Sie sind nicht angemeldet.

Driver

vs. the World

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

41

Montag, 11. Februar 2019, 19:31

Und schon war sie für eine Sekunde geöffnet. :ugly:
Sorry will ja keine Brandrede halten nur klarstellen das ich den generellen Umgang Disneys mit ihren Marken als recht oberflächlich (mehr Schauwerte, Bombast, Hype, alte große Stars dafür weniger Tiefgang) empfinde und das Sie vieles doch verschenken, weil irgendwie die Magie und Seele dabei verlorengegangen ist.

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."


Shins

Super Moderator

Beiträge: 5 075

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD im BG KultKino Lippstadt! Außerdem: Captain Marvel, Avengers: Endgame, Toy Story 4, Brightburn, Wir

  • Nachricht senden

42

Montag, 11. Februar 2019, 19:52

Ok. Um nun doch auf den Zug aufzuspringen: Mit einem Film wie "Episode 8" ist Disney aber alles andere als auf Nummer sicher gegangen. Und nicht, weil der Film schlecht war (denn er war ganz fantastisch!), sondern weil sie einen Querkopf fast komplett frei haben machen lassen. Das Ergebnis mag nun für viele nicht das geworden sein, was sie haben sehen wollen (was auch immer das sein mag). Aber es war weit ab von dem Kalkül, den Cameron ansprach. "Episode 8" war so weit wie nur möglich davon entfernt, ein Film zu sein, der von einer KI hätte gemacht sein können. Ihr findet den Film mies? Vollkommen ok, aber dann schiebt es in diesem Fall auf menschliches Versagen, auf die Kreativität eines Künstlers, der einen für euch mistigen Weg eingeschlagen hat. Es war aber eben kein "Studio diktiert alles, alles muss angepasst sein, ich bin ein Roboter, schöne neue Welt"-Versagen. Aladdin hingegen scheint genau das zu sein.
###############

Erlebt gemeinsam mit Jay, Joel und mir Klassiker im Kino!
Bereitsgesehen präsentiert das KultKino Lippstadt

Nächste Termine:
7.4.: Spiel mir das Lied vom Tod
5.5.: The Dark Knight
2.6.: Casablanca
7.7.: Der weiße Hai


Karten gibt es: HIER

Driver

vs. the World

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

43

Montag, 11. Februar 2019, 20:29

Ok. Um nun doch auf den Zug aufzuspringen: Mit einem Film wie "Episode 8" ist Disney aber alles andere als auf Nummer sicher gegangen. Und nicht, weil der Film schlecht war (denn er war ganz fantastisch!), sondern weil sie einen Querkopf fast komplett frei haben machen lassen. Das Ergebnis mag nun für viele nicht das geworden sein, was sie haben sehen wollen (was auch immer das sein mag). Aber es war weit ab von dem Kalkül, den Cameron ansprach. "Episode 8" war so weit wie nur möglich davon entfernt, ein Film zu sein, der von einer KI hätte gemacht sein können. Ihr findet den Film mies? Vollkommen ok, aber dann schiebt es in diesem Fall auf menschliches Versagen, auf die Kreativität eines Künstlers, der einen für euch mistigen Weg eingeschlagen hat. Es war aber eben kein "Studio diktiert alles, alles muss angepasst sein, ich bin ein Roboter, schöne neue Welt"-Versagen. Aladdin hingegen scheint genau das zu sein.
Poe, Finn, Rose, Snoke alles Charaktere ohne Profil, Hintergründigkeit oder Sinn. Könnten direkt nach Schema F von einer KI erstellt worden sein, weil Sie lediglich da sind um da zu sein. Vor Episode 8 dachte ich noch da steckt mehr dahinter siehe Finn, Snoke aber bis jetzt wohl gemerkt ist keine Tiefgründigkeit zu erkennen. Ich erkennen nur reine Oberflächlichkeit. Vielleicht ändert sich das mit EP 9 aber das dachte ich auch nach EP 7 und es wurde schlimmer. Nur ein Beispiel für die Ziellosigkeit Disneys was deren Charaktere betrifft.

In der alten Trilogie hatten nahezu alle wichtigen Figuren ein klares Profil sowie Hintergrund und Beweggründe.

Evtl. erkenne ich (noch) nicht den großen Masterplan hinter der neuen Trilogie aber bis jetzt lassen einen die Charaktere so zurück.

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Driver« (11. Februar 2019, 20:43)


Shins

Super Moderator

Beiträge: 5 075

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD im BG KultKino Lippstadt! Außerdem: Captain Marvel, Avengers: Endgame, Toy Story 4, Brightburn, Wir

  • Nachricht senden

44

Montag, 11. Februar 2019, 20:40

Mich lassen die Charaktere zum Glück nicht so zurück.

Apropos zurück: jetzt bitte wirklich wieder zurück zu Aladdin und Star Wars in den entsprechenden Threads diskutieren.
###############

Erlebt gemeinsam mit Jay, Joel und mir Klassiker im Kino!
Bereitsgesehen präsentiert das KultKino Lippstadt

Nächste Termine:
7.4.: Spiel mir das Lied vom Tod
5.5.: The Dark Knight
2.6.: Casablanca
7.7.: Der weiße Hai


Karten gibt es: HIER

Driver

vs. the World

Beiträge: 503

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

45

Montag, 11. Februar 2019, 20:47

Mich lassen die Charaktere zum Glück nicht so zurück.

Apropos zurück: jetzt bitte wirklich wieder zurück zu Aladdin und Star Wars in den entsprechenden Threads diskutieren.
Ja wie gesagt jeder empfindet ja auch anders und nein in SW8 ist bei weitem nicht alles schlecht sondern auch einiges richtig gut ;-)

Bei Alladin ist leider bis jetzt eher wenig Gutes zu erkennen.

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."


Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 3 023

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

46

Montag, 11. Februar 2019, 21:05

Was? Ich sehe die Charaktere auch ganz anders. Alleine schon die emanzipation von Finn von der First Order, die extreme selbstüberschätzung von snoke, was in der Form komplett untypisch für diese Art von Charakter in dem Moment ist. Poe hat in seinen beiden filmen (wo er im ersten noch eine Minirolle einnahm) nicht viel mehr Persönlichkeit als der Standart Frauenheld Egoist han solo. :check:

Aber ja... Ist wohl echt so das es jeder anders auffasst.

Måbruk

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 396

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

47

Montag, 11. Februar 2019, 21:11

Was ist blau und steckt in ner Lampe?
Es ist Will, mit ner riesen Wampe.

:shrug:

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 425

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

48

Montag, 11. Februar 2019, 21:36

Was ist blau und steckt in ner Lampe?
Es ist Will, mit ner riesen Wampe.

:shrug:


:thumbsup:

Ganz ehrlich, Will als der Dschini ist das eine, aber überhaupt schaut alles so furchtbar künstlich und gar nicht stimmig aus. Alladin ist mein liebster Disney-Film und ich glaube nicht, dass diese Realverfilmung, die eh überflüssig ist, auch nur annähernd dem Trickfilm gerecht wird.
Denen es gut geht, ginge es besser, ginge es denen besser, denen es weniger gut geht. Was aber nicht geht, ohne dass es denen weniger gut geht, denen es gut geht. Darum geht aus denen nicht besser, denen es nicht gut geht. Und darum geht es auch denen nicht besser, denen es gut geht (freie Übersetzung nach Mani Matter).

Maggi

<3 Twilight

Beiträge: 266

Registrierungsdatum: 17. November 2015

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 12. März 2019, 14:53

Neuer Trailer

Tada:

https://www.youtube.com/watch?v=zRwBVYjUBOc


Sieht doch gar nicht mehr SO schlecht aus, auch wenn ich mit den Disney Realverfilmungen nix anfangen kann :shrug:

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 643

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 12. März 2019, 15:31

Ja, nein danke. Und wie zur Hölle kann man Dschafar dermaßen mies casten?
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 3 023

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 12. März 2019, 15:37

Stimmt schon. Wesentlich weniger schlimm als der erste, aber immernoch frag ich mich nach der Sinnhaftigkeit dieses Films. Hätte sich Disney nicht einfach Sindbad oder so vornehmen können? Dschafar kann nur Kingsley sein...

takahara71

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 27. April 2009

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 12. März 2019, 19:40

Wie sich alle an Smith aufgeilen... :facepalm:
I'm Strong! Healthy!...and full of Energy!

Beiträge: 9 170

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 12. März 2019, 23:36

Ja. Dies ist der Trailer, der den Film dennoch zu 800 Mio. (und mehr) an den Kinokassen führt. "Besser" ist ein dehnbarer Begriff, aber, ja, besser. Es ist eben auch der erste richtige Handlungstrailer und haut mit gleich zwei Liedern ordentlich auf die Nostalgie-Pauke. Würde ich von mir auf andere schließen, würde ich denken, dass das zu viel des nostalgischen Guten ist, dass die "Uncanny Valley" Ähnlichkeit zum Original eher verschreckt als anlockt. Aber nach der Logik wäre "Die Schöne und das Biest" achtkantig gefloppt, statt eine Milliarde einzuspielen. :shrug:

Aber:
Warum ist Iago plötzlich Rodan?
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

Beiträge: 37 360

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

54

Freitag, 15. März 2019, 22:21

Ja. Dies ist der Trailer, der den Film dennoch zu 800 Mio. (und mehr) an den Kinokassen führt. "Besser" ist ein dehnbarer Begriff, aber, ja, besser. Es ist eben auch der erste richtige Handlungstrailer und haut mit gleich zwei Liedern ordentlich auf die Nostalgie-Pauke. Würde ich von mir auf andere schließen, würde ich denken, dass das zu viel des nostalgischen Guten ist, dass die "Uncanny Valley" Ähnlichkeit zum Original eher verschreckt als anlockt. Aber nach der Logik wäre "Die Schöne und das Biest" achtkantig gefloppt, statt eine Milliarde einzuspielen. :shrug:


Ich weiß gar nicht, was ich groß anders getippt hätte. Das kann ich zu 1012% unterschreiben.

Die Milliarde wird A la Ddin nicht erreichen, aber ja, locker nördlich von 600. Mit dem Erfolg von Dumbo und König der Löwen sind dann noch Umsetzungen von Pocahontas, Robin Hood, Hercules, Bernhard und Bianca, Der Glöckner von Notre Dame und Ghoulies sicher.

Wird ok sein, aber mich wundert mehr und mehr, wie irrelevant Will Smith für mich wird. Das find ich richtig schade.
#########

Das BG Event! Trefft uns live und in Farbe - wir zeigen SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD!
Kultkino am 7.4. in Lippstadt
feat. Shins, Joel und Jay

Cimmerier

of the Dead

  • »Cimmerier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

55

Freitag, 15. März 2019, 22:23

Gebt mir Taran und Basil, bitte!

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

Beiträge: 37 360

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

56

Freitag, 15. März 2019, 22:25

Lass den Zauberkessel stehen, Die Abenteuer von Ichabod und Taddäus Kröte ist der nächste sichere Milliardenhit!
#########

Das BG Event! Trefft uns live und in Farbe - wir zeigen SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD!
Kultkino am 7.4. in Lippstadt
feat. Shins, Joel und Jay

Cimmerier

of the Dead

  • »Cimmerier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 769

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

57

Freitag, 15. März 2019, 22:34

Prydain kann auch gerne von einem anderen Studio umgesetzt werden. Fände das aber wirklich sehr interessant.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen