtig bock auf eine zweite Staffel von Vision of Escaflowne! Würde ich realisieren, wenn es gute Ideen dazu gäbe und die Qualität hoch wäre, dazu noch gute passende Sprecher.
 
Oben