Sie sind nicht angemeldet.

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37 808

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Mai 2019, 23:24

Was haltet ihr von eponymen Albentiteln? Dh Albenname = Bandname

Was haltet ihr davon, wenn Bands ihren Alben den gleichen Titel geben wie die Band selbst heißt? Im Grunde gibts da drei Varianten. Wenn es das Debütalbum ist, so z.B. geschehen bei

Black Sabbath
Madonna
Queen
Van Halen
Kiss
The Doors
Gorillaz
Ramones
Garbage
The Rolling Stones

Es gibt auch noch Bands, bei denen der Bandtitel erst später verwendet wurde, so etwa bei

Evanescence
Genesis
Metallica
Beyonce

Dann gibts da noch Bands, die ihren Bandnamen gleich mehrfach verwenden. So hießen die ersten 4 Alben von Peter Gabriel einfach Peter Gabriel, di ersten vier Led Zeppelins Led Zeppelin 1-4, und Weezer haben gleich 6 selbstbetitelte Alben. Weiterhin gibts noch Enrique Iglesias, der ein Album namens Enrique hat und eins namens Enrique Iglesias. REM waren derweil so smart, eins ihrer Alben Eponymous zu nennen.

Ich persönlich finds recht einfallslos, wenn der Bandtitel selbst gewählt wird. Wenns wenigstens interessant verwendet wird, wie bei Genesis' "From Genesis to Revelation" oder The Eminem Show. Wird ein Albentitel erst nach mehreren Releases gewählt, klingts oft, als wolle man ein neues Statement machen. Als wär alles bis dato bloß Entwicklung hin zur gefundenen Reife.

Bei Rammstein ists gerade mega verwirrend, weil der Bandtitel schon mehrfach Verwendung fand. Jetzt heißt das neue Album "Rammstein", obwohls auf dem ersten Album Herzeleid schon einen Song namens "Rammstein" gab. Davon mal abgesehen, dass das Wort Rammstein auch in den Songs Ramm4 und Wollt ihr das Bett in Flammen sehen intoniert wird.
#########

Das BG Event! Trefft uns live und in Farbe - wir zeigen CASABLANCA - BG Kultkino am 2.6. in Lippstadt

"Ich hab nur ein Leben und das möchte ich entspannt leben mit positiven Menschen um mich herum und soviel Eindrücken und Erlebnissen wie möglich. " - Noermel

TheReelGuy

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 389

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: Godzilla: King of the Monsters, Us, Captive State, Pet Semetary, Star Wars IX

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Mai 2019, 23:37

Als Debüt-Titel (um die Band und den Stil zu etablieren) oder als vemeintlich letztes Album (um die Band und ihren Stil noch einmal zu gebührend zu feiern) finde ich einen eponymen Albumtitel eigentlich wirklich passend, weil es das Schaffen vorweg nimmt oder eben zu einem Abschluss bringt. So zwischendurch hat ein solcher Titel tatsächlich irgendwas einfallsloses.
+++ Witness Me!" +++

delta

Ghost in the Wire

Beiträge: 4 683

Registrierungsdatum: 24. Juli 2008

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Mai 2019, 11:22

Find ich super nervig.
root@127.0.0.1> whoami

Metroplex

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 23. August 2010

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. Mai 2019, 12:36

Ich finde es auch eher störend. Vorallem weil es einfach für Verwirrung sorgt.
Die machen das doch nur um es den Downloadern schwerer zu machen :ugly:

Ich würde mein Album "Untitled Album", meine Band "Unknown Band" und alle Songs durchnummeriert alà "Track 01, Track 02 usw" nennen!
"People keep asking me what happened to the monster guns, the one-liners, and all the things that made our action movies great... and this answers the question. We're back. Time to make action movies fun again." - Arnold Schwarzenegger

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 860

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Mai 2019, 14:30

Rammstein haben's ja jetzt auch grad.

Ich mag das irgendwie, wenn eine Band ein Untitled Album in der Discographie hat. Ist ja ein gewisses Statement, das ist dann meist das, von dem die Band sich zum gegebenen Zeitpunkt am meisten repräsentiert fühlt. Oder sie konnten sich einfach auf keinen Namen einigen und das Untitled Album ist quasi der Joker :ugly: Aber das Black Album von Metallica zum Beispiel ist schon ziemlich ikonisch.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Marv

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 406

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

Freue mich auf: Avengers 4, Captain Marvel, Spider-Man: Far From Home

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. Mai 2019, 20:46

Muss grade ein meine geliebten Weezer denken, die schon 6 selfbetitelte Alben haben, die aber alle nach deren Albumfarbe benannt werden :D Sind auch immer die Alben die schlicht einfach die Band abgebildet haben.
2019:
Spider-Man: Into the Spider-Verse: 9,5/10 | Glass: 6.5/10 | Mary Poppins' Rückkehr: 6/10 | Captain Marvel: 7.5/10 | Battle Angel Alita: 7.5/10 | Hellboy: Call of Darkness 6/10 | Avengers: Endgame: 9.5/10 | John Wick 3: 8/10 | Rocketman: 8.5/10 | Godzilla 2: 7/10

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen