Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen

Beiträge: 3 575

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

  • Nachricht senden

361

Montag, 15. Oktober 2018, 12:49

BTW sollte die Überschrift jemals geändert werden, wäre ich für "Die Hardy Show mit einem Sack Reis"
Mir ist egal wie viele Menschen in einem Film sterben. Hauptsache die Katze überlebt.


Gekaufte/ gefakete Rezis sind schlimmer, als schlechtes CGI

00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 235

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

362

Montag, 15. Oktober 2018, 13:18

Auch gesehen. Hätten sie lieber ne richtige Actioncomedy draus gemacht. Wenn Venom cool und witzig ist, dann funktioniert der Film. Alles andere war die Zeit kaum wert für mich. Sehr schwach.
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 793

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

363

Montag, 15. Oktober 2018, 13:53

Meint ihr der Film wäre als Disney Marvel Produkt besser geworden als Teil des mcus?

Marv

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 357

Registrierungsdatum: 9. Juli 2006

Freue mich auf: Avengers 4, Captain Marvel, Daredevil Season 3

  • Nachricht senden

364

Montag, 15. Oktober 2018, 15:12

Vermutlich, schon rein aus der Tatsache dass Marvel bisher keinen Film unter 6-7/10 für mich gemacht hat. So viel Vertrauen habe ich mittlerweile.
2018:
Justice League: 6/10 | Black Panther: 8/10 | A Quiet Place: 7/10 | Avengers 3: Infinity War: 9,5/10 | Deadpool 2: 9/10 | Solo: 6/10 | Ant-Man and the Wasp: 7/10 | The Incredibles 2: 7/10 | Venom: 7/10 | Bohemian Rhapsody: 8/10

Rhodoss

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Aquaman, Deadpool 3

  • Nachricht senden

365

Montag, 15. Oktober 2018, 15:21

es wäre ein besserer Film geworden - aber auch kein Venom-Film
FÜR DARKSEID

00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 235

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

366

Montag, 15. Oktober 2018, 16:08

Meint ihr der Film wäre als Disney Marvel Produkt besser geworden als Teil des mcus?


Ein bisschen besser schon. Aber die hätten einfach all-in gehen sollen mit einer schwarzhumorigen, düsteren, ab 18 Actioncomedy.
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

Joker1986

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 112

Registrierungsdatum: 27. Februar 2014

Freue mich auf: Suicide Squad, ID4 2, TMNT 2, X-Men Apocalypse, Star Wars: Rogue One

  • Nachricht senden

367

Dienstag, 16. Oktober 2018, 09:02

Der Film war bei mir durch die 3D-Brillen viel zu dunkel

Es gibt echt noch Menschen, die Filme in 3D schauen? :check: :whistling:

Rhodoss

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 252

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Aquaman, Deadpool 3

  • Nachricht senden

368

Dienstag, 16. Oktober 2018, 09:27

aufgezwungenes 3-D - sonst meide ich das so gut es geht.

Kleinstadtkino halt...
FÜR DARKSEID

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 793

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

369

Dienstag, 16. Oktober 2018, 10:20

aufgezwungenes 3-D - sonst meide ich das so gut es geht.

Kleinstadtkino halt...
Hier ist es fast das gleiche. Im großen Saal wird nur noch 3d gespielt und die 2d Fassungen starten zumeist eine Woche später. Ich werde langsam echt zu knausrig für ein kinoerlebnis zu bezahlen, welches nicht meinen Erwartungen entspricht.

Cimmerier

vs. the World

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

370

Dienstag, 16. Oktober 2018, 12:15

3D war echt mies und gerade auf Grund des dunklen Settings häufig sogar hinderlich. Im späteren Verlauf hat die Tiefenwirkung auch komplett gefehlt. Ansonsten war der Film passabel, aber mit einigen ordentlichen Schnitzern (trotzdem noch besser als Predator). Kann zum Glück während der Sichtung total entspannt so einen Film auf mich einrieseln lassen. Eine Kritik würde ich dazu aber nicht schreiben wollen, denn dann müsste man doch härter ins Gericht ziehen.

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 751

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

371

Dienstag, 16. Oktober 2018, 12:49

Wenn wir schon beim 3D sind: Hat noch jemand die Beobachtung gemacht, dass dass 3D in einigen Einstellungen aussetzt? Nahaufnahmen in 3D, Schnitt, Totale in 2D, Schnitt, Nahaufnahme in 3D. Das war schon ultra schlampig konvertiert. Aber passt ja generell zum Schnitt des Films...
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 313

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

372

Dienstag, 16. Oktober 2018, 20:48

@Shins
Das mit dem 3D ist mir bei Venom nicht explzit aufgefallen aber ich habe schon öfter mal im Kino gedacht "hm, das wirkt jetzt genau wie 2D", dann die Brille abgenommen und es wirkte auf der Leinwand fast wie ein normale Aufführung ohne Brille. Dieser Dopplungseffekt, welcher normal bei einem 3D Film ohne Brille auftritt, war kaum vorhanden.
Bei Venom habe ich das 3D mal wieder zwischendurch fast vergessen, weil kaum vorhanden.
Im Gegensatz dazu, fällt mir gerade z.B. Rogue One ein. Da gabs zwar keine starken Pop-out Effekte aber die komplette Laufzeit über eine schöne Tiefenwirkung. Wobei das ja manchmal gar von Saal zu Saal verschieden sein kann.

Der suboptimale Schnitt bei Venom fiel mir extrem (neben einigen Actionszenen) am Anfang in dem Restaurant auf. Als Hardy mit seiner Frau/Freundin essen geht.
Bei ihrer Unterhaltung kann man richtig sehen wie zahlreiche verschiedene Takes zusammengeschnitten wurden. Gesichtsausdrücke verändern sich blitzartig. Gesten wirken abgehackt. Es wirkt alles nicht homogen. Falls den jemand bald schaut oder erneut schaut, kann man vielleicht mal drauf achten.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 36 528

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

373

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 08:55

Das ist mir auch aufgefallen. Glaub die beste 3d Szene ist zu Anfang in Malaysia, wo es regnet. Ansonsten ja, viel zu dunkel und oft gänzlich ohne 3d Effekt.

Der Film an sich ist ein Kackhaufen im Wind. In der Tat, Hardy glibbert positiv hervor, insbesondere in den carreyhaften, schweißtrunkenen Bodyhorrorszenen und manche Venom Momente sind amüsant. Aber in der ersten Filmstunde passiert gar nichts, die Action ist belanglos, die Story passt auf einen Kronkorken, die Bewegungsanimationen sind meist fürchterlich 90er, und Erzfeind Riz Ahmed ist noch banaler als der banalste MCU Schurke. Yep, mit den geschnittenen verrücktentakleren Momenten wärs besser geworden. Das Kinoergebnis lässt den Spawn Film super aussehen.

3/10
Freue mich auf: Aufbruch zum Mond, Operation Overlord, Suspiria, Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Avatar 4

Aktuelle Serien: The Walking Dead, Spuk in Hill House, South Park

Cimmerier

vs. the World

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

374

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 09:02

Ich fand ja Riz Ahmed schrecklich fehlbesetzt. Irgendwo zwischen Elon Musk und Mark Zuckerberg positioniert, waren Figur und Schauspieler völlig unglaubwürdig.

375

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 09:10

War er denn fehlbesetzt, wen schon sein Charakter unglaubwürdig war? ;)
Fand seine Figur auch nur burchstückhaft und nicht zu Ende gedacht, aber fand das lag weniger am Schauspieler.

Cimmerier

vs. the World

Beiträge: 555

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

376

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 09:27

Klar, man kann auch eine unglaubwürdige Figur gut präsentieren und auch ein paar glaubwürdige Momente abringen. Mir fehlte das bei Riz Ahmend komplett.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

Beiträge: 36 528

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

377

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 10:50

Luthor in BVS war bedrohlicher und Yellowjacket in Antman imposanter. Ja, ein bruchstückhaftes Nichts, ein Riz im Gefüge.

Dabei kann Ahmed, richtig eingesetzt, was.
Freue mich auf: Aufbruch zum Mond, Operation Overlord, Suspiria, Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Avatar 4

Aktuelle Serien: The Walking Dead, Spuk in Hill House, South Park

00Doppelnull

Statussymbol.

Beiträge: 5 235

Registrierungsdatum: 18. Mai 2008

Freue mich auf: Bier.

  • Nachricht senden

378

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 15:24

Luthor in BVS war bedrohlicher und Yellowjacket in Antman imposanter. Ja, ein bruchstückhaftes Nichts, ein Riz im Gefüge.



Und die waren beide schon echt beschissene Bösewichte.
„Huren, Hurensöhne, Kuppler, Stromer und Spieler, mit einem Wort: Menschen. Man könnte mit gleichem Recht auch sagen: Heilige, Engel, Gläubige, Märtyrer – es kommt nur auf den Standpunkt an.“

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 793

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

379

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 15:32

Luthor in BVS war bedrohlicher und Yellowjacket in Antman imposanter. Ja, ein bruchstückhaftes Nichts, ein Riz im Gefüge.



Und die waren beide schon echt beschissene Bösewichte.
Fand Yellow Jacket als Origin Bösewicht eigentlich okay. Das Design hats rausgerissen (hätte genausgut von Kojima stammen können :ugly: ). Ein bisschen Screentime über ihn als Lehrling bei Hank hätte dem ganzen sicher gut getan.

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 624

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

380

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 15:16

Hab Venom nun auch gesehen , und war soweit zufrieden hab auch nicht den Hit!! Erwartet =D

Zum Anfang hätte mir gewünscht das er ab 16 wäre, dann hätte es dem Film einen "Böseren" Anstrich gegeben was gewisse Aktionen betrifft.
Venom hätte gerne Länger sein Können von der Laufzeit, hier und da wirkt alles oft zu schnell und zwischen gedrückt , was wohl auch mit dem schnitt des Films zusammen hängen könnte. Wurde hier ja schon erwähnt :hae:

Sonst hat Venom mir gut gefallen , vieles was man erfährt und durchläuft reicht soweit aus ohne jetzt viel Input zu bekommen. Wie die eigentliche Szene die zum Anfang sichtbar sein sollte

Spoiler Spoiler

Der Planet der Symbionten, oder(mein Gedanke) noch einen der anderen Symbionten dazukommen lassen
.

Ich lese hier und da auch was den Story Anspruch angeht , das die Erwartungen dementsprechend sind aber, ich habe mir von einem 1ten Teil nicht viele Erwartungen gesteckt. Die "Marvel Einleitungs filme" sind nie wirkliche Bomben , sondern verschaffen er einen Einblick : "Um was es geht, wie es zu etwas kommt, und der Werdegang ,Ende " :netflix: Man muss auch erstmal ausprobieren können und das haben sie in dem Film gut hinbekommen.

Das CGI von Venom" es ist gut und reicht aus für das was wir bekommen. Man denke an Spidy 3 zurück "Das schwarze Reptil" , hier haben wir alles was wir von Venom kennen und das mit Humor präsentiert. In Teil 2 wird das sicher noch ausgereizt , und evtl mehr Tom Hardy/Venom Momente bekommen. Hätte diese besagten Momente gerne gesehen auch wenn nicht alle, vielleicht bekommen wir ja eine etwas bessere Heimkino DvD/BD Version wär weiß?.


Venom gehört für mich zu den besseren "Marvel Einleitungs Filmen", selbst wenn ich diesen Maßstab mit in das MCU ziehe :whistling:


7.5/10 Tafeln Schokolade für Venom :top:
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen