Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 37 177

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Februar 2019, 20:36

Pratt versichert Guardians of the Galaxy Vol. 3

Als Guardians of the Galaxy 1+2 Regisseur James Gunn wegen uralter beleidigender Tweets gefeuert wurde, schlug sich Dave Bautista solidarisch auf seine Seite und sagte, dass es ohne Gunn keinen weiteren Film (mit ihm) geben werde.

Jetzt hat sich Chris Pratt auch mal dazu geäußert und versichert, dass ein dritter Film (mit ihm) kommen wird. Er sagt zwar nicht, dass Bautista doch noch dabei ist, aber er meint, dass ein dritter Teil kommen werde, zufriedenstellend wird und - das Ende einer Trilogie sein soll.

https://variety.com/2019/film/news/chris…l-3-1203126943/

Taika Waititi (Thor 3) hat erst gerade abgelehnt, Guardians 3 zu drehen.

TheReelGuy

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 896

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: Godzilla: King of the Monsters, Us, Captive State, Pet Semetary, Star Wars IX

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Februar 2019, 20:41

Auch wenn es jetzt schon wieder ein halbes Jahr her ist, bin ich immer noch sauer über diese absolut hanebüchene Entscheidung von Disney :facepalm:

Drehe Pratt und dem restlichen Cast da sicher keinen Strick aus ihrer Entscheidung noch einen Film ohne Gunn machen zu wollen, aber es ist einfach nur mies!
+++ Witness Me!" +++

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 503

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Februar 2019, 20:45

Nachdem es in Teil 1 und 2 vornehmlich um Quill, Gamorra sowie einigen Aufbau für Thanos und die Steine ging, würde ich mir für einen dritten Teil mehr Augenmerk auf Drax und Rocket wünschen.
Wo genau kommen sie her. Gibt es vielleicht doch noch mehr?
War im Fall von Drax eigentlich "nur" die Familie ermordet worden und gibt es den Heimatplaneten noch? Kann mich gerade nicht erinnern. Ansonsten würde ich den und seine rauen Sitten gern kennenlernen.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

RickDeckard

Replikantenversteher

Beiträge: 1 713

Registrierungsdatum: 21. Mai 2007

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Februar 2019, 14:55

...
Taika Waititi (Thor 3) hat erst gerade abgelehnt, Guardians 3 zu drehen.
DAS finde ich persönlich durchaus schade - denn mit Thor 3 hat mich der 5 Zimmer Küche Sarg Regisseur gegen all meine Zweifel sehr positiv überrascht. Ihm hätte ich ein Gunn-mäßigen Dritten Teil noch am ehesten zugetraut.

Ich hoffe auch dass der Fokus -wie schon von Gunn geplant - auf der Vergangenheit von Rocket liegt... Drax vermute ich derzeit nicht gerade als potentiellen Schwerpunkt, wenn Bautista wirklich zu seinem Wort steht.
I´ve seen things you people wouldn´t believe...

brawl 56

Verflucht guter Hut!

Beiträge: 7 807

Registrierungsdatum: 14. August 2011

Freue mich auf: Detective Pikapool

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. Februar 2019, 18:28

...
Taika Waititi (Thor 3) hat erst gerade abgelehnt, Guardians 3 zu drehen.
DAS finde ich persönlich durchaus schade - denn mit Thor 3 hat mich der 5 Zimmer Küche Sarg Regisseur gegen all meine Zweifel sehr positiv überrascht. Ihm hätte ich ein Gunn-mäßigen Dritten Teil noch am ehesten zugetraut.


Klar, vom Stil her ähnlich, aber gerade deshalb finde ich es gut, dass Waititi abgelehnt hat.
Ansonsten kann er sehr schnell seinen eigenen Stil verlieren und darf nur noch 'Gunn-mäßige' Filme drehen.

Ich glaube es wird überhaupt kein Problem für Marvel sein, irgendeinen Ersatz zu finden, dem man sagen kann, was er zutun hat.
Das Ding wird eh wieder über eine Milliarde einspielen, nach dem bekannten Schema ablaufen usw. Mit oder ohne Gunn.
Immerhin hat man den Umschwung nach GotG gemerkt, wie Marvel die Filme tonal ausgerichtet hat, und allesamt waren sie am locker lustigen GotG von Gunn angelehnt. Egal wer da hinter der Kamera die Anweisungen gegeben hat.

Like a cyberpunk Die Hard directed by John Carpenter.

#randomrudd

Raphiw

Godfather of drool

Beiträge: 2 947

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2007

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. Februar 2019, 19:51

Ich fände es auch nicht schlimm wenn der dritte eine andere handschrift trägt. Solange das Drehbuch ja von Gunn ist, wird man sein Wirken sicher deutlich spüren. Man darf nicht vergessen das ein Film aus mehr besteht als aus einem regisseur. :)

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen