Zurück in die Zukunft 4 ~ Michael J Fox, Christopher Lloyd

Revolvermann

Well-Known Member
Da würde denen schon ein ganz wichtiger Grund einfallen. :squint:
Oder es wären gar nicht Marty oder Doc. Aber ich will da gar nicht drüber nachdenken. Keinen Teil 4 bitte.
Zemeckis sagte doch auch vor einiger Zeit, nur über seine Leiche.
Aber ich denke irgendwann wird irgendwas kommen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Nicht übel.

Und ich denke auch, irgendwas wird irgendwann wieder zum Thema kommen. Die Technik schreitet täglich voran, Darsteller werden bei Marvel verdammt gut verjüngt... wundern würde es mich nicht.
Kein Plan wie viel und wie lange Zemeckis und Marshall da den Rest der Bande aufhalten können.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich hab Fox neulich in ein paar Episoden von Designated Survivor gesehen, als Anwalt. Parkinson macht ihm sichtlich zu schaffen, aber junge hat der immer noch Charme und Charisma. Da spielte er einen extrem schlauen, niederträchtigen, aber auch vielseitigen Gegner des Präsidenten.

Könnte ihn mir für eine Nebenrolle als neuen verrückten Nachbarn super vorstellen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Als verrückter Nachbar, der einem anderen Jungen eine Zeitmaschine baut?
Irgendwie...doof.
Nein diese Trilogie braucht wirklich nicht mehr.
 

McKenzie

Unchained
Wer da rumpfuscht gehört geächtet in der Filmwelt. Man muss Zemeckis echt loben, dass er da so konsequent dagegen ist.

*Ein Jahr später: Zemeckis wird von der Alte-Regisseure-pfuschen-an-ihren-Klassikern-rum-Krankheit befallen und kündigt eine mit digitalen Effekten aufgepeppte Wiederaufführung und zwei neue Trilogien an (Prequel und Fortsetzung).*

Fuuuu
 

tramp87

New Member
Wer da rumpfuscht gehört geächtet in der Filmwelt. Man muss Zemeckis echt loben, dass er da so konsequent dagegen ist.

*Ein Jahr später: Zemeckis wird von der Alte-Regisseure-pfuschen-an-ihren-Klassikern-rum-Krankheit befallen und kündigt eine mit digitalen Effekten aufgepeppte Wiederaufführung und zwei neue Trilogien an (Prequel und Fortsetzung).*

Fuuuu

Wo findet man dafür eine Quelle?
 

McKenzie

Unchained
Jo, hier z.B.

Muss sagen, ich bin da voll auf seiner Seite :squint: Wie das rechtlich genau aussieht und ob ihn das Studio eventuell overrulen könnte weiß ich nicht.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Das dachte ich bei deinem ersten posting ja auch. Aber dann wird der Teil mit der Nachbearbeitung zitiert und du präsentierst eine Quelle. Da gabs dann kurzzeitig einen Herzaussetzer. :biggrin:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich muss ja gestehen, für einen neuen Film offen zu sein. Es dürfte halt kein neues Marty McFly / Doc Brown Abenteuer sein, weil die beiden offensichtlich mittlerweile zu alt dafür sind. Aber vielleicht findet ja jemand anders den DeLorean und schlittert dann in ein ganz eigenes? Mit der Zeitmaschine lässt sich ja ungemein viel machen. Es muss ja nicht wieder zu den Eltern zurückgehen.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Vielleicht wird uns Ghostbusters zeigen wie man Filme aus der Zeit sinnvoll wiederbelebt.

Außerdem ist der delorean ja futsch und ich befürchte - so wie ich Hollywood kenne - das sie einen jungen Außenseiter die Pläne des delorean finden lassen würden und dieser dann den Nerd seiner Schule mit dem er sich eigentlich nicht gut versteht dann einen fluxkompensator in seinen Ford Mustang einbauen lassen würde. Das ganze wird ein Zeitreise Roadtrip in dem sich einer von beiden in eine Frau in der Vergangenheit verliebt und die beiden Typen wachsen als Freunde zusammen. FSK 6 und nur in einer Minute kultig (die in der man einen kurzen Gastauftritt von Loyd hat).

...oje, und während dem Schreiben wird mir klar: lasst die Reihe lieber in Ruhe. Ich habe Angst das ihr es versemmmelt. :smile:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Oh ich weiß noch, wie in der Knight Rider Rebootserie plötzlich ein Ford Shelby als Kitt vorgeführt wurde. Nene, ikonische Autos müssen bleiben und dürfen maximal geupdated - aber nicht ausgetauscht werden.

(natürlich war auch der rote KITT aus dem TV Film eine Katastrophe)
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Aber muss das denn alles unter dem Deckmantel BACK TO THE FUTURE passieren?
Ja damit hat man eine erkennbare Marke, mehr oder weniger, je nachdem welche Altersgruppe man fragt, aber die Trilogie war so fokusiert auf die Figuren und familiären Bezüge, dass ein Teil 4 doch gar nicht ohne das auskommen könnte.
Und dann sind wir wieder beim Zeitreiseelement, was auch losgelöst von diesem Franchise funktionieren kann.
Wenn dann nach dem ersten Trailer nicht 80% des Films in Hill Valley spielt und jeder des alten Casts mit Fotobeweis bestätigt, dass er dabei ist, dann ist doch die Fangemeinde ohnehin wieder direkt auf 180.
 
Oben