Weltpolitik (u.a. der Russland Ukraine Konflikt)

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Trump war gefühlt jeden Tag in den Medien, von Biden hört man kaum was... besser.
 

Envincar

der mecKercheF
Ich bekomme von 9Gag nur Videos von Biden mit, wie verpeilt und senil der Typ ist. Ansonsten hört man von Biden echt so gut wie gar nichts. Zumindest in den deutschen Medien.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Auf die alleine man sich nicht verlassen sollte. Oder wie oft berichten, die mal was von Südamerika, Afrika oder Asien?
 

Metroplex

Well-Known Member
Ich bekomme von 9Gag nur Videos von Biden mit, wie verpeilt und senil der Typ ist. Ansonsten hört man von Biden echt so gut wie gar nichts. Zumindest in den deutschen Medien.
Er hat gerade das grösste Infrastrukturprogramm seit dem zweiten Weltkrieg auf den Weg gebracht.
Und das wird sogar parteiübergreifend unterstützt.

Ich denke Biden macht bis jetzt einen sehr guten Job. Und er könnte noch viel mehr leisten wenn die Republikaner nicht überall blockieren würden.
Von Trump gab es grad so viele "schräge aufnahmen" wie er nicht fähig ist aus einem Glas Wasser zu trinken, eine Rampe runter stolpert oder einen offenen Regenschirm einfach vor dem Flugzeug weg schmeisst weil er nicht fähig ist ihn zu schliessen.

Und ich denke es ist eine _gute_ Sache wenn Politiker nicht dauernd in den Medien sind, die sollen ihren Job machen und nicht dauernd versuchen sich vor eine Kamera zu schieben.

Falls du interessiert bist an amerikanischer Politik, kann ich den PodCast "No Lie" von Brian Tyler Cohen empfehlen, der hat da wirklich top Level Interviewgäste wie Nancy Pelosi oder Adam Schiff. Gibt auch einen YouTube Kanal von dem.
Ist aber recht auf die Demokraten ausgerichtet (was ich gut finde), keine Ahnung wo du politisch stehst, aber 9gag ist ja jetzt eher nicht der Sammelpunkt von Leuten welche eher links gerichtet sind :ugly:
 

jimbo

ehemals jak12345
"oder einen offenen Regenschirm einfach vor dem Flugzeug weg schmeisst weil er nicht fähig ist ihn zu schliessen."

Da musste ich grade mal laut lachen. XD


Edit: Er lässt den Schirm halt vor dem Flugzeug liegen. Wahrscheinlich hat er keinen Bock den zu schließen und denkt - das macht schon wohl einer. Oder er weiß wirklich nicht wie es geht.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich bekomme von 9Gag nur Videos von Biden mit, wie verpeilt und senil der Typ ist. Ansonsten hört man von Biden echt so gut wie gar nichts. Zumindest in den deutschen Medien.
9Gag US halte ich zwischendurch durchaus immer mal wieder für witzig, wobei es ja leider kaum noch Memes und Ragecomics gibt und echt zu viele Gifs und Videos kommen. Brendan Fraser for the win!

Aber die 9Gag Germany Abteilung ist eine Katastrophe. Das Niveau da ist ja oft auf Baustellenniveau, das meiste ist zu politbezogen und die Kommentare liegen häufig zwischen fremdschämen und bedenklich rechts tendierend. Großer Unterschied zu den US Usern
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Wenn ich das so richtig sehe, sind die Demokraten gerade zu blöd ihre Chancen zu nutzen und sorgen so dafür, dass in ein paar Jahren wieder Trump Präsident ist......
 

McKenzie

Unchained
Jup. Wie erwartet leider. Ist natürlich einfacher wenn man ein Crazy Cult ist, der zum Unwohle Aller an einem Strang zieht, egal wie sehr man sich untereinander hasst.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Hoffentlich liegt Biden falsch und es kommt nicht zur russischen Invasion in der Ukraine. Was meint ihr?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich sage, dass ich die gleiche Hoffnung vor ein paar Tagen hier irgendwo geäußert habe.
Wenn man liest, was von US-Regierungsseite so kommt und dass sowohl Deutsche als auch US-Bürger aufgefordert werden, die Ukraine zu verlassen, könnte man wirklich meinen, dass es nur noch Tage bis zu einem Einmarsch dauern kann. Aber das muss deshalb ja nicht tatsächlich so kommen.
 

blacksun

Keyser Soze
Nun hat ja ein Separatisten-Führer russischstämmige Ukrainer(oder Russen die in der Ukraine leben, wie auch immer) aufgefordert die Gebiete Richtung Russland zu verlassen.(Quelle: irgendeine Videotext-Seite).

Es sieht leider alles danach aus. Als ob es nicht schon genug Konflikte/Probleme auf der Welt gäbe. :unsure:.
 

Constance

Well-Known Member
Ich denke Putin würde derart "dumm" nicht reagieren. Hätte er invasieren wollen, dann wäre seine Armee mit der amerikanischen Ankündigung für Mittwoch punktgleich los. Putin will keinen Krieg, er will Gehör und gesehen werden.

Mal im Ernst: Will man, dass es ein Asia-Bündnis zwischen China und Russland entsteht? Dieses Szenario, ja, das würde mir definitiver eine drohende "Kriegsangst" bescheren.

Was wirklich, wirklich gut an Trump war: Er hat diesen Bullshit mit Russland gelassen. Er hat Verstanden, dass Europa für die USA nicht interessant genug ist und die Ära und Rolle der Weltpolizei nicht mehr in den Fokus gerückt. Ja, der twitternde Präsident hat so einiges vom Stapel gelassen und erlassen, was grotesk wahnhaft ist. Aber ich war froh, dass es Trump statt Clinton wurde. Die Dame ist heiß auf Feindseligkeiten und das war offen zu sehen. Und auch da sind wir Europär, durch russische Nähe, einfach gefährdet. Da will ich mich lieber mit nem autoritären Irren abgeben, als einer kriegslüsternden Irren.

Und was aktuell geschieht ist jenseits von Gut und Böse. In den USA werden Russland-Sympathisanten bereits als Verräter oder Staatsfeinde angefeindet, nur weil man hinsichtlich der Informationslage den Russen nicht alles abspricht. Alles was unsere Informationen besagen stammt aus amerikanischer Hand, wer sagt, dass das 100% stimmt? Wo sind die abgefangenen Unterlagen, wo sind die Authentifizierungen dieser Dokumente? Das ganze ist eine Narrative, die aktuell alles umkrempelt. Jetzt wo Corona abebbt, muss ein anderes mediales Feuer her. Die Aktienmärkte verlieren schlagartig Kapital, Rüstungsindustrien gehen wieder nach vorn. Medienoutlets bringen stündlich Updates.

Dieser drohende Krieg verschiebt Werte, lediglich durch sein mediales Frühfeuer. Und Behauptungen, dass wieder ABC Waffen im Spiel sind haben wir doch auch schon das ein oder andere Mal vor einem Krieg gehört - nur, dass die Amerikaner am Ende nie welche fanden.

Tut mir Leid, ich halte Putin für zu intelligent, als das er am Ende so dumm wäre und alles, was er will, auf Ankündigung verliert. Wieso ist das Thema unter Trump nie hochgekocht? Genau, es hat ihn nicht interessiert. Er hat sogar Kontakt zu Russland gesucht.

Und am Rande:
Aktuell steckt Russland jährlich 62$ Milliarden in die Rüstung, die Nato ist lediglich bei 790$ Milliarden. Man siehe sich die Märkte an.

Wer profitiert da wohl eher?
 

blacksun

Keyser Soze
Da will ich mich lieber mit nem autoritären Irren abgeben, als einer kriegslüsternden Irren.
Pragmatisch gedacht. Putin ist halt dann nur das Problem der Putin-Gegner im eigenen Land.
Wobei ich nicht weiß, wie beliebt/unbeliebt Putin in der eigenen Bevölkerung ist.

Dieses Szenario scheint relativ unwahrscheinlich, wo China doch gerade erst die Souveränität der Ukraine anerkannt hat.
Wie würde China dann bei einem Einmarsch reagieren? Ich vermute gar nicht.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Vermutlich, ja. Das bedeutet aber voraussichtlich auch, dass sie Russland auf der anderen Seite nicht unterstützen werden.
 
Oben