Wheel of Time (Rad der Zeit) von Robert Jordan

hexe

omg lazerguns pew pew
Original von Raptor
:squint: jetzt verstehe ich was du mit "wie soll die Letzte Schlacht in ein Buch passen" meinst.

Ich bin jetzt grad bei der ersten grösseren Schlacht angelangt, wo nur ~ 160 Tausend vs. ~ 300 Tausend kämpfen und diese kleine Schlacht füllt schon ein halbes Buch:squint:
Und das sind nur konventionelle Schlachten. Richtig Krieg geht da anders. :biggrin:

Wie soll dann die gewaltigste Schlacht eine Zeitalters in ein Buch passen, wenn scho ne kleine Schlacht um ne Stadt so lang ist:squint:.

haha da bin ich mal gespannt, wie sie das ohne Robert Jordan lösen.
Ich hab letztens in einem WoT Forum ein paar Theorien zum Grande Finale gelesen und muss sagen, es braucht keine große Massenschlacht.

Ohne zu spoilern: Rand braucht die Armee eigentlich nur, um die Horden des DK solange aufzuhalten, bis er sich mit dem Chefboss persönlich auseinander setzen kann. Schickt er also alle Reiche gegen die Truppen des DK, wird das zwar ein Loch in die Welt reissen, aber das wäre dann auch garnicht mal die spannendste Geschichte, sondern das, was Rand und seine schwarzen SPOILER, evtl. mit Hilfe der weiblichen Aes Sedai gegen den Dk ausrichten.

Kam Morridin schon vor? Der könnte dafür sorgen, dass der letzte Clinch über ein paar Kapitel beendet wird. Buch 15 bist Du jetzt, oder? Heißt, der Adler (Falke) ist gelandet, oder noch nicht?
 

Raptor

New Member
jop, hab gerade mit Buch 15 begonnen. Morridin ist mit dieser Anderen wieder "geboren" worden, aber mehr ist in seine Richtung noch nicht passiert. Auser halt das alle Verlorenen anfangen darüber Intriegen zu spinnen wer "Nae'blis" wird.

Weiss grad den Titel vom Buch nicht, da ich es grad nicht hier in der Wohnung hab, aber das ist da wo Rand in Caemlyn sitzt und den Vater von Faile Bashere als Berater um sich hat.
 

hexe

omg lazerguns pew pew
ah ok, den falken meinte ich nicht, aber jo, faile wird ja auch so genannt. ganz vergessen.

Ja da ist Rand noch nen Netter. :smile:

Die Verlorenen sind eh der Shit. Weiß garnicht, was ich an ihnen interessanter finden soll. Dass sie alle Verräter sind - immer und zu jeder Zeit - oder dass sie die einzigen noch lebenden Überbleibsel des anderen Zeitalters sind und offensichlich zum alten Eisen gehören. Der DK blieb ja nicht untätig und Du wirst demnächst noch mehr Dinge über seine Machenschaften lesen, weil das auch recht wichtig für das Finale wird. Hoffe ich zumindest, der Part ist so genial gemacht, der sollte nicht jäh enden, nur um die Reihe schnell abzuschließen.

Wie findest bisher das Große Spiel der Häuser? Anders als in GoT, aber die Dimensionen sind auch ein paar Hausnummern größer.
 

Raptor

New Member
ja :omg: ein paar Hausnummern ist untertrieben :ugly:
Da intregieren ja Alle gegen Alle. "Weiße Burg vs. SPOILER". "Weiße Burg vs. Rand". "Weiße Burg mit Rand". "Weißmäntel vs. Rand". "Weißmäntel vs. Weiße Burg". "Verlorenen vs. Rand". "Verlorenen vs. Verlorenen". "Intriegen in den jeweiligen Ländern". "Prophet vs. Weißmäntel" usw. :ugly:

Die Liste könnte ich noch ewig weiter führen. :biggrin:

Ist zwar nicht zu vergleichen mit the Game of Thrones, weil es bei GRR Martin etwas andere Schwerpunkte hat, aber im Grunde auch genauso spannend.

Deswegen les ich das gerade auch soviel.
Hab zur Zeit eh keinen Fernseher und da kommen mir die Bücher am Abend sehr recht :biggrin:
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Für mich stechen ab dem Fortschritt, den Du gemacht hast, klar die "Macht" Kämpfe hervor, da diverse Anwender und auch Kulturen darin entweder ein Werkzeug, ein Mittel zum Zweck, oder wie die SPOILER als reine Waffe ansehen. Demnach wirkt es manchmal wie ein ungestümes Messen Willen gegen Willen (ähnlich der Jedi vs. Sith in SW) und eben auch wie das abfeuern von Raketen auf dem Schlachtfeld. Man kann hier eigentlich schon von Artillerie sprechen und da Du ja weißt, wie filligran oder roh die Macht wirken kann, kannst Du Dir ja denken, wie das in der jeweiligen Form gegeneinander spannend zu lesen ist. Rand ist da mehr die Sith Version. Kaputtmachen, was man damit eben kaputt bekommt, aber eher im direkten Aufeinandertreffen. Andere sehen das nicht so eng und bomben gern mal eine Schlachtreihe damit zusammen.

Das Spiel der Häuser ist natürlich ein geniales Spektakel, zumal fast jede Intrige, so klein sie auch beginnen mag, durchaus mal darin gipfelt, dass eben mal Stadtmauern eingerissen werden, oder Armeen die zusammen Richtung 1 Million Mann gehen aufeinanderprallen. Schöner zu lesen sind natürlich die Intrigen, die noch kein wirkliches Ziel zu haben scheinen.

Rand z.b. wirkt immerzu ausgelaugt, unfähig das Spiel zu begreifen, aber eben auch so gefährlich und genervt, ungeduldig, gereizt, alles und jeden einfach in Stücke zu reissen, der nicht nach seiner Pfeiffe tanzt.

Da Du jetzt bei Band 15 bist, werden Dir die nächsten drei Bände etwas zäh vorkommen. Du wirst mit vielen Informationen angefüttert, um diese etwas länger im Kopf zu behalten. Sehr wichtig, da ab Band 19 etwas passiert, mit dem eigentlich niemand wirklich gerechnet hat, auch nicht der DK und seine Gefolgsleute, von den satten und gierigen Häusern ganz zu schweigen.

Das ist auch das Schöne an WoT. Es gibt zwar Gut und Böse, zumindest kann man es anhand des Verhaltens und des Aussehens definieren, aber Jordan wollte genau damit den Leser ein bißchen an der Nase herumführen. Es gibt eben auch eine Art neutrale Seite, die im Gegensatz zu anderen Zyklen und Geschichten alles andere als harmlos sein muss. Völlig neue Wendung in der Geschichte und das, obwohl es davon schon soviele gab.

Das meinte ich damit, ob der Falke schon gelandet ist. Hab nochmal die Klappentexte gelesen, halt durch bis zur 19, ab dann gehts wieder steil aufwärts. Noch heftiger.

- - -

Übrigens liegen die Filmrechte noch bei Universal Pictures. Laut Wiki kostete die Lizenz eine 7 stellige Summe. Wäre für die damaligen Verhältnisse wirklich nicht billig für Fantasy gewesen, das im Kino seinerzeit ja garnicht populär war. Ich mache mir aber keine Hoffnungen. Das ist nicht HdR und besteht aus 3 Romanen. Lieber keine Verfilmung, als eine Schlechte. :smile:
 

General_Lee

New Member
Original von Raptor


Btw. Hexe, nice du hast komplett den selben Bücher Geschmack wie ich:squint:
Ich glaub einmal Fantasy, immer Fantasy :wink:
Der Thread macht mir wirklich Lust auf die Reihe aber ich trau mich da glaub ich nicht ran solange ich studier. Könnte die Leistungen in den Keller sinken lassen :biggrin:
Aus dem Gund dürfte ich mir eigentlich auch niemals den neuen Elder Scrolls Teil holen wenn er raus kommt.

Gibts eigentlich schon nen Thread zur Malazan Book of the Fallen Reihe?
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von General_Lee
[...]
Gibts eigentlich schon nen Thread zur Malazan Book of the Fallen Reihe?
Ne. In den meisten Fällen lohnt sich das auch nicht. Deshalb hab ich ja irgendwann den Fantasy-Empfehlungen-Thread aufgemacht, in dem alles mögliche erwähnt wird und diskutiert werden kann.
 

Raptor

New Member
So habe gerade Buch 15 durch.
Boa das Schicksal von Egwene al'Vere hab ich mal überhaupt nicht vorausgesehen. Haha aber wenn ich drüber nachdenke ergibt dieser Schachzug Sinn.

Generel kann man aber echt sagen, dass die ersten 10-12 Bücher nur eine Einleitung sind :biggrin: Ich merk schon, dass es langsam anfängt richtig heftig zu werden.
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Original von Raptor
So habe gerade Buch 15 durch.
Boa das Schicksal von Egwene al'Vere hab ich mal überhaupt vorausgesehen. Haha aber wenn ich drüber nachdenke ergibt dieser Schachzug Sinn.

Generel kann man aber echt sagen, dass die ersten 10-12 Bücher nur eine Einleitung sind :biggrin: Ich merk schon, dass es langsam anfängt richtig heftig zu werden.
Politics Dude, Politics. :biggrin:
 

bleak

let's die just a little tonight!
Es gibt dazu ja auch ein PC-Game, hat das einer von euch gespielt? Fand das ziemlich cool damals. An die Bücher sollte ich mich vielleicht auch mal dransetzen...
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Original von bleak
Es gibt dazu ja auch ein PC-Game, hat das einer von euch gespielt? Fand das ziemlich cool damals. An die Bücher sollte ich mich vielleicht auch mal dransetzen...
Jo, das hab ich noch hier liegen. War cool, spielt vor den Romanen. Grafik war damals der Shit, Unreal Engine ftw. :biggrin:

Oah, also wenn Du sonst eher kurze Zyklen und abgeschlossene Bücher liest, lass lieber die Finger von WoT. Wennde allerdings Bock auf über 30 fette Schinken hast, schlag zu, was Besseres (in dem Umfang) gibts nicht. :super:
 

Raptor

New Member
Also dass Jordan ein Vietnem Veteran war, merk ich jetzt auch langsam.

Ich bin mittlerweile bei Buch 17 und die Schlacht war nicht ohne, also wer auf "bis ins Detail beschriebene Masaker" steht, sollte auch unbedingt zugreifen!:biggrin:

Jeah und man hat endlich mal die "Asha`man" in Action gesehen

http://images.wikia.com/wot/images/f/fb/Asha'man.jpg

Hexe, dein Vergleich mit den Sith passt recht gut, die sind wirklich badass.
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Original von Raptor
Also dass Jordan ein Vietnem Veteran war, merk ich jetzt auch langsam.

Ich bin mittlerweile bei Buch 17 und die Schlacht war nicht ohne, also wer auf "bis ins Detail beschriebene Masaker" steht, sollte auch unbedingt zugreifen!:biggrin:

Jeah und man hat endlich mal die "Asha`man" in Action gesehen

...

Hexe, dein Vergleich mit den Sith passt recht gut, die sind wirklich badass.
Joa, wenn die schwarze Burg loslegt... :smile:

Und freut mich, dass Dir die Reihe so gefällt - man fühlt sich ja ab und an schon etwas alleine damit. Ist nicht so leicht jemanden zu finden, der sich auch durch die komplette Reihe gequält hat, bzw. quält. Halt durch, es wird noch besser. :biggrin:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Original von bleak
Es gibt dazu ja auch ein PC-Game, hat das einer von euch gespielt? Fand das ziemlich cool damals. An die Bücher sollte ich mich vielleicht auch mal dransetzen...
Klaro, war damals willkommene Abwechslung zu den anderen FPS. Ich fands jetzt nicht so pralle, aber sicher gut.

Von den Büchern hab ich schon viel Gutes gehört, aber momentan schreckt mich noch der Zeitaufwand ab, die alle lesen zu können.
 

Raptor

New Member
@hexe
jop, ich bin auch der einzigste in meinem Freundeskreis, der das liest/gelesen hat und unterhalte mich eigendlich nur hier im Forum darüber, da ich sonst keinen kenne, der da auch ne Ahnung von hat :biggrin:
Aber mittlerweile finde ich auch den "das Rad der Zeit" Zyklus besser, als "das Lied von Eis und Feuer". Das liegt besonders daran, weil es hier eine enorm riesige, bins ins kleinste Detail beschrieben Welt ist, wohin gegen es bei GoT (verglichen damit) eher nur eine oberflächliche Erzählung ist.

Man kann eigendlich sagen, dass wenn man beide Reihen nebeneinander stellt, GoT eher nur den Umfang vom WoT Booklet hat lol (ok bissi übertrieben :biggrin:)

Ich mag beide, aber mittlerweile ist das hier auf dem Gipfel meines Bücherolymps.


Original von Jay
Von den Büchern hab ich schon viel Gutes gehört, aber momentan schreckt mich noch der Zeitaufwand ab, die alle lesen zu können.
Jop ist echt enorm viel, ich hab grad mal die Seitenanzahl von allen Büchern zusammen gezählt und das sind ca. 16 Tausend Seiten... :ugly: plus die Bücher die noch kommen werden.
 

hexe

omg lazerguns pew pew
@Raptor: Nice, so gehts aber allen, die WoT wegen des Inhalts zu Ende bringen. Danach gibts nichts Größeres (word) mehr. Mit der Zeit fallen einem zwar immer mehr Gründe ein, nicht nochmal von vorne anfangen zu müssen, aber ganz ehrlich, am Ende sind es fast 40000 Seiten. Die muss man erstmal verdauen. :biggrin:

Freu Dich auf den kommenden Gong, die schwarze Burg war nur eine kleine Sache. Aber schon ne geile Sache, sich ne Privatarmee aus potentiellen Psychopathen mit Massenvernichtungskräften zusammenzustellen. :biggrin:

Btw, hast Du die Artworks auf Seite 1 eigentlich gesehen? Wie findest die?
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Gerade nen Anruf bekommen von einer Freundin von mir - sie hat gestern Abend wohl das letzte Buch zugemacht. Die ganze Reihe in fünf Monaten gelesen. :uah:

Krass, letztens schreib ich hier noch, ich kenne niemanden persönlich, der die Reihe auch durch hat und die Frau frisst die 30+ Bücher in paar Monaten auf. :ugly:
 
Oben