Willow (Seriensequel zum Film) ~ Warwick Davis (Disney+)

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ich hatte Willow den Film im Frühjahr (oder letzten Winter?) gesehen und von der Serie nun die erste Episode gesichtet. Und.... hm.

In Sachen Plot ist es definitiv eine Pilotfolge, wo erst einmal alles etabliert und auf eine Reise geschickt werden soll. Das ist noch nicht wirklich spannend, aber es ist nötig. Was mich aber direkt gestört hatte waren die billigen Dialoge und die Optik, die teilweise noch billiger erschien. Es sieht, vorsichtig formuliert, wirklich wie eine TV Serie aus. :/
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Das wichtigste aus dem Film wird in den ersten Minuten nochmal als Prolog zusammengefasst. Aber wenn du Lust auf den Film hast, ist es jetzt sicher der richtige Zeitpunkt, ihn zu gucken.

Was Joel sagt, kann ich nachvollziehen. Wobei ich den Look jetzt nicht als so billig empfand. Gab auch viele schöne Landschaftsaufnahmen und zu künstlich wirkte in der ersten Folge eigentlich selten etwas. Ich fand eher die Einführung der Charaktere sehr plump und hölzern. Wobei ich sie dann trotzdem mochte und bei einigen Dialogen grinsen musste. Und was mir echt aufgefallen ist: Die sind schon alle in jeder Szene topp gestylt und perfekt beleuchtet. Aber die Frisur muss halt auch bei einem Abenteuer topp sitzen.

Wird nicht meine neue Lieblingsserie. Aber ich schaue glaube ich weiter.
 

jimbo

ehemals jak12345
Ich hab die erste Folge gesehen. Die hat mir erstmal gereicht.

(Fast) die ganze Motivation der Charaktere besteht aus Gefühlen. Die häufigste Motivation ist Liebe. Das dieKöchin eine besondere Rolle hat merkt man doch schon, als sie nicht durch das Tor gehen braucht.
Die erste Folge fühlt sich nach Young Adult an. Wovon ich nicht begeistert bin. Die Guten sind scheinbar noch nicht im Zeitalter der Bögen angekommen. Die Serie hält sich nicht an die Grundregel " Show dont tell". Es wird einfach viel geredet.

Man sieht viel Rumgemache.
 
Oben