Sie sind nicht angemeldet.

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37 177

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. August 2018, 22:19

Bad Spies (The Spy Who Dumped Me) ~ Kate McKinnon

Die witzigste aus dem letzten Ghostbusters (Kate McKinnon) hat sich mit Mila Kunis für eine Spionagekomödie zusammengetan. In Bad Spies (heißt natürlich wegen Kunis' Bad Moms Reihe so, im Original The Spy Who Dumped Me - Der Spion, der mich verlassen hat) findet eine heraus, dass ihr Ex ein echter Spion ist, und wie so oft gilt es kurz darauf, einen USB Stick mit geheimen Informationen zu schützen.

Gillian Anderson hat eine Nebenrolle, und das Ding lief in den USA mit einem R Rating.

Spy Trailer

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 22 217

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. August 2018, 10:31

Einen englischen Titel durch einen anderen, dümmeren, englischen Titel für den deutschen Markt zu ersetzen ist eine Schande! Wer auch immer das für nötig hielt, beleidigt die Intelligenz deutscher Zuschauer, indem er ihnen nicht zugesteht, diese simple Anspielung zu verstehen.

Wenn ich sonst nichts über den Film wissen würde, wäre das bereits genug. Der deutsche Kinostart wird boykottiert.


Wäre eh nicht rein aber jetzt auch aus Prinzip!
¯\_(ツ)_/¯

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 668

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. August 2018, 10:43

Trailer vor ein paar Wochen gesehen und befunden sollte ich mal irgendwann nichts mehr zu sehen haben, könnte der was sein, früher aber nicht...Bad Mom 2 fand ich ja schon wirklich nicht den Bringer und man hat gemerkt wie sehr der auf die Kunis zugeschnitten war.


OT: Merkwürdiger Trend momentan .Warner Brothers haben ja auch aus Crazy Rich Asians mal eben das Asians rausgeschnitten. Sowie das Plakat komplett angepasst . Wäre ich auch nie drüber gestolpert, wenn es nicht Thema in einer Buchforum wäre...
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

4

Sonntag, 2. September 2018, 02:29

Naja so wirklich empfehlen will ich den nun nicht, aber Comedy ist eigentlich auch nicht so mein Lieblingsgenre, deswegen bin ich auch nicht so der Experte wie der im Vergleich zu ähnlichen Fiomen des Genres aus der letzten Zeit so abschneidet.
Die paar Actionszenen, die der Film hat sind überraschend rasant und mit ungewohnter Härte inszeniert. Ansonsten ist der Film einen Deut zu lang und schwankt bei der Qualität und Quantität der Witze.
Zu Diskutieren bleibt inwiefern der Gender-Swap hier sinnvoll funktioniert bzw. zum Them wird.
Deswegen kann man, muss man aber nicht. ;)

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen