Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Cimmerier

of the Dead

  • »Cimmerier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Oktober 2018, 06:33

Trailer #2: Aladdin (Disney Remake) - der Fresh Prince blaut zurück!

Ohne viele Worte, der Link zum (deutschen) Teaser von Aladdin: Click

Und auf Englisch.

Teaser 2

Beiträge: 2 425

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Oktober 2018, 07:47

weiß zu gefallen. Ich hoffe sie machen die Geschichte ein wenig erwachsener im Gegensatz zum Zeichentrickfilm.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Bereitsgesehen.de Discord Server

BG Spieleabend

3

Freitag, 12. Oktober 2018, 10:36

Hm.
Also ich finde es ja wirklich schade, dass sich nach THE LORD OF THE RINGS die Arbeit mit Miniaturen nicht einfach mehr durchgesetzt hat. Das CGI-Bagdad hier wirkt einfach sehr steril. Klar mit einem Guy Ritchie als Regisseur ist das mitunter auch Teil des Stils, aber manchmal wünscht man es wäre doch anders. Andererseits sieht man ja mit THE HOBBIT dann eben Mittelerde mit vie CGI und wie das dann wirkt.

Viel kann man ja aus dem Teaser nicht ziehen, außer, dass man wohl noch so jeden Song für einen Trailer aufmotzen kann und das ich den Höhleneingang im Zeichentrickfilm eigentlich etwas imposanter fand, als nun der Löwenkopf in einem Felsen, anstatt in der Wüste.
Aber ich mochte den Zeichentrickfilm eigentlich immer und werde mir den vielleicht schon mal anschauen.

@ Dr. Faustus

Was heißt denn erwachsener? Was ist denn am Original so kindisch?

Beiträge: 2 425

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Oktober 2018, 10:54

Was heißt denn erwachsener? Was ist denn am Original so kindisch?


Kindisch war das Original nicht. Bei erwachsen dachte ich an das Remake vom Jungle Book, dass sich auch deutlich erwachsener anfühlt ohne die bekannten Elemente/Songs zu stark zu verändern. Ich denke zum Beispiel an den Affenkönig, dessen Name mir gerade nicht einfallen will.
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

Bereitsgesehen.de Discord Server

BG Spieleabend

Beiträge: 9 170

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Oktober 2018, 19:55

Diese Disney "Realfilm" Remakes rauben mir über Kurz oder Lang noch den letzten Nerv. Wenn jeder Film ein ausführliches YT-Video-Essay hervorbringt, könnte ich der Sache vielleicht noch etwas abgewinnen, aber so? Dabei hat mir "Cinderella" ja überraschend gut gefallen und das "Dschungelbuch" hatte die Art von Neuerungen drin, die man von einem Remake erwarten könnte. Aber das hier? Das könnte noch frustrierender werden als "Die Schöne und das Biest". Warum genau bzw. wodurch genau hat sich Guy Ritchie verdient, diese finanzielle Win/Win Situation zu verfilmen? Er hatte mindestens zwei Frontalflops hintereinander, noch dazu sind seine besten Filme stilistisch aber meilenweit von dem weg, was man von einem Realfilm "Aladdin" erwarten könnte. Oder gibt es auch hier, wie in "King Arthur"*, eine Sequenz in der wir Aladdin in den Straßen von Agrabah als Dieb und Quasi-Gangster sehen, wie er vor den Palastwachen flüchtet, während anachronistisch "coole" Musik spielt? Ich meine, der Score war mit großem (großem) Abstand das Beste an "King Arthur", aber da sich dieses Remake höchstwahrscheinlich nicht von Alan Menken lösen kann, wird es allerhöchsten pompöse Dubsteb Remixe von "Arabische Nääächte" geben. Deutet der Teaser ja schon an. (Mir graut es jetzt schon vor Will Smiths mit kinderfreundlichem "Rap" aufgehübschten Version von "Friend like me"/"Kleiner Freundschaftsdienst". :bibber: )

Hrmph. Mir ist das einfach zu ähnlich. Dabei hätte eine grundlegend neu aufgezogene Variante von "Aladdin und die Wunderlampe" eigentlich Potential. Dieses theoretische Potential beinhaltete aber auch die Vorstellung, dass das alles mit moderner Tricktechnik und real vor Ort gedreht einfach wunderbar prächtig aussieht. Aber laut Teaser ist offenbar das Gegenteil der Fall. Klar, der Film ist noch lange nicht fertig, aber ich muss Neo absolut zustimmen, dass das CGI unangenehm flach und steril aussieht. Und das komplette Design der Höhle passt mir auch schon nicht. Ich mochte, dass der Eingang aus dem Nichts der Wüste emporsteigt; nun also als Teil eines Bergmassivs. 1:0 fürs Original. Schon jetzt.

Und dabei ist "Aladdin" nur der Aufgalopp für die für mich tonnenschwere Prüfung durch den neuen "König der Löwen". Wenn das hier schon so einfallslos und uninspiriert aussieht, was erwartet uns dann beim Löwenkönig?! Andererseits ... Favreaus "Dschungelbuch" ist gut. Vielleicht kann er es ja erneut. (Glaube ich aber nicht dran, denn an der Geschichte und insbesondere an den Liedern werden die nichts verändern. Nichts. Wir sind alle dem Untergang geweiht. :facepalm: )

*King Arthur: Legend of the Sword - Teil 1 von 6.
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 645

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. Oktober 2018, 05:01

Der Zeichentrickfilm sah weniger künstlich aus. I'll pass.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Beiträge: 9 170

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 14. Oktober 2018, 16:27

Ja. Gerade diese Vermischung aus (bisher noch) mittelmäßigen Effekten und realen Details und insbesondere Menschen. Das erinnert mich Stand jetzt arg an "Last Airbender"; weniger von der letztendlichen Qualität wegen, sondern wie man eine farbenfroh-lebendige Vorlage in ein computerunterstützt "reales" Umfeld verlegt und quasi an jeder Stelle langweiliger gestaltet.
Was Disney (Animationsfilm-)Remakes betrifft vergesse ich aber immer wieder "Elliot der Drache". Der ist so gut und in seiner Machart/Herangehensweise ein derartiges Wunder, dass der bei mir irgendwie immer die Ausnahme ist, gar nicht als Teil dieses Trends mitgezählt wird.

ABER...
Habt ihr die Hintergründe mitbekommen, die durch den Teaser publik wurden? Die Drehbuchautoren des Animationsfilms (Ted Elliot, Terry Rossio, Ron Clements und John Musker) werden hier weder genannt, noch in bezahlt, obwohl der Film zweifelsfrei ein Remake sein wird. Das ist, wie ich gelernt habe, kein Fall für die Autorengilde, denn Animationsfilme und die dazugehörigen Rechtefragen übernimmt die Animationsgilde, also kann man die originalen Autoren aushebeln, obwohl man höchstwahrscheinlich mehr als 2/3 ihrer Arbeit erneut verwendet. Terry Rossio (der auch "Fluch der Karibik" für Disney geschrieben hat) hat über Twitter noch ein wenig mehr aus dem Nähkästchen geplauder, u.a. über Dauerkarten für die Parks, und seine Irritation kund getan. (Hier.)
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 3 024

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 14. Oktober 2018, 17:59

Für mich gibt der teaser bisher so wenig her, das ich mich noch gar nicht so weit aus dem Fenster lehnen zu sagen ob er mir gefällt. Was mir bisher gefällt ist das Wunderlampen Design. :)

Phreek

temporär mal "Schatz"

Beiträge: 1 112

Registrierungsdatum: 23. Juli 2008

Freue mich auf: mein Ableben

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Februar 2019, 07:51

Teaser 2

Mit Will Smith in schrecklichem CGI-blau
Na toll...

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

Beiträge: 37 360

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Februar 2019, 08:10

Albträume. Das könnte auch ein neuer Wishmaster sein.
#########

Das BG Event! Trefft uns live und in Farbe - wir zeigen SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD!
Kultkino am 7.4. in Lippstadt
feat. Shins, Joel und Jay

Shins

Super Moderator

Beiträge: 5 075

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD im BG KultKino Lippstadt! Außerdem: Captain Marvel, Avengers: Endgame, Toy Story 4, Brightburn, Wir

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. Februar 2019, 09:25

Oje oje oje. Das ist schrecklich.
###############

Erlebt gemeinsam mit Jay, Joel und mir Klassiker im Kino!
Bereitsgesehen präsentiert das KultKino Lippstadt

Nächste Termine:
7.4.: Spiel mir das Lied vom Tod
5.5.: The Dark Knight
2.6.: Casablanca
7.7.: Der weiße Hai


Karten gibt es: HIER

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 3 024

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Februar 2019, 09:28

Ich checke es nicht.

MamoChan

Reservoir Dog

Beiträge: 3 013

Registrierungsdatum: 19. April 2006

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. Februar 2019, 10:08

Hm, nein. Das sagt mir absolut gar nicht zu. Will Smith wirkt als würde er in einem Sketch den Dschini parodieren. Jafar sieht so... also... Da hat sich sein Praktikant einfach seine Sachen angezogen. Es ist zwar nur ein Teaser, aber er hat dort so gar keine Ausstrahlung. Vielleicht hatte ich durch den alten Film auch zu hohe Erwartungen.
"Ich habe selten einen Film gesehen, der so konsequent auf alles scheißt, was einen Film langweilig macht."

Måbruk

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 396

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. Februar 2019, 10:37

Mich würde ja Mal (kein Scherz) reizen zu sehen, wie ein Aladdin von Christopher Nolan aussehen würde. Ich finde das ist eigentlich ein recht edler Stoff, den man auch durchaus sehr mystisch gestalten kann. Gleiches gilt für Prince of Persia, die Spiele damals fand ich wirklich sehr edel. Generell ist das persische Thema noch nicht wirklich ausgelotet worden, da steckt eine Menge Potential drinn.

Zum aktuellen Aladdin sag ich besser nix.

Constance

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 582

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. Februar 2019, 11:55

Ach du Schande! RIP Aladdin.
Leite mich.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 22 311

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Februar 2019, 11:56

Ich habe noch kein Disney Remake gesehen und ich glaube, dabei bleibe ich.

Diesen Dschinn kann man nur mit Gin ertragen. :S
¯\_(ツ)_/¯

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 750

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Februar 2019, 13:25

Ich habe noch kein Disney Remake gesehen und ich glaube, dabei bleibe ich.

Diesen Dschinn kann man nur mit Gin ertragen. :S




Jop ist echt nicht Dolle der Dschinn wirkt ja schon wie ein Navi aus Avatar :D
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

Shins

Super Moderator

Beiträge: 5 075

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD im BG KultKino Lippstadt! Außerdem: Captain Marvel, Avengers: Endgame, Toy Story 4, Brightburn, Wir

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. Februar 2019, 13:29

Es braucht natürlich kein einziges dieser Remakes. Aber: Bisher waren die alle mindestens ordentlich mit einigen positiven Ausreißern (Elliot, der Drache <3). Auch "Dumbo" und "König der Löwen" machen bisher einen vollkommen in Ordnung gehenden Eindruck. Aber das hier... Damit könnte sich Disney zum ersten Mal bei ihrem "Alles bekommt ein Real-Film-Pendant"-Vorhaben blamieren. Auweia. Ich glaube schon fast, ich werde mich Filmziege bei ihrem Vorhaben, sich den Film nicht anzuschauen, anschließen. Wobei: So eine Sichtung für eine BG-Kritik... :P
###############

Erlebt gemeinsam mit Jay, Joel und mir Klassiker im Kino!
Bereitsgesehen präsentiert das KultKino Lippstadt

Nächste Termine:
7.4.: Spiel mir das Lied vom Tod
5.5.: The Dark Knight
2.6.: Casablanca
7.7.: Der weiße Hai


Karten gibt es: HIER

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 3 024

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

19

Montag, 11. Februar 2019, 13:29

Und jetzt stellt euch mal vor Robin Williams wäre in der Rolle von Dschini und Ben Kingsley als Dschafar vor... Da wäre das ganze nur noch halb so schlimm. :S

Driver

vs. the World

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

20

Montag, 11. Februar 2019, 14:55

Und jetzt stellt euch mal vor Robin Williams wäre in der Rolle von Dschini und Ben Kingsley als Dschafar vor... Da wäre das ganze nur noch halb so schlimm. :S
Hmmm Robin Williams als Dschini klingt wirklich schön. In meiner Vorstellung passt das tatsächlich richtig gut ;-)

Will Smith wirkt da eher komisch platziert. Wobei das noch so unfertig aussieht. Vielleicht wird das am Ende viel besser aussehen. So jedenfalls kann das Disney nicht ernst meinen.

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen