Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

  • »TheGreatGonzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 039

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Us

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. März 2018, 10:57

Can You Ever Forgive Me? ~ Melissa McCarthy

Forenfavorit Melissa McCarthy in einer etwas ernsteren Rolle, basierend auf der wahren Geschichte von Lee Israel, einer erfolglosen Schriftstellerin, die Erfolg in der Fälschung von Briefen verstorbener Autoren und Stars findet. An ihrer Seite: Richard E. Grant (Withnail and I) unter der Regie von Marielle Heller, die vorher den großartigen "Diary of a Teenage Girl" gemacht hat.

Trailer

Trailer finde ich sehr ansprechend und wie erwähnt, gefiel mir der letzte Film der Regisseurin enorm gut, also freue ich mich auch hierauf.

Noch ohne deutschen Starttermin.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

.adversus

Reservoir Dog

Beiträge: 3 878

Registrierungsdatum: 27. September 2005

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. April 2018, 12:18

Bin gerade durch Zufall auf den Trailer gestoßen. Hat mir gut gefallen! Ich finde es super McCarthy mal in genau solch einer Rolle zu sehen.
Auch die Thematik finde ich interessant. Noch nie von dem Fall gehört, aber der kommt auf meine Sichtungsliste! :top:

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

  • »TheGreatGonzo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 039

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Us

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. Februar 2019, 12:54

Dieser Film läuft seit letzter Woche ebenfalls im Kino und wird vermutlich komplett untergehen, was schade ist, weil der ziemlich gut ist, aber auch nicht verwunderlich, weil es auch ein Film ist, der sich nicht besonders aufmerksam und wichtig macht, inhaltlich wie stilistisch. Eine ruppig-liebenswerte Geschichte über die Freundschaft zweier gesellschaftlicher Außenseiter, die wunderbar zurückhaltend gespielt und inszeniert ist. Wo Marielle Hellers erster Film, auch dem Thema entsprechend, viel lauter und auffälliger war, ist dieser klein, dunkel und intim und hat einen sehr angenehmen Erzählfluss und lakonisch-trockenen Humor. Klein und fein und dabei auch ein schöner "New York"-Film.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 579

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Februar 2019, 13:45

Hab ich seit langem auf meiner Watchlist.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

Best of the Best

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

  • »Best of the Best« wurde gesperrt

Beiträge: 247

Registrierungsdatum: 29. September 2017

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. März 2019, 08:44

Ab 31. Juli.

https://www.amazon.de/dp/B07P3D2Q3S

Auf Digital Versatile Disc.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen