X-Men 7: Dark Phoenix ~ James McAvoy, Sansa Stark

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
In so Shows wird doch schon vor der Aufzeichnung mit dem Gast besprochen, über was man in der Sendung reden könnte, da gehen die ja nicht vollkommen unvorbereitet ran, demnach wird auch Michael Fassbender nichts dagegen gehabt haben. Glaube für die ist sowas dann auch mal interessanter, als zum xten Mal zu erzählen, wie super die Dreharbeiten waren und wie professionell und toll alle gearbeitet haben, obwohl man als Darsteller sicher auch oft nicht vollständig hinter einem Film steht. Wenn, dann ist Fassbenders Frisur hier der wahre Skandal. :biggrin:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
TheRealNeo schrieb:
NEWS

In einem Interview mit Collider hat Simon Kinberg nun erklärt, dass die Reshoots ganz normale gewesen wären, die man ebenso bei solchen großen Produktionen hat. Dabei soll man sich aber vor allen auf den letzten Akt konzentriert haben, musste aber durch Änderungen dort auch in den ersten beiden Akten noch Feinjustierungen vornehmen.
Den neuen Starttermin begründet er mit BoxOffice-Potential (besonders in China) und dem mehr an Zeit was man dadurch für die Effekte hat.

Quelle
Scheinbar musste man den drittek Akt verändern, da er zu sehr CAPTAIN MARVEL endetet...spekuliert man bei 'The Playlist'. Doch konnte man das schon letztes Jahr wissen oder bekam man da einen Tipp?
Hier zum Nachlesen: Artikel
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Das große Finale der bisherigen X-Men Reihe startet Mittwoch.

Meine Vorfreude ist gedämpft, aber trotzdem freue ich mich drauf. Der wird schon nicht der schlechteste der Reihe sein, und das ist eine durchweg gut guckbare gewesen. XO Wolverine ist der schlechteste von allen und selbst der ist noch trashig unterhaltsam.

Ich rank die mal schnell:

Logan ist der beste
X-Men Erste Entscheidung ist der zweitbeste
X-Men Apocalypse ist besser als sein Ruf
X-Men 2 ist überbewertet
The Wolverine ist ordentlich
X-Men 3 ist besser als sein Ruf
X-Men 1 ist top, aber bisl zäh und klein
X-Men Zukunft ist Vergangenheit ist spaßig, aber meh
X Men Origins Wolverine ist käse, aber WILL I AM spielt mit
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Ok... wenn du X3 und Apokalypse tatsächlich gut fandest, brauchst du glaube ich keine Angst vor dem hier zu haben. Ich erwarte wiederum eine Nah-Katastrophen-Erfahrung. Eben wie X3. Und wie X3 wird auch der hier an derselben Vorlage scheitern. Soll übrigens einer der kürzesten X Filme sein. Bei dem Stoff. Oje....

Ranking:
"Logan" ist der einzige richtig richtig gute!
"Erste Entscheidungen" war gut.
"X Men 2" ist auch gut. Gerade für die Zeit, als man erst noch den richtigen Ton für Superheldenfilme finden musste. Und erstaunlich, dass Singer das hinbekommen hat.

Der ganze Rest schwankt irgendwo zwischen ok und Grütze. Für eine so lange laufende Reihe ist das Xtrem schwach.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Gib mir Leute in Spandex, die teils schießen oder fliegen und ich bin schnell happy :biggrin:

Also ich feier die alle. Egal ob mit Multipleman, Toad oder Blob. Ich weiß noch, wie ich das erste Mal beim XOW Trailer gegrinst hab, wie Wolverine auf den Hubschraube zuspringt. Ein herrlichster Blödsinn. Ich wünschte fast, die anderen würden sich nicht alle so dermaßen ernst nehmen. Das klappt zum Teil, aber das deepe Charakterdrama, das gerade X2 hinaufbeschwört, ist nicht da. Immerhin klappts besser als bei BVS, der zwar super ausschaut und eine super Eröffnungsszene hat, inhaltlich aber fast allen X-Men hinterherhumpelt.
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Hmmmm. Ich glaube, dass ich BvS einigen X-Men Teilen definitiv vorziehen würde :check: Nur Suicide Squad ist unter allem :thumbsup:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
In Teilen. Die Szene, in der Captain Boomerang sich vor Teilnahme drückt und stattdessen hastig eine Bierdose leert, ist schon mal besser als Olivia Munns Outfit aus Apocalypse. Wobei: ich das jetzt mit über 30 sage. Jay mit 15 wär sicher anderer Meinung gewesen und hätt ein Olivia Munn Psylocke Poster im Zimmer hängen gehabt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Komm, Viola Davis hat mehr Präsenz als mancher Marvel Antagonist.

Was natürlich witzlos bleibt, da ihre Amanda Waller keine einzige direkte Konfrontation mit irgendwem hat. Außer mit Batman, mit dem sie am Tisch Steak isst.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Shins schrieb:
Eben wie X3. Und wie X3 wird auch der hier an derselben Vorlage scheitern. Soll übrigens einer der kürzesten X Filme sein. Bei dem Stoff. Oje....
Was heißt soll...die Lauflänge mit 114 Minuten ist ja bereits bekannt.

Die Kürzesten waren bisher X-MEN und X-Men: THE LAST STAND mit 104 Minuten, gefolgt von X-Men ORIGINS: WOLVERINE mit 107 MInuten. Die Längsten mit 144 Minuten X-MEN: APOCALYPSE und 137 MInuten LOGAN.
Der Film befindet sich also im Mittelfeld. Für das Finale hätte man sich bestimmt etwas mehr gewünscht, aber Brett Ratner genügten ja damals für die Geschichte auch die 104 Minuten. :biggrin:

Das strenge Presse-Embargo und das der Film in China, einem der wichtigsten Absatzmärkte, gar nicht vorab gezeigt wird, lassen aber erahnen, dass man wohl nicht ganz so viel Vertrauen in das Endergebnis hat. Wäre schade...
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Oje nun sind die ersten Kritiken raus und die machen leider keine große Hoffnung.
Das Tomatometer sagt bisher 17%.
 

Metroplex

Active Member
Also IGN hat immerhin gesagt dass er besser als der letzte sei, und ich fand den letzten eigentlich ganz unterhaltsam.
Darum bin ich mal noch nicht sooo abgeschreckt.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich habe schon vor längerem festgestellt, dass IGN grundsätzlich keine Ahnung hat, wenn es um Spiele, Filme, Serien, Bücher oder Medien geht.

Die Kritiken sind bisher durch die Bank schlecht bis vernichtend. Ich kann nicht behaupten etwas anderes erwartet zu haben. :sad:
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Genau wie erwartet. Wollte heute Abend eigentlich rein und für euch eine Kritik tippen. Schaffe die Sichtung aber erst morgen und komme am WE nicht zum schreiben :sad: Ich verrate euch natürlich trotzdem kurz, wie ich dem Film einordne. :smile:
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Werde den Film wohl am Samstag sehen, allerdings dieses Mal nicht im O Ton...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Am meisten bin ich gespannt drauf, was der hier neues erzählen will was X3 nicht schon gemacht hat.
 

Raphiw

Godfather of drool
Naja, da Jackman nicht dabei ist, wird es wohl kein Liebesdreieck zwischen Sansa, Wolvie und Cyclops geben. Sansa und Jackman wäre aber irgendwie auch gruselig... :netflix:
 

Metroplex

Active Member
Jay schrieb:
Am meisten bin ich gespannt drauf, was der hier neues erzählen will was X3 nicht schon gemacht hat.
Naja, Teil 3 hat die Phoenix Saga ja nicht wirklich erzählt... Aber so wie ich das hier raushöre macht der neue Film das auch nicht :ugly:
Egal, ich komm eh nicht dazu, ich muss noch Rocketman und Godzilla nachholen. Rocketman schaffe ich am Samstag, aber dank den Kritiken von Godzilla wird der sich wohl nicht mal lang genug in den grossen Sälen halten als dass ich den noch im Kino erwische.
Dann lasse ich X-Men vielleicht ganz aus...
 
Oben