Welche YouTube-Kanäle schaut ihr regelmäßig?

TheReelGuy

Active Member
Ich denke mal, dass sich einige von euch auf YouTube herumtreiben und wollte mal rumfragen, was für Kanäle ihr euch so regelmäßig anschaut. Wäre cool, wenn ihr ein paar Video Empfehlungen dazu posten könntet, damit man ein besseres Gespür für die Videos bekommt, die der jeweilige Kanal so produziert.

Dann fange ich für meinen Teil mal mit ein paar (vielen) Empfehlungen an:

BazBattles - Kurzdokumentationen über MIlitärtaktik und (fiktionale) Schlachten
- First Crusade: Siege of Jerusalem 1099 AD
- The Battle of Issus 333 BC

Big Joel - Video-Essays über Popkultur (oft mit politischen und sozialen Bezügen)
- The Existential Horror of Logan Paul
- God's Not Dead: The Rhetoric of Christian Propaganda
- The Vacant Politics of New Black Mirror

ContraPoints - die vielleicht besten VIdeo-Essays der gesamten Plattform: künstlerisch, informativ, unterhaltsam
- Debating the Alt-Right
- Jordan Peterson
- Incels

Folding Ideas - Video-Essays über's filmische Storytelling
- The Art of Editing and Suicide Squad
- A Lukewarm Defence of Fifty Shades of Grey (The Movie)
- The Art of Storytelling and The Book of Henry

Good Bad Flicks - Videos über Kult- und B-Filme
- Exploring The Relic
- Exploring The Stuff

hbomberguy - Video-Essays über Popkultur und soziale Themen
- CTRL+ALT+DEL | SLA:3
- Outsiders: How To Adapt H.P. Lovecraft In the 21st Century
- Sherlock Is Garbage, And Here's Why

Innuendo Studios - Video-Essays über Popkultur und soziale Themen (again)
- The Alt-Right Playbook
- Bringing Back What's Stolen (Mad Max: Fury Road)

Jenny Nicholson - die vielleicht seltsam-unterhaltendsten Vlogs auf YouTube
- tyrion (Spoiler für die letzte Staffel "Game of Thrones")
- Rating. Every. Porg.

Jim Sterling - "Videospiel-Journalist"
- The Addictive Cost Of Predatory Videogame Monetization
- When Jim Sterling Was Sued For $10 Million By Digital Homicide

Lindsay Ellis - Video-Essays über Filme
- The Whole Plate: Film Studies through a Lens of Transformers
- Dokumentation über die Entstehung & die Probleme der "Hobbit"-Trilogie (Teil 1 | Teil 2 | Teil 3)

Noah Caldwell-Gervais - ausführliche Videospiel-Essays
- The Complete Call of Duty Single Player Campaign Critique
- A Thorough Look at Half-Life

Philosophy Tube - Philosophie, Popkultur und soziale Themen
- Steve Bannon
- How To Fix The Housing Crisis
- Elon Musk

Renegade Cut - sozio-politische Video-Essays über Filme & Popkultur
- The Incredibles - Ayn Rand and Objectivism
- Reagan's Ghostbusters
- Ready Gamergater One

Shaun (and Jen) - Video-Essays über Popkultur und soziale Themen (once more)
- The Great Replacement Isn't Real
- CinemaSins is Wrong About Everything
- The Fate of the Frog Men

Three Arrows - Geschichte, soziale und politische Themen
- How to Fall Down the Anti-SJW Rabbit Hole
- Jordan Peterson Doesn't Understand Nazism
- How "Cultural Marxism" became the Far-Right's Scapegoat
 

Raphiw

Godfather of drool
Mai Lab
Wissenschaftskanal

Tilo Jung - Jung und Naiv
Polittalk persönlich angehaucht

Cinema strikes back
Filmkanal

... Noch paar mehr, aber fällt mir auf Anhieb nicht ein. :check:

Edit:

Walulis
Comedy Kamal der aktuelle Trends und Themen behandelt

Str.F
Interview Kanal, oft über subszene.
 

Måbruk

Active Member
Schräg, ich versuch ja immer irgendwie mit der Jugend mitzuhalten, was Trends angeht, aber bewusst irgendwelchen Youtube Channels zu folgen, das ist bislang noch an mir vorbeigetubed. :shrug:
Also wenn, dann irgendwelche MTB Fahrtechnik Tutorials anschauen, aber nicht auf ein Channel fokusiert, sondern wie es sich halt ergibt.
 

McKenzie

Unchained
Redlettermedia. Wichtigster Channel da. Heilt crippling diabetes.

Every Frame A Painting war so ein schöner Channel, aber ist ja stillgelegt.
 

TheReelGuy

Active Member
McKenzie schrieb:
Redlettermedia. Wichtigster Channel da. Heikt crippling diabetes.
Oh ja, RedLetterMedia sollte man auch noch nennen, auch wenn ich es in den letzten Jahren immer schwieriger zu gucken finde. Hängt für mich grundsätzlich damit zusammen, dass mir RIch und Mike mittlerweile viel zu zynisch sind, was Jay's ungebrochener Optimismus für sämtliche Arten von Filmen fast nicht mehr wettmachen kann. Aber sicherlich ist der Kanal immer noch einer der unterhaltsamsten, wenn es um das Besprechen von Filmen geht.​


Måbruk schrieb:
Schräg, ich versuch ja immer irgendwie mit der Jugend mitzuhalten, was Trends angeht, aber bewusst irgendwelchen Youtube Channels zu folgen, das ist bislang noch an mir vorbeigetubed. :shrug:
Ach, wenn man den Präsentationsstil oder Humor von bestimmten Leuten auf YouTube mag, folgt man denen eben. So neu-modisch ist das doch gar nicht :check:
 

HurriMcDurr

Active Member
Von TheReelGuys Liste schaue ich häufiger hbomberguy, Jenny Nicholson, Sterdust und Lindsay Ellis. Wäre mir Kenzie nicht zuvorgekommen, hätte ich auch RLM hinzugefügt. Contrapoints wurde mir vor Kurzem von einem Kumpel empfohlen, und wird nach der Erinnerung im Thread demnächst sicher auch mal getestet. Yourmoviesucks schaue ich auch öfter mal, würde ich aber nicht unbedingt allgemein empfehlen weil man da schon ein wenig wissen muss wie man den Typen zu nehmen hat um mit den Reviews was anfangen zu können.
 

Gray_Fox

Member
Kino Plus (Kino und Serien mit Daniel Schröckert)
Rocketbeans (Gaming mit ehemaligen Giga Moderatoren)
Grobi TV (die haben durchaus nette Reportagen und Hintergrundvideos zu den Themen Kino, Heimkino)
tinseltown (Kino und drumherum mit David Hain und Robert Hofmann)
TeamCoco (YT Kanal von Conan O'Brien)
und viel querbeet (331erock etc.).
 

TheReelGuy

Active Member
HurriMcDurr schrieb:
aka The Cornflake Homunculus aka the Surprise Mechanic aka Duke Amiel du H'ardcore aka the Steam Cleaner :ugly:

HurriMcDurr schrieb:
Yourmoviesucks schaue ich auch öfter mal, würde ich aber nicht unbedingt allgemein empfehlen weil man da schon ein wenig wissen muss wie man den Typen zu nehmen hat um mit den Reviews was anfangen zu können.
Ich finde seine Videos auch echt okay. Was mich so ein bisschen stört ist seine scheinbar komplette Aversion gegenüber Unterhaltungskino. Man kann wirklich viele Arthouse-Tipps mitnehmen, aber seine Argumente gegen Unterhaltungsfilme sind meisten alles andere als hieb- und stichfest. Gerade sein Video über Adam Green's "Frozen" ist nit-picky AF und größtenteils auch faktisch falsch. Wie gesagt, wenn es um Arthouse-Filme geht, kann man sich den Kanal echt gut angucken.​
 

Deathrider

The Dude
RedLetterMedia zu verfolgen ist für mich eigentlich ein muss. Ich finde deren Humor ist ziemlich einzigartig auf YouTube und mir gefällt es, dass sie trotzdem authentisch rüberkommen, anders als 95% aller anderen YouTuber, welche mir tierisch auf den Sack gehen und über die sich RLM auch gerne mal lustig machen (The Nerd Crew). Und grade dieser knallharte Zynismus ist echt mal was anderes, unter all den Profilneurotikern.

NewRetroWave hab ich abonniert, weil ich einfach seit ner Weile auf Synthwave stehe und die bringen oft coole Sachen.

Geek & Sundry schau ich immer nur dann, wenn eine neue Folge von L.A. by Night rauskommt.

How to be a great GM finde ich, ist auch ist ein netter Channel für PnP-Interessierte. Ich ziehe da für meine Runden gute Tipps raus und Guy ist einfach ein so sympathischer Typ.

LastWeekTonight ersetzt so ein bisschen die Anstalt für mich, welche in den letzten Jahren irgendwie stark nachgelassen hat. Und John Oliver kann ich wesentlich besser ertragen als diese anderen Latenight-Nasen.
 

Presko

Active Member
Eigentlich nur RBTV.
Zudem Honest Trailers und HISHe und Ausschnitte aus Comedy Formaten wie Conan, John Oliver, Daily Show und Seth Meyers. Sonst höre ich eher Podcasts regelmässig.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Deathrider schrieb:
NewRetroWave hab ich abonniert, weil ich einfach seit ner Weile auf Synthwave stehe und die bringen oft coole Sachen.
:love:
Da kann ich dir noch NRW Records, The 80's Guy, und LuigiDonatello empfehlen!

Neben den Synthwave Kanälen laufen bei mir regelmäßig noch:
Miniac - macht super unterhaltsame Videos zum Thema Miniaturen anmalen. Sehr verständliche Tutorials, schöne Diskussionen und ein toller Humor bei der Sache.
Midwinter Minis - selbes Programm wie bei Miniac, etwas ruhiger und kleiner gehalten.
Raycevick - neben dem unfassbar coolen Namen bietet der Channel sehr tiefgehende Spiele-Reviews, Rückblicke, Making-Of Geschichten und und und. Alles auf verdammt hohem Niveau.
Adam Savage's Tested - anfangs noch von beiden Mythbuster Kollegen gesponsort, jetzt nur noch mit Adam Savage. Alles Mögliche zu den Themen Technologie, Raumfahrt, Modellbau, Filme und und und. für jeden ist was dabei!
Archipel - persönlichere Dokus über bekannte japanische Autoren, Mangaka, Komponisten, Entwickler, Produzenten. Sehr intim und faszinierend.
Digital Foundry - wirklich tiefgehende, technische Analysen von Spielen. Hier wird auf Funktionsweisen der Engine eingegangen, wie welche Effekte und Möglichkeiten umgesetzt worden sind, wie Spiele-Ports funktionieren usw. Der Channel bietet nicht die normalen Spiele-Reviews, sondern konzentriert sich hauptsächlich auf die Leistung.
Game Grumps - Arin und Dan sind absolutes Kulturgut!
LGR - Lazy Game Reviews hat alles wonach das Retroherz verlangt. Retrogame-Reviews, alte Technik und hier und da ein Sandwich.

Gibt noch einiges mehr, alles breit gefächert, alles was mich interessiert :smile:
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ich bin auf meine alten Tage in den letzten Jahren noch zu einem echten YT Wahnsinnigen geworden. Die Seite, wie jede Social Media Seite, hat einige grundlegende Probleme, sei es in Sicherheitsfragen, Schutz von Usern und Anbietern, Manipulation, Bezahlung der Anbieter, Werbung etc.
Aber das hält mich nicht davon ab, die guten Leute und Kanäle zumindest mit Klicks inkl. Werbung zu unterstützen. Mittlerweile hat sich auch ne ganze Menge angesammelt, was regelmäßig frequentiert wird. Ich habe in der Vergangenheit schon festgestellt, dass ReelGuy einige ähnliche Bereiche bei YT frequentiert wie ich. Daher werde ich einige Nennungen von ihm übernehmen. :shrug: :thumbup:

Die so genannte BreadTube klappere ich regelmäßig ab:
- ContraPoints (Natalie agiert auf einem ganz eigenen Level!)
- hbomberguy
- Shaun
- Philosophy Tube
- Thee Arrows
- Lindsay Ellis
- Dan Olson

Lindsay Ellis ist vermutlich mein Lieblingskanal seit mittlerweile über zwei Jahren oder so. Mit ihren Bayformers Analysen ging es damals los. Unabhängig von BreadTube gehört sie dann auch zur Gruppe, die ich "Film, Popkultur und Media Analysis" nenne:
- Jenny Nicholson (keine Ahnung, warum dieser Kanal funktioniert, aber es ist einfach sympathisch)
- Patrick Willems
- Just Write
- Kyle Kallgren
- FilmJoy (Movies with Mikey)
- Lessons from the Screenplay
- CineFix (die Top 5/10 Listen sind super clever und um ein Vielfaches besser als das, was WatchMojo und Konsorten versuchen.)
- Royal Ocean Film Society
- The Take (ehemals Screen Prism)

Über Musik:
- Sideways
- Polyphonic
- Middle 8

Wissen(schaft), Bildung und Philosophie
- CGP Grey
- exurb1a (Philosophie und Sci-Fi Existentialismus mit einzigartigem Humor)
- Crash Course (damit ging es vermutlich los, dass ich damals YT als potentiell wertige Plattform kennen lernte)
- School of Life

Die einzigen dt. Kanäle sind vermutlich
- Walulis
- Y Kollectiv

Und seit einer Weile bin ich im Malen, Zeichnen und Kunst Bereich unterwegs:
- Drawfee
- Kasey Golden
- Ace of Clay
- Draw wiff Waffles

Und selbst ich als super "casual" Computerspieler, finde Gefallen an Mark Browns Videos über Spieledesign. Game Maker's Toolkit

Also bei Lindsay Ellis, Contra, CGP Grey, exurb1a, shaun, hbomb und Pat Willems (und Ace of Clay) gucke ich garantiert jedes* neue Video. Die haben auch oftmals nur ein Video pro Monat (wenn überhaupt), daher ist das gar nicht so ein großer Zeitaufwand, wie man vielleicht denken könnte. Die Übrigen werden hin und wieder mal spontaner frequentiert und dann je nach Thema geschaut.

(*Den 40Std Road Trip von CGP Grey habe ich natürlich nicht gesehen, aber das wird Grey schon beim Erstellen klar gewesen sein. :ugly: )
 

Revolvermann

Active Member
Eine ganze Menge von dem was ich schaue haben TheReelGuy und Joel schon genannt. Brauch ich jetzt nicht zum 3. mal aufzählen. Auch ist je nach Gast gerne mal ein Talkshow Segment dabei.

Ansonsten fallen mir spontan noch ein:

Nerdwriter
Fast schon ein Klassiker unter den Kunst und Kultur Channels. War meiner Meinung nach schon mal besser, was aber keinesfalls bedeutet, die aktuellen Videos wären nicht gut.
Sein Schnitt, seine Stimme, sein ganzer Stil wurden in den letzten Jahren unzählige Male kopiert und imitiert. Leider nur selten auf seinem Level.

Vsauce
Mit Sicherheit ein Channel-Klassiker zu dem es leider kaum neuen Content gibt, da Michael sich komplett anderen Sachen widmet. Unter anderem einer Tour und der kostenpflichtigen Youtube-Red Version seiner Show, die aber gar nicht mal so gut ist.
Seine alten Videos kann man sich aber immer wieder mit Vergnügen ansehen. Wie eine Mischung aus "Cosmos" und "Knoff-Hoff".

Filmmaker IQ
Ein sehr technisches Channel zum Thema Filme.

kaptainkristian
Filme und Animation.

Kurzgesagt
7 bis 10 Minuten lange, animierte Wissensclips zu allen möglichen Themen.

David Pakman
Politischer Kommentator

Literatur ist Alles
Markus Gasser, Autor und Literaturwissenschaftler, lehrt an der Universität Innsbruck und Saarbrücken, nimmt sich einzelne Werke oder Autoren/Autorinnen vor und analysiert mit Herz und Verstand auf seine ganz eigene Weise.

SmarterEveryDay
Wissenschaftskanal mit allerlei Experimenten und Besuchen interessanter Orte. Zuletzt übrigens den Aufbewahrungsort des Mondgesteins bei der Nasa.

Geography Now
Infos zu allerlei Orten und Regionen der Welt.

Smarthistory
Kunst. Hauptsächlich Bildhauerei und Malerei.


Ansonsten natürlich mal dies und das. Zuletzt hatte ich z.B. große Freude an diesen Effektekünstlern, die andere Effekte begutachten und dabei auch interessante Einblicke in die Arbeit geben.
Große Freude hatte ich auch mit der 6 Teiligen Reisedoku "Stephen Fry in Amerika" oder dieser H.P. Lovecraft Doku. Bibliophilen Menschen könnte dieses Video gefallen.

Man stößt halt täglich auf irgendwelche interessanten Sachen. Bzw. tut der Empfehlungs-Algorithmus sein Übriges.
 

Metroplex

Active Member
Uh, ich schaue eigentlich gar kein TV mehr, sondern nur noch YouTube, darum ist die folge ich auch zahlreichen Channels...
Die meist geschauten dürften aber diese hier sein:

Filmbezogen:

ScreenRant
Die haben viele Easteregg Videos, oder auch die Pitch Meeting Reihe ist da zuhasue.

WhatCulture
News, Reviews, Top 10 Listen... und alles mit Humor welcher mit genau zusagt.

FilmComicsExplained
Sucht sich meist ein Detail aus einem Film und versucht dieses zu erklären. zB den T-800 aus Terminator, das Monster aus Cloverfield oder das Virus aus World War Z.

Looper
Ebenfalls Filmhintergründe

Mr Sunday Movies
Reviews, EasterEggs usw, ebenfalls toller Humor.

Filmento
Ebenfalls sehr interessante Reihe welche beleuchtet WARUM ein Film schlecht oder gut ist.




Gaming:

YongYea
Meist fundierte Hintergrundberichte aus der Spielebranche.

gameranx
Die haben eine tolle "before you buy" Reihe in welcher schön die guten und die schlechten Seite eines Spieles besprochen werden.

whatcurtureGAMING
Die selben Leute wie beim Film whatculture, aber halt über Computerspiele (AHA!)

Shoddycast
Mischung zwischen Gaming und Wissenschaft, zB rechnet er aus mit wieviel Kraft Mario gegen einen Steinblock krachen muss um diesen zu zerschmettern. Oder wie kalt etwas sein müsste um bei Kontakt einen Körper sofort einzufrieren usw.

DidYouKnowGaming
Videos wie "Game Cube Game Facts" oder Hintergrundvideos zu klassischen Games.





Wissenschaft:

Because Science
Nerd Facts, wissenschaftlich auseinandergenommen.
Beispiele: "Can we turn Earth into a spaceship?" wo ausgerechnet wird wie viele Triebwerke von welcher Grösse man bräuchte um die Erde zu bewegen, und wieviel Treibstoff das bräuchte.
Oder "What if a radioactive Spider bites you?" in der aufgezeigt wird was denn wirklich passieren würde. Oder "Are Godzillas flying monsters big enough?" wo ausgerechnet wird wie gross die Flügel sein müssten um solch grosse Körper fliegen zu lassen.

Biographics
Biographien von historischen Persönlichkeiten. Gehostet von Simon Whistler.

Dr.Becky
Sehr sympathische Astrophysikerin welche... naja, halt über Astrophysik redet :smile:

Today I Found Out
Sehr fundierte Reihe welche sich mit allen möglichen Themen befasst. Wirklich gut recherchiert, nicht nur Googleresultate vorgelesen wie viele andere Channels.
Ebenfalls gehostet von Simon Whistler.

Scott Manley
Ein Ingenieur welcher News über Raumfahrt berichtet, meist eben mit Ingenieursschwerpunkt.
Meistens geht es um Raketenstarts und Details aus diesen. Sehr interessante Details über Triebwerke usw.

Joe Scott
News über alles mögliche, auch viele Weltraumnews.

SciShow Space
Space News halt :smile:

SciShow
Das selbe wie oben, aber mit breiterem Gebiet.

Weird History
Selbsterklärend :ugly:

Fraser Cain
Weltraum News und Hintergründe

PBS Space Time
SEHR interessanter Channel. Aber manchmal schon sehr ins Detail.
Es gibt Videos, da bin ich froh wenn ich die Hälfte auch nur annähernd verstehe.


So, ich mache hier jetzt einfach Schluss, es gibt einfach _zu viele_ gute Channels, ich könnte noch ewig weiter schreiben.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Ich schaue so gut wie keine speziellen YouTube-Kanäle, aber ich finde es schön, wie viel gutes es da zu geben scheint, wo "YouTuber" doch so negativ konotiert ist, aber ich glaube fast, da gibt es letztendlich sogar mehr Qualität als "Influencer." Den schon genannten Patrick Willems schau ich auch ganz gern, weil der mit seiner Art Filmessays zu machen doch recht einzigartig ist und ich seinen liebevollen Umgang mit vor allem dem "Unterhaltungskino" immer sehr sehenswert finde. Außerdem schaue ich öfter mal was auf Munchies, dem Essenskanal von Vice. :biggrin:
 

McKenzie

Unchained
Naja, also was mir an YouTubern so vorgeschlagen wird wenn ich die Seite mal unangemeldet öffne, kommt vom Schrecklichkeitsgrad her locker an die Influenzas ran. Diese Youtuber mit Clickbait, roten Pfeilen im Thumbnail und allen 2 Sekunden einen Jump Cut, weil sie sich ihren Text nicht merken können. Aber YouTube ist halt groß. Bin nicht auf Instagram, aber vermutlich gibt es auch da Fotografiekünstler, denen zu folgen lohnenswert ist.
 
Oben