Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 732

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:06

iNetflix?

iMac, iPhone, iPad, iTunes, iNetflix?

Einige Businessexperten halten es für wahrscheinlich, dass Apple demnächst mal versuchen könnte, Netflix zu kaufen. Gibt einige Gründe, die dafür, aber auch einige, die dagegen sprechen. Als Unternehmen mit Medienwiedergabegeräten als Notebook, Handy, Tablet und Armbanduhr sind sie bei Musik schon groß im Geschäft, aber das Thema Filme und Serien läuft bei ihnen eher schleppend. Da böte sich Netflix an, das 100 Mio angemeldete Kunden und jede Menge gute Verbindungen zu Filmstudios hat (die aber in Kürze wegfallen werden. Ok dafür gibts die immer beliebteren Netflix Originalproduktionen). Netflix ist aktuell ca 80 Milliarden Dollar wert. Und Apple hat gerad um die 200 locker im Portmonee.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/…x/20808610.html
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

Manny

Professioneller Zeitungsbügler

Beiträge: 17 573

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:13

Apple soll sein Geld schön bei sich behalten. X(
Mannys aktuelle Serien: Ronja Räubertochter, Ray Donovan, The Good Doctor, American Horror Story, Black Lightning & The Walking Dead

Lametta

Expendable

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2017

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:28

Ohje. Ob ich dann noch Netflix auf meinem Samsung Fernseher schauen kann? ;(

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 664

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:29

"iNetflix ist ab sofort nur noch über Apple Geräte verfügbar , viel Spaß beim Geld Ausgeben Danke"
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:33

Wenn es nur noch mit Apple Geräten richtig kompatibel wäre, würde ich wohl kündigen. Ansonsten steig ich wohl auf disneyfoxflix um... Ach, das werde ich sicher ohnehin.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 366

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:41

Sollten die das wirklich mit apple Geräten verbinden, was ich so schnell erstmal nicht glaube, wäre ich wohl auch raus. Allerdings würde die ein derartiger Umstieg auf apple Geräte auf einen Schlag Millionen von Benutzern kosten. Sicher die Hälfte oder mehr. Deswegen wird das erstmal nicht geschehen. Vielleicht auf lange Sicht sehr schleichend.

Ich habe allerdings vor Kurzem auf einer amerikanischen Seite gelesen, dass Insider berichten, auch Disney möchte sich langfristig Netflix einverleiben.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 466

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:44

Die sollen lieber mal aufhören alles zu verdummbessern (wird nicht passieren), dann kann man reden. Und ihnen sagen dass sie das lassen sollen.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 947

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:25

Pff. Und warum sollte Netflix sich kaufen lassen? Soweit ich weiß, läuft der Laden doch prima, sonst würden die nicht ständig neue Eigenproduktionen bringen.
It's good to be back!

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 22 110

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:26

Wenn Apple Netflix kauft,bin ich kommentarlos raus. Keine Diskussion.
¯\_(ツ)_/¯

jimbo

ehemals jak12345

Beiträge: 6 608

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Warhammer 40k Film|"Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:39

"Auf Platz zwei der Kandidatenliste kommt das US-Medienkonglomerat Disney, die selbst jüngst erst Teile von News Corp/20th Century Fox übernommen haben. Die Chancen liegen hier bei immer noch 25 Prozent. Disney wäre auch der größere Brocken im Angebot. Eine etwa zehnprozentige Chance gibt es auf eine Übernahme von Activision-Blizzard, Electronic Arts und Take-Two. Auf den Plätzen folgen Tesla und Hulu, wobei Übernahmen hier schon gegen 0 tendieren."

http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft…rausch-1247046/
SCHÖNES DING!

Hört mehr Dead Sara !
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:04

Was Netflix betrifft, würde ich mich mehr über eine Verschmelzung mit anderen streaming Seiten freuen, wie z.b. realeyz, wodurch beide profitieren würden. Ich fände es schöner wenn Netflix sein Programm erweitert und wir nicht in diese "Filmstudio a Und Filmstudio b" Anbieter Schiene abdriften.

Manny

Professioneller Zeitungsbügler

Beiträge: 17 573

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:07

wie z.b. realeyz

Noch nie von gehört. Inwiefern würde Netflix davon profitieren?
Mannys aktuelle Serien: Ronja Räubertochter, Ray Donovan, The Good Doctor, American Horror Story, Black Lightning & The Walking Dead

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 838

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:33

Sie würden die Indiesparte abgreifen. Habe auch nur gerade geguckt was es sonst noch so gibt. Die haben für 5,5€ im Monat ein Angebot von über 1000 Indie Filmen. Wäre doch schon lukrativ. :-)

Beiträge: 617

Registrierungsdatum: 6. November 2011

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Januar 2018, 03:55

Die Scheiße fängt an mir tierisch auf den Sack zu gehen! :wand: :wand: :wand:
Keiner hat mehr Interesse daran irgendwas zu kreieren, stattdessen will man sich nur noch ins gemachte Bett legen! So funktioniert Fortschritt nicht!
Wenn das so weiter geht bin ich raus! Kein Kino, kein Netflix, kein Sonstwas ...dann such ich mir ein anderes Hobby.
HAKAI!

TheUKfella

Reservoir Dog

Beiträge: 3 030

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Phantastische Tierwesen 2 & The Batman (Sollte es ihn jemals geben...)

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Januar 2018, 08:43

Das Ziel von Apple wäre also, dass der Kunde gezwungen ist sich ein Apple Gerät zu kaufen damit er Netflix benutzen kann?
Und wieder ein Grund um diesen bescheuerten Konzern komplett zu boykottieren! Es gibt kein anderes Unternehmen dass derartig eingeschränkt gegenüber anderer Technik ist. Nicht weil Apple es nicht kann sondern weil Apple es einfach nicht will!
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Metroplex

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 945

Registrierungsdatum: 23. August 2010

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:54

Quatsch, ich kann mir nicht vorstellen dass man dafür ein Apple Gerät kaufen muss, damit würden sie sich doch massiv selber schaden wenn sie auf einen Schlag die Hälfte der bisherigen Abonnenten aussperren würden.
iTunes kann man doch auch über einen PC verwenden, oder?

Aber trotzdem: Ich hasse Apple, die Firma ist mir mal total unsympathisch. Da noch lieber Disney, da würde wenigstens auch Netflix (und somit der Kunde) davon profitieren.
"People keep asking me what happened to the monster guns, the one-liners, and all the things that made our action movies great... and this answers the question. We're back. Time to make action movies fun again." - Arnold Schwarzenegger

Manny

Professioneller Zeitungsbügler

Beiträge: 17 573

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Januar 2018, 12:31

Außerdem hat Clive ja auch recht. Zu einem Kauf gehört nicht nur ein Käufer, sondern auch ein Eigentümer, der bereit ist, zu verkaufen.
Und da es für Netflix gut läuft, haben sie eigentlich keinen Grund zu verkaufen.
Mannys aktuelle Serien: Ronja Räubertochter, Ray Donovan, The Good Doctor, American Horror Story, Black Lightning & The Walking Dead

Trohan

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 1. Dezember 2012

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Januar 2018, 13:43

hm, also wäre ich Netflix-Inhaber dann würden mir 80 Milliarden Gründe einfallen, mit dem Hintergrund:

- Disney macht sein eigenes Ding und zieht mir auf Dauer alle Marvel, Disney, Fox Produktionen ab bzw. werde ich für die Mietlizenz wohl deutlich mehr zahlen müssen

- Ich müsste keine Entscheidungen mehr hinsichtlich des Unternehmens treffen, positive wie negative

- Meine Familie hätte ausgesorgt und zwar auf alle Generationen

- Der Markt wird immer härter und es kommen immer mehr Global Player mit noch mehr Backround dazu (Amazon, Disney, Apple wird was tun müssen usw)

- Wenn man aussteigen soll, wenn es am schönsten ist, dann jetzt.

Das aus der Sicht des Inhabers. Natürlich können da noch persönliche Vorlieben/Hass mit in die Entscheidungsfindung (wer den Zuschlag bekommt, oder gar weiter zu machen) reinspielen, aber am Ende wird ihm jeder raten jetzt bzw demnächst zu verkaufen, keine Sau weiß was morgen ist.

Aus der Sicht der Kunden, ich bin auch einer und liebe Netflix, wird es ein tritt in die Fresse, egal was kommt, werden die Preise steigen (um Eigenproduktionen mit Niveau zu stemmen) und das bei zukünftig wohl weniger namhaften "Fremdangeboten".

Es herrscht nunmal ein Verdrängungsmarkt, so wie das überall so ist, bei Banken, bei Versicherungen, Automobilkonzernen und so weiter. Wachstum ist meist nur noch per Übernahme möglich.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Trohan« (4. Januar 2018, 13:50)


Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 22 398

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: gute Filme zwischen 2019 und 2099

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Januar 2018, 13:50

Wie hier schon gesagt wurde, wäre ein Netflix unter Apple wohl kaum exklusiv auf deren Produkte ausgerichtet. Alleine siehe iTunes.

Und zur Hypothese von weniger Eigenproduktionen unter Apple? Genau. Apple plant ja auf dem Sektor aktuell ja auch nur vier Milliarden US-Dollar bis 2022 in eigene Serien und Filme zu investieren. Das ist sicher zu wenig.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

20

Donnerstag, 4. Januar 2018, 15:06

Es ist ja noch nichts entschieden, aber mir macht es zunehmend Bauchschmerzen, wie riesige Konzerne sich sukzessive alles einverleiben. :S

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen