Zuletzt gehörtes Lied/Album

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Ist das Buch nicht eine finanzielle Unterstützung für den großen Maharashi (oder so) gewesen? Darüber habe ich in dieser (Auto)Biografie gelesen. Lynch ist ein großer Fan der transzedentalen Meditation und hat eine Tour durch die Welt germacht, um seinen Guru zu promoten. Obwohl er es eigentlich nicht mag, in der Öffentlichkeit aufzutreten.
Naja, und Jodorowsky glaubt halt an "Psychomagie".
Aber solche Bücher kaufe ich bewusst nicht, es sei denn, da ist mehr als nur Promo für die eine oder andere esoterische Bewegung.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
War es das?
Also klar ist Meditation Thema in dem Buch, aber irgendwie wird dann dadurch auch für einen seine Arbeits- und Denkweise klarer.
Dafür fand ich das Buch, unabhängig seiner möglichen Unterstützungavorhaben, gewinnbringend.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
GODS OF EGYPT - Marco Beltrami

Immernoch ein tolles Werk von Marco Beltrami, wo er gekonnt eingäniges Themenmaterial mit einer abwechslungsreichen und wuchtigen Instrumentierung in Verbindung bringt. Über den Film kann man geteilter Meinung sein, aber man der Film rechtfertigt sich alleine schon dadurch, dass er diesen Score hervorgebracht hat. Aber bei Beltramis Arbeiten zu den Filmen von Alex Proyas (I, ROBOT, THE KNOWING) macht man eigentlich auch nie etwas falsch.

 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied

Was für ein Einstand damals, 2011, für Chris Bacon. Zumindest mir ist er mit diesem Score zum ersten Mal aufgefallen. Doch irgendwie blieb es bisher auch das einzige Album von ihm das ich besitze. Habe ich was verpasst oder war/ist er eine Art One-Hit-Wonder?
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ein One-Hit-Wonder ist er nicht. Zuletzt hat er den Soundtrack für MIB International gemacht und wie ich gerade gelesen habe hat er unter anderem auch sämtliche Episoden von Bates Motel musikalisch unterlegt. Dafür wurde er sogar für einen Emmy nominiert.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ok eine Emmy-Nominierung ist schon ein gewisses Qualitäts-Siegel und die Musik kenne ich nicht, da ich leider noch nicht in die Serie geschaut habe...aber zum Beispiel von MEN IN BLACK INTERNATIONAL blieb auch nichts hängen.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Ich hatte ganz vergessen, dass es den Song "Bird's Eye" von Komponist Marc Streitenfeld, "Faith No More"-Frontmann Mike Patton und "System of A Down"-Sänger Serj Tankian gibt. Ist für den Film "Body of Lies" bzw. "Der Mann, der niemals lebte" entstanden.

 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Zuletzt habe ich das neue Album von Lindemann gehört. Geht so. Mutig, dass sie Mathematik draufgepackt haben. Insgesamt klingts wie eine Rammstein B-Side Sammlung. Das erste Album klang meiner Meinung nach weniger rammsteinig.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
JACK THE GIANT SLAYER - John Ottman (2013)

Ein wirklich toller und farbenfroher Score von Herrn Ottman. Neben den X-Men-Vertonungen konnte er sich ja eigentlich fast immer nur im Thriller-Segment weiter austoben, dabei scheint mir Fantasy genau das Richtige für ihn zu sein. Wie schon erwähnt auch sehr farbenfroh und abwechslungsreich orchestriert und thematisch sehr gut aufgebaut.

Eine CD gab es damals nur on demand von amazon.com, aber die ist mittlerweile nicht mehr zu bekommen.

 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Zufällig gesehen: Harry Styles singt Peter Gabriels Sledge Hammer:
echt gut.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Nicht schlecht. Aber was mich doch etwas stört: Dass die Blasinstrumente aus dem Keyboard kommen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Vor 20 Jahren hat Christina Aguilera mit My Reflection ein Lied zum animierten Mulan beigesteuert, wodurch sie dann später berühmt wurde (Genie in a Bottle kam danach). Jetzt hat sie auch ein Lied zum Live Action Mulan:


Ist aber nicht so der Bringer. Nicht schlecht, aber völlig banal.
 
Oben