Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 741

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. November 2007, 10:11

Death Wish: Ein Bruce sieht Roth [remake] ~ Bruce Willis, Eli Roth

[url]http://widget.slide.com/rdr/1/1/3/W/90000000d182dd0/1/84/Qx1fToVH6D_guuL6aGSExMa5cLd9pv6a.jpg[/URL]

Was meint ihr, was macht er als nächstes, Rambo 5? John Spartan? Marion Cobretti? Gabe Walker? No, keins von denen, stattdessen macht er ein Remake zu einem uralten Charles Bronson-Actionklassiker: Death Wish.

In Death Wish geht es um einen Architekten namens Paul Kersey, der nach der Ermordung seiner Frau durch die nächtlichten Straßen zieht, um Gangs und Kriminelle zu erschießen. Also quasi genau das, was Jodie Foster und Kevin Bacon dies Jahr schon in Die Fremde in dir und Death Sentence gemacht haben...

Sly will auch hier wieder Regie führen (wie bei Rocky 6 und Rambo 4), Script stammt von den Autoren von Terminator 3: Rise of the Machines. Gedreht werden soll schon ab März.

Als Beispiel: Death Wish 3 Trailer
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

blacksun

Keyser Soze

Beiträge: 3 911

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. November 2007, 10:18

Die Death Wish Reihe ist sehr sehenswert.
Vor allem der Rächer von New York(DW3) ist cool.

Eigentlich würde Stallone Rambo damit nur aus dem Dschungel in die Großstadt verlegen.
Aber warum nicht.
Unterhaltsam könnts schon werden.
2018:
Death Wish 7/10
Winchester 2/10
Avengers IW1 7/10
A quite Place 7/10
Operation Overload 6,5/10
Aquaman -/10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blacksun« (5. November 2007, 10:19)


Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 734

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. November 2007, 10:19

Huch, damit hatte ich jetzt gar nicht gerechnet.:wow:

Ging davon aus, der nach dem Marathon - "Rocky 6" und "Rambo 4" hintereinander - entweder erst mal eine Pause, oder sein lang gepantes Biopic "Poe" macht.

Allerdings halte ich es für eine gute Wahl von Stallone, sich nun nicht zurück zu ziehen, wo es gerade gut läuft und stattdessen seinen Riollentypus etwas zu verlagern.

Ich weiß ja nicht, wie der Film angegangen werden soll, aber im gegensatz zu den späteren "Death Wish" Filmen ist das Original ja ein Mix aus Drama und Thriller. Die Actionelemente sind völlig unspektakulär. Stallone wäre also zwar in einer für ihn typischen Rolle zu sehen, jedoch ohne die erwarteten, überstilisierten Actionszenen. Hielte das für den weitern Karriereverlauf von Sly - wenn man davon noch sprechen kann - für eine gute Wahl.

Frage an den Chef: Soll der Film auch "Death Wish" heißen? Wer produziert? Erneut Milennium Films?

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 734

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. November 2007, 10:29

Zitat

Original von blacksun
Vor allem der Rächer von New York(DW3) ist cool.


Bei allem Respekt: Aber gerade Teil 3 hat mit dem Original "Death Wish" soviel zu tun wie "Ice Age" mit "Akira". :ugly:

"Death Wish 3" ist ein typischer 80er Jahre Bronson mit reichlich Action wenig Sinn und unverkennbarer Lust an sadistischer Zerstörung. Unterhaltsam, aber außer dem namen hat das nichts mehr mit dem Original zu tun.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr Knobel« (5. November 2007, 10:41)


Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 741

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. November 2007, 10:35

MGM produziert... wahrscheinlich auch wegen dem Streik. Als direktes Remake brauchen sie dann kein neues Drehbuch beantragen (ist ja ein Autorenstreik).

Poe wird es so schnell nicht geben denke ich, da erst kürzlich jemand anderes eine Bio über den Mann angekündigt hat.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

blacksun

Keyser Soze

Beiträge: 3 911

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. November 2007, 10:46

Zitat

Original von Dr Knobel
... und unverkennbarer Lust an sadistischer Zerstörung.


Ja genau :jabba: :sabber:
2018:
Death Wish 7/10
Winchester 2/10
Avengers IW1 7/10
A quite Place 7/10
Operation Overload 6,5/10
Aquaman -/10

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blacksun« (5. November 2007, 10:47)


Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 734

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. November 2007, 11:09

Das ist ja auch in Ordnung, und auch ich finde Teil 3 durchaus sehenswert. ;)
Allerdings bleibt es ja dabei, das er mit Teil 1 nicht mehr viel gemein hat.

Und wenn Sly ein Remake vom Original "Death Wish" machen will, könnte daher auch der von jigsaw o.a. Trailer zu Teil 3ein wenig in die Irre lenken.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 648

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. November 2007, 12:53

Warum will Sly ausgerechnet ein Remake machen? Wegen dem Autorenstreit?

Death Wish habe ich nie gesehen, aber es hört sich ein wenig nach einer typischen Rache-Geschichte an, und davon hatten wir in letzter Zeit doch genug.

Dwight

Charged and Cranked

Beiträge: 3 564

Registrierungsdatum: 12. Mai 2007

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. November 2007, 13:21

NEIN! Ich werd bekloppt, ein Remake zu Death Wish :terror:

Mit Sly in der Hauptrolle und Sly in der Regie. Wie geil ist das denn. Kann sofort kommen, sofort, los Mach schnell hop hop.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 741

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. November 2007, 13:41

Zitat

Original von Tyler Durden
Warum will Sly ausgerechnet ein Remake machen? Wegen dem Autorenstreit?


Nein, seit dem Autorenstreik können die Filmstudios keine neuen Drehbücher mehr in Auftrag geben. Also müssen sie das nehmen, was sie in den Schubladen haben - unproduziertes und bereits verfilmtes.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

hexe

omg lazerguns pew pew

Beiträge: 2 943

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Freue mich auf: Prometheus, Cabin in the Woods

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. November 2007, 17:09

WoW, das ist mal ne geniale News. Death Wish kommt bei mir gleich nach Dirty Harry.

Kann den Film jetzt ehrlich gesagt kaum erwarten, Remake hin oder her, aber wenn Sly sich Mühe gibt - und spätestens seid Copland bin ich mir sicher, er schafft das - dann wird das was.

R-Rating? Hoffe das klappt so. Bin kein Freak von Gewaltdarstellungen, aber Death Wish sollte kein Kinderfasching werden. :top:
"...you're like the biggest moron on the internet..."

Dwight

Charged and Cranked

Beiträge: 3 564

Registrierungsdatum: 12. Mai 2007

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. November 2007, 17:21

Zitat

Original von Sprühwurst
Death Wish sollte kein Kinderfasching werden. :top:


Aber sowas von dito. :pro: Aber Death Sentence hat es ja auch geschafft ;)

RickDeckard

Replikantenversteher

Beiträge: 1 664

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. November 2007, 16:06

Womit bewiesen ist dass Stallone nach Rambo 4 doch noch VOR die Kamera geht !

Sehr schöne Entscheidung ! :top:

Vielleicht hat er wieder ein bisschen mehr Selbstbewusstsein erhalten, nachdem Rocky 6 so gut ankam und Rambo 4 allseits mit Freude erwartet wird.

Gut finde ich es auch, dass er wieder Regie führt, denn er ist durchaus talentiert - vielleicht steigert er sich hier noch...
I´ve seen things you people wouldn´t believe...

castlefrank

ehemals Aimbot~Cheater

Beiträge: 319

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2007

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. November 2007, 22:34

Irgendwie hab ich das Gefühl das viele denken das sich Sly nur noch mal aufgebläht hat mit Rambo4 und Rocky 6 und nun in der Versenkung verschwindet.

Naja was auch immer aber Rocky 6 war halt ein oben ohne Film und den mußte er so schnell und gut wie möglich machen.

Wenn er nu in zerfetzten T Shirts mit Mg und Messer losgeht is das doch durchaus OK.

Für 59 sieht er doch noch ziemlich brutal aus.

Und ich hätte vor einem alten Sack mit Biss und Army Erfahrung zb. mehr Schiß als vor einem jungen Rekrut mit wenig Erfahrung. Seit ich die Nick Fury und Punisher Comics von Ennis gelesen habe finde ich ältere Schlachtrösser die zäh wie Leder sind eh besser als diese ganzen jüngeren Helden.

Meiner Meinung nach kann er noch so lange Aktion Filme drehen wie man ihm die Rolle abnimmt. Seht euch C.E. an. Der hats auch lange getrieben.

Ausserhalb des Boxrings spielt sowas keine Rolle. Da sind Krampfadern oder Fett nich so schlimm :)

Ich hoffe für Stallone das er in höherem Alter auch so geniale Charakterrollen bekommt wie Jack Nicholson Harvey Keitel oder Robert De Niro.
Meine Filme
Am meisten Erwartet:
Texas Chainsaw Massacre III 2011 oder die Serie, Rambo V, Batman III, Machete, StarWars die Serie, Alien5.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »castlefrank« (6. November 2007, 22:37)


hexe

omg lazerguns pew pew

Beiträge: 2 943

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Freue mich auf: Prometheus, Cabin in the Woods

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. November 2007, 07:48

Zitat

Original von Lord Dralnu
Wen meinst du mit "C.E." ?


Clint Eastwood meint er glaube ich.

Wobei ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll, wenn mir mit 60 einer sagt 'Alter, Du siehst ja noch ganz schön brutal aus!'... :ugly:
"...you're like the biggest moron on the internet..."

Mestizo

Got Balls of Steel

Beiträge: 14 645

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. November 2007, 07:52

Ich finde es nur leicht gewagt, Stallone in einen Topf mit de Niro, Nicholson und Keitel zu schmeißen. Scheint mir ein wenig zuviel der Ehre, aber ähnliches hatten wir an anderer Stelle schon einmal. ;)

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 734

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 7. November 2007, 08:04

Stallone ist einfach ein "Typ"-Darsteller. Er ist nicht wandlungsfähig wie deNiro oder Keitel, von daher halte ich diesen Vergleich auch für äußerst ... ja...gewagt eben. ;)

Sly ist immer dann am besten, wenn er seine typische Rolle spielt. Diese Rolle kann zwar variieren, z.B. in "Copland", ist aber im Kern immer dieselbe. Und dann gibt es kaum einen Besseren als ihn, und dann ist er auch in der Lage, schauspielerisch zu überzeugen.

Er ist kein Komiker, das sollte jedem klar sein, der "Ocsar" oder "Stop, oder meine Mami schießt" gesehen hat. :rolleyes
Auch ein wandlungsfähiger Charakterschauspieler wird er nicht mehr werden.

Aber das scheint er erkannt zu haben und findet zu seinem sicheren Händchen, was die Rollenauswahl angeht, wieder zurück. In den 80ern hat er das eigentlich recht clever gemacht, seine Aussetzer kamen ja erst später. Aber auch das sieht er ja mittlerweile selbst so, wie man seinen tollen Interviews entnehmen kann.

"Death Wish" halte ich daher für eine sehr gute Wahl seinerseits. Er wird hier auch zweifelsohne voll und ganz überzeugen können, da bin ich mir sicher.

Ob man jedoch unbedingt ein Remake davon braucht, steht auf einem anderen Blatt.

hexe

omg lazerguns pew pew

Beiträge: 2 943

Registrierungsdatum: 21. Juli 2007

Freue mich auf: Prometheus, Cabin in the Woods

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 7. November 2007, 08:27

Würd ich so unterschreiben was der doc sagt.

Bei deNiro käme ja dann auch noch hinzu, das er wie Keitel und Konsorten damals ein völlig anderes Publikum bedient hat. Lange vor der Actionwelle in den 80'ern vor allem.

Sly hätte sich - wenn wir mal ehrlich sind - nicht als Charakterdarsteller etablieren können, Talent hin, oder her. Action war in den 80'ern das, was man wollte, im Idealfall stark national eingefärbt, patriotisch eben und Filme wie Rambo und Rocky haben wie Filme aus den 70'ern angefangen, waren durchaus kritisch etc, aber schaut Euch die Sequels der 80'er an. Ich denke das spricht eine deutliche Sprache.

Sly hat irgendwie das beste daraus gemacht, finde ich auch ne Leistung, es sind genug aus der Zeit sang- und klanglos untergegangen und in der Versenkung verschwunden.
"...you're like the biggest moron on the internet..."

mailo

Keine Jugendfreigabe

Beiträge: 4 872

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Freue mich auf: Warcraft

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. November 2007, 01:44

Wann soll der Film den gedreht werden? bzw. existiert schon ein Drehbuch? Hab von dem Remake überhaupt nichts gelesen vorher ...:headscratch:

Jeder Erwachsene hat das Recht einen Film in voller Länge zu sehen!

BroNsoN

unregistriert

20

Freitag, 9. November 2007, 17:53

Naja, empfinde "Death Wish" jetzt nicht unbedingt als DEN Meilenstein in Bronsons Karriere, sicherlich nicht schlecht, aber eben auch nicht so super. Von den Sequels ganz zu schweigen (insbesondere die letzten beiden....*schauder*).

Dem ganzen jetzt neue Impulse geben zu wollen, find ich aufgrund der letzten Rachestreifen irgendwie überflüssig. Mal ganz davon abgesehen, dass Stallone niemals die Leinwandpräsenz meines verehrten Charleys erreichen wird.

Bin einmal mehr etwas skeptisch....:-/

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen