Zuletzt geschauter Film

Presko

Well-Known Member
Das merkwürdige Kätzchen
Inhaltsangabe des Verleihers: An einem Samstag im Herbst sind Karin und Simon bei ihren Eltern und der jüngsten Schwester Clara zu Besuch. Die Zusammenkunft der Familie ist Anlass für ein gemeinsames Abendessen, zu dem im Verlauf des Tages auch weitere Verwandte erscheinen. Während die Familienangehörigen die Wohnung mit ihren Gesprächen, Alltagshandlungen und Kochvorbereitungen beleben, streifen die Katze und der Hund durch die Räume.

Gefiel mir ziemlich gut. Ich bin darauf gekommen, weil ich ein paar sehr gute Besprechungen des neuen Films (Das Mädchen und die Spinne) der beiden Filmemacher Ramon und Silvan Zürcher, lesen habe, der an der Berlinale gelaufen ist.
Das merkwürdige Kätzchen spielt grösstenteils in einer Wohnung, es gibt nur ganz vereinzelte Aussenaufnahmen. Auffällig am Film ist insbesondere der Kontrast zwischen der alltäglichen Inszenierung und den eher "unnatürlichen" Diaologen und Gesprächen. Wo man anderen Filmen negativ vorzuwerfen pflegt: so redet man aber in Wahrheit nicht - ist das hier gezielt eingesetztes Stilelement.
Die Schauspieler tragen den Film bestens. Obwohl nur wenig passiert, ist dauernd eine gewisse Spannung da und langweilig wurde es mir nie.

Von daher freue ich mich jetzt schon sehr auf "Das Mädchen und die Spinne".

Das merkwürdige Kätzchen: Trailer

Das Mädchen und die Spinne: Trailer
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Yes day

Vorab: Ich Spoiler hier ein bisschen, aber ich denke das ist bei diesem Streifen nicht so wichtig.

Gerade (leider alleine) "yes day" gesehen. Man fragt sich warum eine wunderbare Darstellerin wie Jennifer Garner, die in dramatischen rollen wie in Juno brilliert sich für so einen Unsinn hergeben kann. Ja, es mag ein netter Film sein den Eltern mit ihren 6 jährigen Kindern gucken können und ja, die kleinen werden ihren Spaß dran haben und ja, die Eltern werden vermutlich froh sein daß ihre Kinder Freude daran haben... Aber: Das kann man eben auch mit einem Pixar Film haben und daran haben die Eltern dann auch tatsächlich Spaß. Der Film erfüllt jedes Klischee das man in so einem Film erwarten würde: Schaumparty, Freizeitpark, Open Air Konzert und und und. Aber dabei bleibt er hinter seiner Prämisse zurück. Zu allem ja zu sagen was die Kinder vorschlagen könnte so spannend und witzig sein, würden sie denn auch Mal nicht daß naheliegenste vorschlagen (So viel Eis essen bis einem schlecht wird), sondern etwas was sich in etwas bitteres hineinsteigert. Dinge die in den Augen der Kinder harmlos sind, aber den Eltern unangenehm sind, am Ego kratzen, sie bloß stellen oder ihren sozialen Status in Wanken bringen. Der Film ist schwach geschrieben, ok besetzt, nichts besonderes und einfach nur belanglos.

Als Familienfilm 4/10 Yes
Für mich 2/10 Yes

So kann man froh sein nicht mitgeguckt zu haben. :smile:
 

Puni

Well-Known Member
@Raphiw

Hast du die Serie Camping gesehen? Ist ziemlich gut und da spielt Garner auch großartig, auch wenn es kein Drama ist. :biggrin:
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
@Raphiw

Hast du die Serie Camping gesehen? Ist ziemlich gut und da spielt Garner auch großartig, auch wenn es kein Drama ist. :biggrin:

Noch nicht gesehen und streng genommen ist ja auch Juno kein Drama, doch ihre Figur in dem Film würde ich durchaus als die dramatischste in dem Film bezeichnen. Camping habe ich bisher nur betrieben und noch nicht gesehen. Ich mach mich Mal schlau. :biggrin:
 

CPL386

Well-Known Member
@Joker1986
Einen Link auf den Film "Honest Thief" auf einer Seite namens "Late Night Streaming" (com).
Da kann man sich den Film gegen Gebühr (hier 14,99€) leihen.

P.S. Guckt nicht so! Auf einer virtuellen Maschine mit Scriptblocker ohne Zugang zum Hauptrechner kann man auch auf sowas mal drauf klicken. :squint:
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Das geht hier inzwischen so schnell, wir brauchen bald Screenshot Beweise wie auf Twitter!
 

Joker1986

0711er
@Joker1986
Einen Link auf den Film "Honest Thief" auf einer Seite namens "Late Night Streaming" (com).
Da kann man sich den Film gegen Gebühr (hier 14,99€) leihen.

P.S. Guckt nicht so! Auf einer virtuellen Maschine mit Scriptblocker ohne Zugang zum Hauptrechner kann man auch auf sowas mal drauf klicken. :squint:
Na toll... und wenn ich mir den jetzt gerne geliehen hätte?
Danke an den Admin der einfach so Links löscht :cursing:
 

Bobo85

Well-Known Member
Vielleicht sollten wir mal anfangen Wetten auf die Werbeaccounts zu setzen.
Nach wie vielen Tagen oder Postings der Werbelink kommt. Bonuspunkte wenn man das Thema des Links errät.
 
Oben