Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 289

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

321

Montag, 7. September 2009, 00:14

Natürlich weltweit. 500 allein in Amerika wäre ja schon "The Dark Knight"-Niveau.:D
Ansonsten gibt es jetzt noch die unspektakulären Zahlen vom Wochenende:

1. Final Destinaltion 4 12,4 Millionen (47,6 Millionen)
2. Verrückt nach Steve 11,2 Millionen
4. Inglourious Basterds 10,8 Millionen (91 Millionen)
3. Gamer 9 Millionen
5. District 9 7 Millionen (101,3 Millionen)
6. Halloween 2 5,6 Millionen (25,7 Millionen)
7. Julie & Julia 5,2 Millionen (78,8 Millionen)
8. G.I. Joe: Geheimauftrag Cobra 5,1 Millionen (139,4 Millionen)
9.Doe Frau des Zeitreisenden 4,2 Millionen (54,6 Millionen)
10. Extract 4,2 Millionen

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Die Neustarts starten alle relativ schwach. Waren aber alle nicht die ganz großen Blockbuster, von daher ist es auch nicht überraschend, dass wieder Final Destination auf der 1 ist, selbst wenn es in der zweiten Woche deutlich nach unten geht. Ansonsten hat Transformers - Die Rache diese Woche die 400 Millionen geknackt -> Party.
Nächste Woche startet dann auch nicht sonderlich viel. Einzig 9 könnte ganz interessant werden, auch wenn es wohl zu speziell ist um für Hammerzahlen zu sorgen.
Hier noch ein kleines Update der internationale Zahlen

Horst Schlammer-isch kandidier (die Amis kennen wohl kein ä)

Domestic: 0 Millionen
foreign: 9,3 Millionen
worldwide: 9,3 Millionen

G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra

Domestic: 139,4 Millionen
foreign: 140 Millionen
worldwide: 279,4 Millionen

Selbst ist die Braut

Domestic: 161 Millionen
foreign: 124,7 Millionen
worldwide: 285,7 Millionen

Inglourious Basterds

Domestic: 91 Millionen
foreign: 83,3 Millionen
worldwide: 174,3 Millionen

Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los

Domestic: 194 Millionen
foreign: 657,5 Millionen
worldwide: 851,5 Millionen

Final Destination 4

Domestic: 47,6 Millionen
foreign: 31,1 Millionen
worldwide: 78,7 Millionen

Oben

Domestic: 290,6 Millionen
foreign: 168,9 Millionen
worldwide: 459,5 Millionen

District 9

Domestic: 101,3 Millionen
foreign: 21,6 Millionen
worldwide: 122,9 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/hr/cont…6e4ed18998a353b

Ice Age schreibt außerhalb Amerikas weiterhin fantastische Zahlen. Wenn er noch in Amerika genauso beliebt wäre, dann könnte wohl jeder Film dieses Jahr einpacken. Wundern würde es mich mittlerweile auch nicht mehr, wenn der Film noch die 900 Millionen packen würde.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gimli« (7. September 2009, 00:15)


Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 712

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

322

Montag, 7. September 2009, 07:31

Hatte ich mir schon gedacht, dass Gamer nicht gut ankommt.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 289

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

323

Samstag, 12. September 2009, 20:00

Hier nun mal wieder die Freitagszahlen:

1. I can do bad all by myself 8,6 Millionen
2. 9 3,3 Millionen (7,7 Millionen)
3. Sorority row 1,9 Millionen
4. Inglourious Basterds 1,9 Millionen (99,7 Millionen)
5. Verrückt nach Steve 1,8 Millionen (17,8 Millionen)
6. Whiteout 1,8 Millionen
7. Final Destination 4 1,7 Millionen (54,4 Millionen)
8. District 9 1,1 Millionen (106 Millionen)
9. Gamer 1 Million (14 Millionen)
10.Julie & Julia 0,9 Millionen (83 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/daily/chart/

Kann ich heute nicht so viel zu sagen. Tyler Perry kenne ich zwar vom Namen her, aber seine Filme sind bislang komplett an mir vorbeigegangen. Scheint in Amerika aber ganz erfolgreich zu sein und auch sein neuester Film startet ganz gut. So erfolgreich wie "Madea Goes To Jail", der 90 Millionen einspielte, wird es aber wohl nicht werden.
Ansonsten startet 9 noch solide, aber ist sicherlich kein Vergleich zu dem, was andere Animationsfilme so einspielen. Das für einen Animationsfilm ungewöhnliche "PG-13" dürfte sein übriges dazugetragen haben. Enttäuschender dürfte da wohl sein, dass er mit 56 % bei rottentomatoes wohl doch eher verhalten aufgenommen wurde.
Ansonsten ist auch das Ergebnis von Whiteout enttäuschend, immerhin ein Film vom Regisseur von "Nur noch 60 Sekunden" und "Password Swordfish". Das waren zwar keine Kritikerlieblinge, aber dafür an den Kinokassen recht erfolgreich.
Ansonsten hat sich Halloween auch schon aus den Top Ten verabschiedet und bislang 28 Millionen eingespielt. Das hat man beim Remake am 1. Wochenende eingespielt.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

324

Samstag, 12. September 2009, 21:54

Zitat

Original von gimli
Enttäuschender dürfte da wohl sein, dass er mit 56 % bei rottentomatoes wohl doch eher verhalten aufgenommen wurde.


In wie fern ist das jetzt enttäuschend? Ist das eine Seite an der du dich orientierst befor du ins Kino gehst?

Also wern ich mir ansehe was die alles so bewerten:

Fast & Furious 27%
X-Men Origins 36%
Angels & Demons 36%
G.I. Joe 37%
The Proposal 44%
Ice Age 3 44%
The International 58%
Taken 58%
Watchmen 64%
Public Enemies 67% (der beste Film in dieser auswahl :uglygaga: )

Die haben da ja teilweise schon abenteuerliche Wertungen. Das sind aber alles offizielle Kritiker die dort Reviews schreiben oder?


Zu "9":

Ich denke mal das der Film zu Düster fürs Mainstream Puplikum ist und die Kids kommen da ja wahrscheinlich eh nicht rein wegen dem Rating.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Monkey D. Ruffy« (12. September 2009, 21:55)


TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 8 942

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: BlacKkKlansman, Under the Silver Lake

  • Nachricht senden

325

Samstag, 12. September 2009, 22:29

9 wird aber nicht nur bei RotenTomatoes verhalten aufgenommen. Selbst Burtonfans, die sich wirklich auf den Film gefreut haben, waren ziemlich enttäuscht wenn man sich das in dementsprechenden US-Foren mal durchliest.

Zitat

Yesterday I want to see '9'. It wasn't that special. Luckily I didn't expect much, I wasn't very blown away by the trailer, so it wasn't a big disappointment for me. And hey, I enjoyed myself, don't really regret seeing it. But I can't recommend it either. The animation was pretty rad, but not better than anything we've seen before. One of the weirdest things about the movie is actually how adult it tries to be, while throughout the whole viewing I kept thinking "Wow, I would've loved this as a kid!" Seriously, some scenes with those weird robots would've been like a wet dream for me. Not a very groundbreaking movie, but entertaining enough.


Zitat

9 was a tremendous disappointment for me. I can't think of one thing I liked about the film other than the animation. It just didn't work as a feature. They should've left it as a short film.


Quelle

Persönlich bin ich aber immernoch reichlich gespannt und zumindest aufgrund des Trailers finde ich es schade, dass der Film wohl kein Hit wird.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 289

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

326

Samstag, 12. September 2009, 22:33

Zitat

Original von Ghost5000
In wie fern ist das jetzt enttäuschend? Ist das eine Seite an der du dich orientierst befor du ins Kino gehst?


Ach quatsch. Sonst hätte ich mir wohl kaum 2 mal Transformers - Die Rache im Kino angeguckt. :)
Ich hätte aber schon gedacht, dass er ähnlich gut bei den Kritikern ankommt wie beispielsweise Coraline oder die letzten beiden Animationsfilme von Burton (Corpse Bride oder Nightmare before christmas). Einen Oscar für den besten Animationsfilm gibt es ja immer noch und da hätte er ja vielleicht Chancen haben können.
Nach der Seite richte ich mich eigentlich nur dann, wenn dort ein Film sehr sehr gute Kritiken bekommt und ich den Film eigentlich nicht gucken wollte. Denn dann überlege ich mir wirklich, ob ich den vielleicht doch im Kino gucken gehe. Aber ansonsten gucke ich mir Filme wirklich unabhängig davon an.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

327

Samstag, 12. September 2009, 22:48

Zitat

Original von gimli
Einen Oscar für den besten Animationsfilm gibt es ja immer noch und da hätte er ja vielleicht Chancen haben können.


Wer weis ob wir "9" vor den Oscars überhaupt zu Gesicht bekommen. :-/

Bei Coraline lagen ja auch geschlagene 6 Monate zwischen USA und Deutschland Release

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Monkey D. Ruffy« (12. September 2009, 23:00)


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 289

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

328

Montag, 14. September 2009, 00:26

Hier nun noch die Zahlen vom Wochenende:

1. I can do bad all by myself 24 Millionen
2. 9 10,9 Millionen (15,3 Millionen)
3. Inglourious Basterds 6,5 Millionen (104,3 Millionen)
4. Verrückt nach Steve 5,8 Millionen (21,8 Millionen)
5. Final Destination 4 5,5 Millionen (58,3 Millionen)
6. Sorority row 5,3 Millionen
7. Whiteout 5,1 Millionen
8. District 9 3,6 Millionen (108,5 Millionen)
9. Julie & Julia 3,3 Millionen (85,4 Millionen)
19.Gamer 3,2 Million (16,1 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Ist nicht mehr so viel passiert. Das 9 die 10 Million geknackt hat ist vielleicht noch erwähnenswert. Ansonsten werden die Basterds ab nächster Woche Tarantinos erfolgreichster Film in Amerika sein (wenn man mal die Inflation weglässt).
Nächste Woche wird es aber endlich mal wieder interessant an den Kinokassen. Nächste Woche starten nämlich erstmals wieder seit Ewigkeiten ein Matt Damon - Film in seiner wohl sexiesten Rolle aller Zeiten. Allerdings ist es auch ein Steven Soderbergh - Film und der war in den letzten Jahren mit Ausnahme der Ocean' s Filmen an den Kinokassen nicht wirklich erfolgreich. Kann den Film deshalb auch nicht wirklich einschätzen, aber Damon ist sicherlich positiv.
Ansonsten kann nächste Woche Miss Fox endlich mal zeigen, wie gut sie sich ohne pinkelnde Roboter schlägt, denn dann startet Jennifers Body in den USA, immerhin nach einem Drehbuch von Oscarpreisträgerin Diablo Cody, die aber auch noch zeigen muss, dass Juno kein Zufall war. Mal gucken.
Mit Love happens startet außerdem eine neue Jennifer Aniston - Komödie und das sorgt vor allem in Amerika für gute Zahlen. Kann mir vorstellen, dass auch der Film gut funktionieren könnte, selbst wenn Aaron Eckhart ein eher untypischer Partner ist. Owen Wilson und Vince Vaughn passen da eigentlich besser, da diese mehr Komödienpotential haben. Aber mal sehen.
Für mich am Interessantesten ist aber "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen", der neueste Film der "Sony Animation Studios", die auch schon Jagdfieber und "Könige der Wellen" hervorgebracht haben. "Könige der Wellen" fand ich persönlich toll, Jagdfieber hingegen ging so. Der Trailer zu den Fleischbällchen hat es mir aber angetan und ich hoffe auf einen Erfolg. Die 3-D-Sache könnte da ja von Vorteil sein. Die ersten beiden Filme waren an den Kinokassen allerdings nicht die großen Abräumer, wobei Jagdfieber sich auf DVD recht gut verkaufte. Bin also gespannt. Schade das man auf den Film in Deutschland noch so lange warten muss. Das sind ja schon Pixarverhältnisse.

Ansonsten gibt es hier auch wieder ein paar internationale Zahlen:

Wickie und die starken Männer

Domestic: 0 Millionen
foreign: 7 Millionen
worldwide: 7 Millionen

G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra

Domestic: 144,3 Millionen
foreign: 145 Millionen
worldwide: 289,3 Millionen

Selbst ist die Braut

Domestic: 161,3 Millionen
foreign: 130,2 Millionen
worldwide: 291,5 Millionen

Inglourious Basterds

Domestic: 104,3 Millionen
foreign: 99 Millionen
worldwide: 203,3 Millionen

Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los

Domestic: 194,7 Millionen
foreign: 670,2 Millionen
worldwide: 864,9 Millionen

Final Destination 4

Domestic: 58,3 Millionen
foreign: 55,3 Millionen
worldwide: 113,6 Millionen

Oben

Domestic: 291 Millionen
foreign: 181,3 Millionen
worldwide: 472,3 Millionen

District 9

Domestic: 108,5 Millionen
foreign: 35,8 Millionen
worldwide: 144,3 Millionen

Die Entführung der Pelham 123

Domestic: 65,5 Millionen
foreign: 56,2 Millionen
worldwide: 121,7 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/hr/cont…f17ad458471e7bb

Irgendwie haben die nie aktualisierten Harry Potter - Zahlen bzw. werden diese erst später geupdated.:heul: Dabei finde ich die am interessantesten. Ansonsten ist da diese Woche nicht so viel los, zumal es leider kaum weltweite Starts gibt im Moment. Deshalb kleckert sich das alles erst nach und nach zusammen. Die Zahlen von Ice Age sind aber weiterhin beachtlich und auch Tarantino schlägt sich sehr gut.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gimli« (14. September 2009, 00:31)


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 289

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

329

Samstag, 19. September 2009, 19:38

Hier nun die Freitagszahlen mit 2 recht großen Enttäuschungen.

1. Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 8,1 Millionen
2. Der Informant 3,7 Millionen
3. I can do bad all by myself 3,1 Millionen (31 Millionen)
4. Love happens 3,1 Millionen
5. Jennifer' s Body 2,8 Millionen
6. 9 1,6 Millionen (18,9 Millionen)
7. Inglourious Basterds 1,2 Millionen (107,5 Millionen)
8. Verrückt nach Steve 1,1 Millionen (24,4 Millionen)
9. Sorority Row 0,8 Millionen (7,2 Millionen)
10.Final Destination 4 0,7 Millionen (60,8 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/daily/chart/

Wow, gleich 4 Neueinsteiger auf den ersten vier Plätzen. Leider war es das dann auch.
Ich denke mal, dass man bei Sony mit dem Einspiel von den Fleischbällchen zufrieden sein wird. Zu Dreamworks, Pixar und BluSky ist es sicherlich noch ein weiter Weg, aber von Sony Animation selbst ist es der erfolgreichste Start und leicht besser als Disneys Bolt startet er wohl auch. Die 100 Millionen sind also durchaus machbar. Problematisch dürfte es allerdings sein, dass in 2 Wochen bereits das Double-Feature mit den beiden Toy Story - Filmen in 3-D folgen wird. Allerdings scheinen die Kritiken ziemlich gut zu sein und das kann ja auch nochmal Zuschauer in die Kinos locken.
Das Einspiel von "Der Informant" scheint auch ganz ok zu sein. So viel konnte man davon einfach nicht erwarten. Anders sieht es bei zwei gewissen Damen aus.
Der neue Aniston-Film enttäuscht, immerhin haben ihre letzten 3 Filme immer 90 Millionen in Amerika eingespielt und einer sogar fast 150 Millionen. Von den Kritikern wird der Film auch ziemlich zerrissen und wurde insgesamt auch nicht so groß beworben.
Eine ebenso große Enttäuschung stellt dort "Jennifer' s Body" da, wo einige ein Einspiel um die 20 Millionen vorausgesagt haben und der am Ende wohl deutlich unter 10 Millionen starten wird. Miss Fox sollte ihre Klappe mal nicht ganz so groß aufmachen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gimli« (19. September 2009, 19:38)


gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 289

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

330

Sonntag, 20. September 2009, 23:50

Hier nun noch die Zahlen vom Wochenende

1. Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 30,1 Millionen
2. Der Informant 10,5 Millionen
3. I can do bad all by myself 10,1 Millionen (37,9 Millionen)
4. Love happens 8,5 Millionen
5. Jennifer' s Body 6,8 Millionen
6. 9 5,5 Millionen (22,8 Millionen)
7. Inglourious Basterds 3,6 Millionen (109,9 Millionen)
8. Verrückt nach Steve 3,4 Millionen (26,7 Millionen)
9. Sorority Row 2,5 Millionen (8,9 Millionen)
10.Final Destination 4 2,4 Millionen (62,4 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Sehr schön, dass die Fleischbällchen sogar die 30 Millionen-Marke knacken konnten. Könnten sie bei den endgültigen Zahlen am Dienstag zwar doch noch knapp verpassen, aber ansonsten ein wirklich respektabler Start für einen der wohl leckersten Filme der letzten Jahre.
Enttäuschung des Wochenendes ist ganz klar Jennifer' s body. Sicherlich ist Megan Fox der große Star des Films, aber immerhin war es auch das erste Drehbuch von Diablo Cody nach Juno, der vor zwei Jahren ein Riesenerfolg war und Jason Reitman war als Produzent ja auch am Film beteiligt. Bei rottentomatoes liegt der Film bei knapp über 40 %, was zwar nicht besonders gut ist, aber viel größere Produktionen haben da dieses Jahr auch nicht besser abgeschnitten.

Nächste Woche starten auch wieder einige interessante Filme. Der wohl größte Film davon dürft Surrogates sein, der erste Film von Jonathan Mostow seit Terminator 3. Ich persönlich glaube nicht, dass der Film so erfolgreich werden wird. Im Moment denke ich, dass er sich so bei 30 Millionen einpendeln wird. Aber mal gucken, was Bruce an den Kinokassen noch schaffen kann.
Ansonsten startet noch der Horrorfilm Pandorum mit Dennis Quaid in der Hauptrolle. Zu dem Film kann ich aber nicht viel zu sagen, nur dass bei uns immer ein ziemlich nichtssagender Trailer gezeigt wurde und ich mich jedesmal fragte, was das sein soll. Mich hat es eher genervt, aber vielleicht hat es einige auch interessiert.
Außerdem startet noch das Remake zu Fame und die neue Doku von Michael Moore.

Wickie und die starken Männer

Domestic: 0 Millionen
foreign: 18 Millionen
worldwide: 18 Millionen

G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra

Domestic: 146,2 Millionen
foreign: 148 Millionen
worldwide: 294,2 Millionen

Selbst ist die Braut

Domestic: 161,8 Millionen
foreign: 134,9 Millionen
worldwide: 296,7 Millionen

Inglourious Basterds

Domestic: 109,9 Millionen
foreign: 115,7 Millionen
worldwide: 225,6 Millionen

Ice Age 3 - Die Dinosaurier sind los

Domestic: 195 Millionen
foreign: 677,2 Millionen
worldwide: 872,2 Millionen

Final Destination 4

Domestic: 62,4 Millionen
foreign: 70,4 Millionen
worldwide: 132,8 Millionen

Oben

Domestic: 291,5 Millionen
foreign: 196,7 Millionen
worldwide: 488,2 Millionen

District 9

Domestic: 111,6 Millionen
foreign: 47,8 Millionen
worldwide: 159,4 Millionen

Die Entführung der Pelham 123

Domestic: 65,5 Millionen
foreign: 62,3 Millionen
worldwide: 127,8 Millionen

G-Force

Domestic: 117,2 Millionen
foreign: 84,1 Millionen
worldwide: 201,3 Millionen

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen

Domestic: 30,1 Millionen
foreign: 6 Millionen
worldwide: 36,1 Millionen

http://www.hollywoodreporter.com/hr/cont…ef3417b7bf87c75

Inglourious Basterds ist somit der erfolgreichste Tarantino aller Zeiten und dabei startet er in einigen Ländern noch. Ansonsten ist nicht so viel Bewegung drin, außer das bei Oben das Einspiel außerhalb Amerikas mittlerweile auch stark ansteigt und nächste Woche die 200 Millionen durchbrechen wird. Dabei ist er ebenfalls in vielen Ländern noch nicht gestartet, Ice Age - Zahlen wird er aber definitiv nicht erreichen. Welch Enttäuschung. :ugly:
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gimli« (21. September 2009, 00:12)


Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 712

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

331

Montag, 21. September 2009, 17:31

Dass Jennifer's Body floppen würde, war abzusehen.

Horrorfans ist es zu poppig, Comedyfans zu unlustig und wer Juno mochte, der hält eh nix von Megan Fox.

Wette mal, dass 90% ihrer "Fans" sich bereits mit Fotos zufrieden geben. Oder auf die Unrated DVD warten (die sicherlich auch keine expliziten Szenen beinhalten wird).

Aber. Diese Karriereentwicklung macht ein baldiges Entblättern umso wahrscheinlicher.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

Deadeye

<3 Twilight

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 15. Juni 2006

  • Nachricht senden

332

Dienstag, 22. September 2009, 06:40

Mir geht der Hype um Megan Fox auch auf den Keks und so gut schauspielert sie nun wirklich nicht.

Sidewinder

Expendable

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 17. September 2005

  • Nachricht senden

333

Dienstag, 22. September 2009, 07:18

mmh...hat auch niemand behauptet, dass megan fox gut schauspielert ;) die sieht einfach nur geil aus :sabber:

matte

of the Dead

Beiträge: 942

Registrierungsdatum: 5. Juni 2009

  • Nachricht senden

334

Dienstag, 22. September 2009, 08:32

Was ist bitte "9"?

Gibts dazu einen Thread?

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 289

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

335

Dienstag, 22. September 2009, 08:50

Ist ein Animationsfilm, der von Tim Burton (Planet der Affen) und dem Regisseur von Wanted produziert wurde. Den entsprechenden Thread gibt es hier

@Jigsaw

An einen ähnlichen Erfolg wie Juno habe ich auch nicht geglaubt, aber dass der Film so schlecht startet, hätte ich dann doch nicht erwartet. 10 Millionen hätte ich mindestens erwartet. Naja, mir ist es jedenfalls egal und vielleicht ist es auch mal gut, dass Miss Fox nach ihren letzten Aussagen und Aktionen mal einen Dämpfer bekommt.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 289

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

336

Samstag, 26. September 2009, 20:12

Hier mal wieder die unspektakulären Freitagszahlen:

1. Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 5,5 Millionen (41 Millionen)
2. Surrogates 5 Millionen
3. Fame 3,6 Millionen
4. Der Informant 2,1 Millionen (16,2 Millionen)
5. Pandorum 1,5 Millionen
6. I can do bad all by myself 1,5 Millionen (41,3 Millionen)
7. Love happens 1,4 Millionen (11,8 Millionen)
8. Jennifer' s body 1 Millione (9,8 Millionen)
9. 9 0,8 Millionen (25,1 Millionen)
10.Inglourious Basterds 0,8 Millionen 112,5 Millionen

http://www.the-numbers.com/charts/today.php

Die Fleischbällchen halten sich erstaunlich gut und Bruce Willis legt eine ähnliche Bauchlandung hin wie damals Michael Bay mit "Die Insel". Schade, dass Science-Fiction nicht mehr so wirklich gut funktioniert. Jetzt heißt es dort wohl auch zu hoffen, dass der Film außerhalb Amerikas etwas erfolgreicher läuft. Bin da mal auf das offizielle Budget gespannt, denn billig war der Film sicherlich auch nicht.
Fame und Pandorum schreiben dieses Wochenende aber auch keine Hammerzahlen, aber von denen hat man wohl auch nicht so viel erwartet.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

337

Sonntag, 27. September 2009, 22:12

So ich übernehme mal für gimli, viel hat sich ja nicht mehr getan:

1. Cloudy with a Chance of Meatballs 24,6 Mio (60 Mio.)
2. Surrogates 15 Mio
3. Fame 10 Mio.
4. The Informant 6,9 Mio.(22 Mio.)
5. Tyler Perry's I Can Do Bad All By Myself 4,7 Mio. (44,5Mio.)
7. Love Happens 4,3 Mio. (14,7 Mio.)
8. Jennifer's Body 3,5 Mio. (12,3 Mio.)
9. 9 2,8 Mio. (27,1 Mio.)
10. Inglourious Basterds 2,7 Mio. (114,5 Mio.)

Es ist wirklich beachtlich wie wenig Sony Fleischbällchen Verlust gemacht haben und in den nächsten Wochen kommt da genremässig nicht viel Konkurrenz. Mal schauen wie die Zahlen so im Ausland aussehen werden.
Laut boxofficemojo hat Surrogates übrigens ein Budget von 80 Mio.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheRealNeo« (27. September 2009, 22:12)


Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 712

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

338

Sonntag, 27. September 2009, 23:21

Aua für Willis. Aber Surrogates soll wirklich nicht gut sein, hab schon einige sehr mittelprächtige Meinungen gelesen.

Und ich versteh nicht, wieso diese Tyler Perrys immer so dick abräumen.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000

Beiträge: 2 816

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Transformers 4, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Planet der Affen - Revolution, Step Up: All In, Guardians of the Galaxy, Sin City 2, Interstellar, Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1

  • Nachricht senden

339

Montag, 28. September 2009, 00:12

Surrogates

War eigentlich abzusehen das der Film relativ schlecht startet. Bis auf Stirb Langsam 4 und Sin City hat Bruce Willis auch nicht wirklich viel Erfolg an den Kinokassen gehabt in letzter Zeit. Würde jetzt mal schätzen das Surrogates am Ende so bei 40 - 50 Millionen landet. Auch International wird er kaum besser laufen (glaube ich zumindest nicht dran)


Cloudy with a Chance of Meatballs

Klasse Ergebnis am zweiten Wochenende. Sein Budget von 100 Millionen Dollar wird Cloudy in den USA wohl aufjedenfall wieder einspielen. :super:


Tyler Perry's I Can Do Bad All By Myself

Tyler Perry? Sagt mir garnichts. Muss man den kennen?

Fame

Das Original hat damals 21 Millionen Eingespielt, was das Remake wohl gerade so schaffen sollte. Die Kritiken sind allerdings durch die Bank schlecht, sowohl bei Rotten Tomatoes (27%) als auch bei IMDB (4,3/10).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Monkey D. Ruffy« (28. September 2009, 00:13)


Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 712

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

340

Montag, 28. September 2009, 00:38

Nur in den USA. Hat 8 Filme gemacht, die fast immer Platz 1 ginen und schon 400 Mio zusammen eingespielt haben.. ca. das 10fache von dem, was sie gekostet haben.

Ist glaube ich ein Comedian? Irgendwie sowas.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen