Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Shins

Goodfella

  • »Shins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER im BG KultKino Lippstadt! Außerdem: Toy Story 4, Good Boys, Booksmart, Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers, Hobbs and Shaw, Once Upon a Time in Hollywood

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. April 2019, 16:31

Trailer: Gemini Man ~ Ang Lee klont Will Smith

Will Smith in doppelter Ausführung: Jetzt gibt's die ersten Bewegtbilder dazu:

SMITH x 2


Mir war gar nicht bewusst, dass hier Ang Lee für Jerry Bruckheimer arbeitet. Nett.

Was meint ihr?
###############

Erlebt gemeinsam mit Jay, Joel und mir Klassiker im Kino!
Bereitsgesehen präsentiert das KultKino Lippstadt

Nächste Termine:
4.08.: Das Schweigen der Lämmer
1.09.: Das Appartement
6.10.: Scream
3.11.: Lawrence von Arabien
1.12.: Gladiator

Karten gibt es: HIER

Cimmerier

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. April 2019, 16:43

Der "zweite" Will sieht teilweise schon irgendwie befremdlich aus. Macht aber ansonsten einen soliden Eindruck.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 9 152

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Once Upon a Time in Hollywood, Knives Out

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. April 2019, 16:47

Hmm, der scheint ja wohl wieder mit erhöhter Bildrate gedreht zu sein, was ich leider nach wie vor übel hässlich finde. Ich denke Ang Lee hat hier durchaus aufregende Actionszenen geschaffen, aber wenn die aussehen wie ein Homevideo aus den frühen 2000ern, kann zumindest ich da keine rechte Freude dran haben. Davon abgesehen interessant aus der Zeit gefallen der Film, Jerry Bruckheimer, ein (mMn sehr gut gemachter) junger Will Smith, die späten 90er sind zurück. Leider sahen selbst die späten 90er visuell viel besser aus als das hier.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Cimmerier

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. April 2019, 16:50

Es gab einige Szenen, in denen er gut aussah, in anderen wiederum nicht, kann aber auch einfach an den kurzen Ausschnitten liegen. Die Bildrate ist mir auch aufgefallen, hatte was von 60fps bei einem Videospiel, wirkte aber sehr gewöhnungsbedürftig.

Gibt es andere prominente Beispiele, wo eine höhere Bildrate zum Einsatz kam?

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 9 152

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Once Upon a Time in Hollywood, Knives Out

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. April 2019, 16:56

Gibt es andere prominente Beispiele, wo eine höhere Bildrate zum Einsatz kam?
Der Hobbit wahrscheinlich?

Der wurde, wie eine kurze Nachforschung ergab, mit 48 Bildern pro Sekunde gedreht, während dieser hier, und Ang Lees letzter Film, als erster überhaupt, mit 120 Bildern pro Sekunde gedreht wurden.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Cimmerier

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 13. März 2017

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. April 2019, 16:58

Stimmt, jetzt wo du es sagst. Hatte das völlig verdrängt. Das wirkte beim Hobbit zu Beginn auch sehr seltsam. Aber 120 Bilder pro Sekunde setzt ja nochmal ordentlich oben einen drauf.

Shins

Goodfella

  • »Shins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER im BG KultKino Lippstadt! Außerdem: Toy Story 4, Good Boys, Booksmart, Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers, Hobbs and Shaw, Once Upon a Time in Hollywood

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. April 2019, 17:02

Solange er im Kinosaal meiner Wahl in 24 Bildern pro Sekunde gezeigt wird, ist alles ok.

Falls uns jemand mit einem Klick unterstützen möchte: Der Trailer ist jetzt auch auf unserer Hauptseite zu finden.
###############

Erlebt gemeinsam mit Jay, Joel und mir Klassiker im Kino!
Bereitsgesehen präsentiert das KultKino Lippstadt

Nächste Termine:
4.08.: Das Schweigen der Lämmer
1.09.: Das Appartement
6.10.: Scream
3.11.: Lawrence von Arabien
1.12.: Gladiator

Karten gibt es: HIER

Driver

vs. the World

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. April 2019, 17:08

Ach du Schande der Trailer war mal richtig grottig. Direct to DVD Niveau. Nein danke. :facepalm:

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."


Shins

Goodfella

  • »Shins« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 360

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER im BG KultKino Lippstadt! Außerdem: Toy Story 4, Good Boys, Booksmart, Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers, Hobbs and Shaw, Once Upon a Time in Hollywood

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. April 2019, 17:22

Direct to DVD Material finde ich jetzt aber schon ein sehr hartes Urteil. Was stört sich besonders?
###############

Erlebt gemeinsam mit Jay, Joel und mir Klassiker im Kino!
Bereitsgesehen präsentiert das KultKino Lippstadt

Nächste Termine:
4.08.: Das Schweigen der Lämmer
1.09.: Das Appartement
6.10.: Scream
3.11.: Lawrence von Arabien
1.12.: Gladiator

Karten gibt es: HIER

Beiträge: 9 292

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. April 2019, 17:55

Ich weiß nicht, ob mich die Namen mancher Beteiligten beruhigen sollten oder ob ich gerade deshalb besorgt bin... Inszeniert von Ang Lee. Geschrieben u.a. von David Benioff (25th Hour, GOT), mit Will Smith, Clive Owen und Mary Winstead. Aber abgesehen von der Verjüngerungstechnik und einem gewissen Produktionsstandard sieht dies aus wie die "Paycheck" Fortsetzung, nach der niemand gefragt hat.

Ich kann nur hoffen, dass der Film inhaltlich einfach zu dieser Kategorie "Schwer zu vermarkten" gehört, dass sich die eigentliche Qualität nur schwer in einem 0815 Trailer wiedergeben lässt. :bibber:
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

Driver

vs. the World

Beiträge: 551

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. April 2019, 18:12

Direct to DVD Material finde ich jetzt aber schon ein sehr hartes Urteil. Was stört sich besonders?
Ok Direct to DVD ist schon etwas hart aber die Story das der Hauptcharakter gegen sein eigenes Ich kämpft wirkt auf mich so völlig ideenlos und ausgelutscht. Das hat mich schon in

Spoiler Spoiler

LOGAN
genervt. Noch dazu sieht der zweite Will Smith manchmal schon recht merkwürdig aus.

Ich liebe ja wirklich gut gemachte Trailer aber der hier lässt jegliche Dynamik vermissen. Es passt irgendwie nichts zusammen.

Und dann dieses "Du besitzt all seine Fähigkeiten nur seinen Schmerz nicht" :facepalm: ist so abgedroschen. Das gab es nun wirklich schon so oft.

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."


Constance

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 800

Registrierungsdatum: 20. April 2009

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. April 2019, 18:15

Also als Action Film wird der wohl einfach zu vermarkten sein. Und vielleicht ist er dann am Ende intelligenter als man es erahnt hat. Bisher sieht das doch gut aus. Das Direct to DVD-Label kann ich mir hier überhaupt nicht erklären.
Leite mich.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 9 152

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Once Upon a Time in Hollywood, Knives Out

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 23. April 2019, 18:26

Glaub die extrem lieblose Trailer-Synchro verstärkt den DtD-Charakter noch etwas.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 720

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 23. April 2019, 18:54

Bei dieser hohen Framzahl muss man glaube ich noch etwas Entwicklung abwarten. Ich bin da nicht generell total abgeneigt.
Dieser Trailer sieht aber gar nicht mal so gut aus. Trotz Ang Lee, den ich eigentlich sehr mag.
Ein paar Shots versprechen ganz annehmbare Action und aus der Prämisse kann man sicher einiges machen. Hinterlässt so jetzt aber erstmal keinen bleibenden Eindruck.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

takahara71

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 27. April 2009

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 23. April 2019, 19:41

Sieht gar nicht mal so schlecht aus,....sieht sogar ziemlich gut aus wie ich finde.
Des Weiteren finde ich aber auch das momentan nur noch Schrott im Kino läuft......zumindest wenn man sich nach den beurteilungen hier im Forum richtet. Egal was in den letzten Monaten an Trailern hier erscheint, alles sieht grottig, billig und schlecht aus....so der überwiegende Tenor, manchesmal habe ich das Gefühl sobald der erste negative Post kommt haut jeder danach in die gleiche Kerbe nur um nicht anzuecken.....das ist zumindest mein Eindruck.
I'm Strong! Healthy!...and full of Energy!

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

Beiträge: 37 973

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. April 2019, 20:23

Also wenn ich den zusammen mit meinem jüngeren Ich sehen würde, wären wir beide der Meinung, dass das gar nicht mal so gut ausschaut. Jetzt nicht grottig, aber die Sache mit den jüngeren Ich hat Looper schon mal cleverer vorgemacht und The 6th Day punktete damit, sich nicht so ernst zu nehmen. Das hier scheint, als wolle es mit Bourne Identität und Minority Report mitschwimmen zu wollen. Da kommts aber - zumindest nach Trailer - nicht hinterher.

Und Ang. Lass dat bitte mal mit dem xy Frames.

Ich weiß gar nicht, was mich mehr stört: dass es ein neuer Ang Lee ist, der mich nicht bretzelt, oder dass es ein weiterer Will Smith ist, der mich kalt lässt. Immerhin schauts besser aus als Billie Flynn und Aladdin.
#########

Freue mich aktuell auf:

- Hobbs and Shaw, Spider-Man 2, Child's Play, neuen Tarantino, Toy Story 4

- neue Alben von Korn und Slipknot

- das neue Wolfenstein, Doom Eternal und baldigen PS4 Kauf

Metroplex

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 243

Registrierungsdatum: 23. August 2010

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 23. April 2019, 22:24

Mann, ich hab eigentlich gehofft der Quatsch mit den hohen FPS ist mit dem Hobbit gestorben :facepalm:
Und ich war am Ende vom Trailer echt überrascht dass der ins Kino kommt, hatte eigentlich eine Netflix Produktion erwartet.
"People keep asking me what happened to the monster guns, the one-liners, and all the things that made our action movies great... and this answers the question. We're back. Time to make action movies fun again." - Arnold Schwarzenegger

Presko

Goodfella

Beiträge: 6 573

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. April 2019, 23:20

Hmm, krass, der Verjünungseffekt wirkt ja mal krass gut. Owen Wilson als Quasi-Mr.X ist irgendwie krass, ist er doch sonst selbst jeweils der Action-Hero gewesen. Sonst so wirklich den Film einzuschätzen mag ich nach dem Trailer gar nicht, irgendwie macht der weder Lust, noch schreckt er mich ab. Er lässt mich einfach, abgesehen all der grossen Namen extrem kalt. :wacko:
Denen es gut geht, ginge es besser, ginge es denen besser, denen es weniger gut geht. Was aber nicht geht, ohne dass es denen weniger gut geht, denen es gut geht. Darum geht aus denen nicht besser, denen es nicht gut geht. Und darum geht es auch denen nicht besser, denen es gut geht (freie Übersetzung nach Mani Matter).

19

Mittwoch, 24. April 2019, 09:51

Bin auch sehr irritiert davon wie schnell Filme anhand eines Trailers abgehakt oder niedergemacht werden.
Klar haut auch mich der Trailer nicht aus den Socken und ist die Prämisse vielleicht nicht neu, aber man kann es auch manchmal mit dem (vor)urteilen wirklich übertreiben. Ich bin auf jedenfall doch noch ein wenig gespannt auf den Film.

Zum Technischen: Ja es scheint das steckt noch sehr in den Kinderschuhen bzw. ist seinen wirklichen Mehrwert noch schuldig, aber wenn Ang Lee da gerne experimentieren möchte darf er das doch auch. Lieber ein experimentierfreudiger Regisseur, auch wenns nur technisch mit der Bildrate ist, als stupide Fließbandarbeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheRealNeo« (24. April 2019, 11:35)


takahara71

Denkt bei Kartons an Gwyneth Paltrow

Beiträge: 222

Registrierungsdatum: 27. April 2009

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 24. April 2019, 11:22

....bin da ganz bei dir :thumbup:
I'm Strong! Healthy!...and full of Energy!

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen