Zuletzt erworbenes Buch

Envincar

der mecKercheF
Ja hab grad nochmal "recherchiert" was meine Beweggründe waren. Die deutsche ungekürzte Fassung (falls sie es tatsächlich ist, weil dabei stehts nicht) gibt's nur noch gebunden für 60€ oder gebraucht fürn Euro. Beides nicht so mein Wunsch. Dann gabs noch die englische Uncut Version und deine ist ja auch nicht wirklich so richtig verfügbar. Daher habe ich auf die neu verpackte Heyne Version gewartet =P
 

Wendtslaw

Member
Ja, das kann ich alles bestätigen.

Ich war nämlich schon ne ganze Weile auf der Suche nach der deutschen ungekürzten Fassung von The Stand.
Und weil ich es nirgends gefunden habe, habe ich mir die ungekürzte englische Fassung zugelegt und bereits gelesen. Hätte ich doch nochmal ein halbes Jahr länger gewartet :wacko:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Richtig, das kam schon 1990 auf englisch (bei Doubleday) und ein paar Jahre später auf deutsch ( bei Bastei Lübbe) raus.
http://www.amazon.de/Stand-Das-letzte-Gefecht/dp/B004AC8RZO/ref=sr_1_16?ie=UTF8&qid=1457626180&sr=8-16&keywords=king+the+stand

Die Fassung habe ich auch, und die ist schon ungekürzt mit 1200 Seiten (die gekürzte hatte nur 700 Seiten). Die Neuerscheinung bei Heyne hat viel mehr Seiten, aber wahrscheinlich eine größere Schrift und Zeilenabstand. In der Leseprobe sieht man auch bei den Urheberrechten, dass es dieselbe Fassung ist. Und darunter steht, dass es 2015 vom Heyne Verlag (nicht von Stephen King) "neu durchgesehen" wurde. Ich vermute mal, die haben nur die Grammatik und die Rechtschreibfehler korrigiert etc.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Hab heute mal Scott Smith-Dickicht mitgenommen.
Zuhause dann gemerkt, dass es die Vorlage zum Film "Ruinen" ist. :sad:
Erstmal fand ich den Film vor Jahren höchstens so medium und zudem mag ich ungern Bücher lesen, von denen ich bereits die Verfilmung kenne.
Egal. Da muss ich jetzt durch. :squint:
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Aktion Buch macht einen Sonderverkauf. Jedes vorhandene Buch in den vorhandenen Regalen 2 Euro...

Ausbeute
David Baldacci – Die Kampagne
Stuart Neville – Die Schatten von Belfast
Hjorth&Rosenfeldt – Der Mann, der kein Mörder war
Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr
Astrid Martinie - Zuckermond
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Bevor die Serie kommt möchte ich etwas auffrischen, bzw. ab einem gewissen Punkt auch überhaupt mal lesen:

Lemony Snicket - A Series of Unfortunate Events Band: 3-6 The Wide Window, The Miserable Mill, The Austere Academy, The Ersatz Elevator

Für insgesamt ca. 37€ bei Amazon.
 

Skylynx

Active Member
Ransom Riggs
Die Insel der besonderen Kinder
Die Stadt der besonderen Kinder

Muss mal gucken wann der dritte Band erscheint.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Revolvermann schrieb:
Hab heute mal Scott Smith-Dickicht mitgenommen.
Zuhause dann gemerkt, dass es die Vorlage zum Film "Ruinen" ist. :sad:
Erstmal fand ich den Film vor Jahren höchstens so medium und zudem mag ich ungern Bücher lesen, von denen ich bereits die Verfilmung kenne.
Egal. Da muss ich jetzt durch. :squint:
Ey, psst.

Ja du.

Genau du.

Nicht so auffällig.

IchhabdasvordemFilmgelesen. ErheblichbesseralsderFilm.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Von Arthur C. Clarke

Projekt Morgenröte
Die Stadt und die Sterne
Das letzte Theorem
Aus einem anderen Jahrtausend
 

Garrett

Meisterdieb
Max Annas: Die Mauer
Wurde im Radio besprochen und habe ich mir mal direkt für 12 € bei amazon geordert.
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Via Vorablesen

Candice Fox: Eden


Aktion Buch:

Perfect Passion -Sündig- von Jessica Clare
Perfect Passion -Stürmisch- von Jessica Clare
Perfect Passion -Verführerisch- von Jessica Clare( Ja ich bin und bleibe die Cl Queen hier im Forum :tongue: 8) )

Alle 3 insgesamt 4 Euro... Schnapper
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Starship Troopers von Robert Heinlein
Voyagers (Fortsetzung zu Der ewige Krieg) von Joe Haldeman
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Ich wusste gar nicht, dass es eine Fortsetzung zu Der ewige Krieg gibt. Sag später bitte, ob es sich lohnt.
Und ich bin gespannt, was du von Starship Troopers hältst. Im Gegensatz zu der Verfilmung ist das Buch ja keine Satire, sondern schon sehr ernst, und man merkt auch, dass der Autor ein Militär-Fan ist. Ich fands furchtbar.
Deswegen ist es umso lustiger, dass Verhoeven daraus eine Satire gemacht hat, die das Ganze zurecht ins Lächerliche zieht :biggrin: Ist ein ähnlicher Fall wie Dr. Strangelove.
 

Envincar

der mecKercheF
Nic Pizzolatto - Galveston
Stephen King - Revival
Michael Robotham - Der Schlafmacher
Christian v. Ditfurth - Zwei Sekunden
Ryan Graudin - Walled City
 
Oben