Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Diego de la Vega

Not Yet Rated

  • »Diego de la Vega« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22 583

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: gute Filme zwischen 2019 und 2099

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Februar 2019, 08:49

Nightmare Before Christmas – Sequel möglich

Einen Klassiker neu aufzulegen oder spät fortzusetzen gehört sicherlich zu den aktuell beliebtesten Aufgaben im Hause Disney, und nun könnte auch Jack Skellington aus Nightmare Before Christmas auf dem Weg folgen, den in der einen oder anderen Form zuvor bereits u.a Der König der Löwen, Aladdin und Susi und Strolch gegangen sind.

Angedacht aber noch nicht fest beschlossen sei womöglich eine ähnliche Herangehensweise wie an die ganzen Realfilm Remakes – mit nicht wenig bis gefühlten 100% CGI – um Dumbo und Co, nur eben als Fortsetzung der Story und nicht unbedingt als Remake.
https://www.joblo.com/movie-news/nightma…emake-treatment

Anmerkung: Lauf der Quelle gibt es einen Comic namens Nightmare Before Christmas: Zero’s Journey. Ob das als Vorlage dienen könnte? Unklar.

Zurück nach Halloweentown? In CGI im Stop-Motion-Look?
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 3 022

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Februar 2019, 09:22

Wüsste nicht wie man das sinnvoll fortsetzen sollte. Einen anderen Feiertag zu stehlen ist ja irgendwo auch langweilig ( auch wenn es noch ein paar Türen im Wald gibt, durch die man noch nicht geguckt hat). Einen live Action kann ich mir schon eher vorstellen, dann aber bitte mit wenig cgi und dafür mit richtigen Effekten. Es steckt nämlich ein tolles Musical in a Nightmare before Christmas.
...wobei ich auch gespannt wäre, wie eine Fortsetzung von der story her aussieht.

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 750

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Februar 2019, 13:30

Jop bin offen für Jacks welt so schön abgedreht mit viel Herz :love:

Bitte dann aber ohne neuwertig ausgefallenes CGI ehr wie früher , das hatte einfach mehr Substanz und kamm einfach viel besser rüber.

Vor allem wäre es toll mal wieder was davon zusehen weil ->>>>>

Spoiler Spoiler

In Kingdom Hearts 3 gibt es leider diesmal nix von Nightmare before Christmas, wirklich schade schon wegen der Musik Holy Moly =D
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 9 033

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Us

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Februar 2019, 19:25

Total unnötig. Ein Remake ist unsinnig, weil der Film ein ziemlich zeitloser Klassiker ist, von dem Disney eigentlich immer noch ziemlich profitiert (zumindest mehr als zur Entstehungszeit, wo sie nicht damit anzufangen wussten und ihn nicht unter dem Disney-Banner veröffentlichen wollten - wie sich die Zeiten ändern) und eine Fortsetzung ist auch blöd, weil die Geschichte in dem schon sehr kompakten Film bereits auserzählt ist. Was soll man da noch draufsetzen? Dass der Film Stop-Motion ist, macht ja auch den Großteil seines Charmes aus, das wird als CGI kaum funktionieren und als Live-Action schon gar nicht, wo der Film aufgrund seines Daseins als Animationsfilms auch die kompromissloseste Verwirklichung von Tim Burtons Stil sein dürfte. Und ohne den (der wahrscheinlich keine Lust hat), Henry Selick und Danny Elfman wird man die Magie auch nicht mehr wirklich einfangen können. Da sollte man den leuten lieber mal Geld für was Neues geben (Selick hat schon seit 10 Jahren keinen Film mehr gemacht). Aber so läufts ja leider nicht.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

Beiträge: 37 350

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Februar 2019, 18:48

Nur wenn Will Smith Jack spielt.
#########

Das BG Event! Trefft uns live und in Farbe - wir zeigen SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD!
Kultkino am 7.4. in Lippstadt
feat. Shins, Joel und Jay

Rhodoss

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 334

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Dune, Shazam

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Februar 2019, 08:02

wenn das passiert ist es endgültig aus mit mir und Disney - langsam ist der Verein nur noch zum kotzen...die letzten Hoffnungen sind Avengers Endgame und Star Wars 9 - und bei beiden habe ich irgendwie ein ungutes Gefühl in der Magengegend.

Da in meinem Kino der Disneyaufschlag so oder so direkt auf den Kinobesucher umgelegt wird (also ich muss für Disney-Filme mehr zahlen) überlege ich eh schon drölf mal ob ich mir die antue. Nach den Trailern von Dumbo und Aladin sihet es für mich aus, als ob die nur noch Kohle scheffeln wollen. Da steckt einfach kein Herz mehr drin.

Nightmare darf man nicht fortsetzen - das funktioniert von der Story einfach nicht. Ne Vorgeschichte wäre auch ziemlich behämmert. Und als Live-Action will ich das schon gar nicht sehen. Die Stop-Motion machte doch den Charme des Originals aus.
Menschen sind wie Frettchen

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen