Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 22 397

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: gute Filme zwischen 2019 und 2099

  • Nachricht senden

2 201

Montag, 27. April 2015, 21:39

Wie groß der Anteil letztendlich war, kann man dann ja in zwei Jahren sehen, wenn der Film gänzlich ohne Walker auskommen muss.


Kann man das tatsächlich?
Ich denke nicht. Auch ein The Dark Knight profitierte von dem Mix aus tragisch gestorbenem Hauptdarsteller und Vorgänger kam ordentlich an. Rises übertrumpfte dann erneut das Einspiel. Vielleicht weil die neugierigen Zuschauer die wegen dem Hype um den Verstorbenen rein gegangen sind, nun auch den Nachfolger im Kino besuchten, weil auch der Film gefiel?

Sollte diese Hypothese zutreffen, könnte es bei Fast 8 wieder geschehen und man kann nicht wirklich was absehen, würde ich meinen.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 362

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

2 202

Montag, 27. April 2015, 22:18

Ich hab kein Problem damit wenn Filme diese Summen einspielen. Das ist nunmal eine Industrie und es geht um Geld.Von daher: Glückwunsch.
Es würde mich nur mehr freuen wenn der Film richtig gut wäre. ^^ ;)
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

gimli

Elbenfreund

Beiträge: 4 289

Registrierungsdatum: 6. Februar 2006

Freue mich auf: Der Hobbit - Hin und Zurück, Big Hero 6, Drachenzähmen leicht gemacht 2, Interstellar, X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

  • Nachricht senden

2 203

Sonntag, 3. Mai 2015, 21:49

@Diego

"The Dark Knight" hat damals sicherlich bis zu einem gewissen Grad vom Tod Ledgers profitiert. Letztendlich war es dann aber auch ein extrem beliebter Film, den Einige sogar als "Best Picture"-Kandidaten ansahen. Zwischen "The Dark Knight Rises" drehte Nolan dann aber auch noch "Inception", der den Hype um ihn als Regisseur noch mal zusätzlich ankurbelte. Rises profitierte somit davon, dass Nolan zuvor für zwei extrem beliebte Filme zuständig war. Ledgers Tod ist da dann doch etwas in den Hintergrund gerückt und man erinnert sich eher an die erstklassige Schauspielleistung, die er abgeliefert hat.
Diese Hype sehe ich bei "Fast and Furious 7" nicht. Wenn der Erfolg des Films nur im Tod Walkers begründet liegt, dürfte dies schon im nächsten Film ersichtlich werden. Allerdings bezweifel ich dies, da ein Vin Diesel und vielleicht sogar "The Rock" für die Reihe mittlerweile wichtiger sind als Walker, dessen Rolle sich in den letzten Filmen recht wenig entwickelt hat und somit durch die anderen neu hinzugekommenen Actionhelden sicherlich ersetzt werden kann.

Die Wochenendzahlen:

1. Avengers 2: Age of Ultron 187,7 Millionen
2. Für immer Adaline 6,3 Millionen (23,4 Millionen)
3. Fast and Furious 7 6,1 Millionen (330,5 Millionen)
4. Der Kaufhaus-Cop 2 5,6 Millionen (51,2 Millionen)
5. Home - Ein smektakulärer Trip 3,3 Millionen (158,1 Millionen)
6. Cinderella 2,4 Millionen (193,7 Millionen)
7. Ex Machina 2,2 Millionen (10,9 Millionen)
8. Unknown User 2 Millionen (28,5 Millionen)
9. Kein Ort ohne dich 1,7 Millionen (33,2 Millionen)
10.Die Frau in Gold 1,7 Millionen (24,6 Millionen)

http://www.boxofficemojo.com/weekend/chart/

Wie erwartet muss "Fast and Furious 7" nach vier Wochen an der Spitze Platz machen für den nächsten großen Blockbuster des Jahres. Die "Avengers 2: Age of Ultron" kommen wie erwartet auch extrem stark aus den Startlöchern und legen den zweitbesten Start aller Zeiten hin, verpassen aber den Start des ersten Teils um ganze 20 Millionen. Dies könnte auch mit dem Boxkampf zusammenhängen, der zumindest den Samstag Abend stark beeinträchtigt haben könnte. Wie sehr, wird man vermutlich am nächsten Wochenende erkennen können.
Ansonsten kommt kein Film mehr über den 10 Millionen Marke. Die meisten Filme sind relativ stark weggebrochen. Selbst Rückgänge von über 60 % wie bei "Fast and Furious 7" sind hier keine Seltenheit. Am besten hält sich da "Cinderella" mit lediglich 14,8 % Rückgang, wo Disney möglicherweise noch Interesse daran hat, diesen Film über die 200 Millionen Marke zu heben.

Nächste Woche sieht es mit Neustarts eher überschaubar aus, da lediglich die Komödie "Hot Pursuit" mit Reese Witherspoon anläuft.

Internationale Zahlen:

Avengers 2: Age of Ultron

domestic: 187,7 Millionen
foreign: 439 Millionen
worldwide: 626,7 Millionen

Cinderella

domestic: 193,7 Millionen
foreign: 300,6 Millionen
worldwide: 494,3 Millionen

Fast and Furious 7

domestic: 330,5 Millionen
foreign: 1.098 Millionen
worldwide: 1.428,5 Millionen

Focus

domestic: 53,8 Millionen
foreign: 100,1 Millionen
worldwide: 153,9 Millionen

Home - Ein smektakulärer Trip

domestic: 158,1 Millionen
foreign: 168,1 Millionen
worldwide: 326,2 Millionen

Kein Ort ohne dich

domestic: 33,2 Millionen
foreign: 11,9 Millionen
worldwide: 45,1 Millionen

Kingsman: The Secret Service

domestic: 126,9 Millionen
foreign: 274,5 Millionen
worldwide: 401,4 Millionen

Run all night

domestic: 26,4 Millionen
foreign: 38,1 Millionen
worldwide: 64,5 Millionen

Unfriended

domestic: 28,5 Millionen
foreign: 3,6 Millionen
worldwide: 32,1 Millionen

http://pro.boxoffice.com/news/2015-05-03…ally-4-all-time

International bleiben "Avengers 2: Age of Ultron" und "Fast and Furious 7" weiterhin die heißesten Eisen im Feuer. Während "Avengers" in Amerika etwas gegenüber dem Vorgänger zurückliegt, sind die internationalen Ergebnisse etwas stärker, so dass eine Steigerung gegenüber dem Erstling immer noch realistisch ist. Dies wäre auch notwendig um auf Platz 3 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten zumindest bis Weihnachten zu verweilen. Immerhin ist auch "Fast and Furious 7" nur noch 90 Millionen vom Erstling entfernt, die man durchaus noch packen kann.
"Kingsman - The Secret Service" backt zwar nicht ganz so große Brötchen, aber immerhin konnte die R-Rated-Actionkomödie jetzt noch die 400 Millionen Marke durchbrechen.
Möge der beste Zwerg gewinnen.

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 309

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

2 204

Montag, 4. Mai 2015, 08:11

187 mio. ist schon ordentlich. Schade, dass man aber doch ein Stück vom Erstling weg ist. Dabei sah es nach dem ersten Tag noch gut aus (4 mio. mehr als Teil 1), also kann das durchaus am Boxkampf gelegen haben.
Bonjour.

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 214

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

2 205

Montag, 4. Mai 2015, 08:15

Ich verstehe wirklich nicht, wie FF so brachial von einem Film auf den Anderen aufsteigen konnte 8|
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 309

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

2 206

Montag, 4. Mai 2015, 10:36

Walker Hype. Kein klassischer FF mehr, sondern stumper Actionfilm. Anscheinend feiert fast jeder The Rock.
Bonjour.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 720

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

2 207

Montag, 4. Mai 2015, 13:15

Trotzdem verrückt, dass Fast and Furious Teil Sieben in Kürze der dritterfolgreichste von allen Filmen ist. Von allen.

Okay, mit Inflation sieht das alles anders aus, aber dennoch.

Das sind so die schönen Überraschungen, die es immer wieder gibt.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

2 208

Montag, 4. Mai 2015, 14:17

Wobei "schön" da im Auge des Betrachters liegt. ;)

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 309

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

2 209

Montag, 4. Mai 2015, 14:32

Da bin ich ausnahmsweise mal bei Neo. ;)

Was sicherlich auch ein riesen Faktor war: Der Asiatische Markt. Da hat der ja sämtliche Rekorde pulverisiert, oder?
Bonjour.

2 210

Montag, 4. Mai 2015, 14:36

Dort ist er der erfolgreichste aller Zeiten. Vor Transformers 4... :rolleyes: ...genauer gesagt in China.
Aber ja der asiatische Markt wird immer wichtiger, wenn es ums Geld geht.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 720

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

2 211

Montag, 4. Mai 2015, 15:37

Wobei "schön" da im Auge des Betrachters liegt. ;)


Das stimmt wohl. Ich finds aber generell schön, dass Filme uns noch derart überraschen können. Dass es so unberechenbar bleibt. Das hätte kein Mensch jemals vorhersagen können.

Schade, dass es keine weltweiten tatsächlichen Besucherzahlen gibt. Das wär viel interessanter. Macht ja n Unterschied, ob eine IMAX Karte gekauft wurde oder ob 7 Freunde acht Wochen später beim Zwei-Dollar-Tuesday waren. Wieviel Geld generiert wurde sei doch egal. Wichtiger ist, wie viele Leute was gesehen haben.

Ich wette sogar, dass die Us Kinoketten solche Zahlen haben. Sie aber sicher nicht rausgeben, weil die tatsächlichen Besucherzahlen sehr viel niedriger wären als noch vor zehn Jahren.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 465

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

2 212

Montag, 4. Mai 2015, 15:43

Find ich auch schade. In Deutschland und Österreich (oder gar Europa generell?) werden ja durchaus Zuseherzahlen veröffentlicht, und auch Auszeichnungen wie das Goldene/Diamantene Ticket gibt es für Zuseherzahlen und nicht für eingespielte Euros.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Ganz neues Musikvideo!

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 309

Registrierungsdatum: 24. März 2009

  • Nachricht senden

2 213

Montag, 4. Mai 2015, 16:14

Es gibt ne englische Wikiseite mit ner Top-100 Tabelle, die die geschätzen Besucherzahlen listet. Klick. Bezieht sich aber auf den durchschnittlichen Ticketpreis - daher auch nur bedingt representativ.
Bonjour.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 362

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

2 214

Montag, 4. Mai 2015, 17:36

Solche Listen finde ich immer interessant. Sehe es nämlich auch so das die Zuschauerzahlen eher ein Indikator für den tatsächlichen Erfolg eines Films sind. Also wirklich die Leute die sich entschieden haben für 2 Stunden ihre Verpflichtungen sausen zu lassen und einer Geschichte zu folgen. Allerdings kommen da gerne immer Leute um die Ecke, die meinen früher waren doch diese und jene Filme immer noch viel erfolgreicher als der Schrott von heute. Das ist so nicht wahr. Misst man den Erfolg nämlich tatsächlich an den Leuten die den Film, sagen wir mal, im ersten Jahr gesehen haben, so müsste man natürlich auch die DVD/BD Zuschauer mitzählen. Sowie all die Abermillionen legalen und illegalen Streamer (z.B. im letzten Jahr bei "The Wolf of Wall Street" alleine fast 30 Millionen illegale).
So kann ein Film heute, durch diese Tatsachen und die allgemeine Vernetzung durch das Internet, mehr Zuschauer erreichen, ein größerer Erfolg sein, einfach einen größeren "Impact" auf die Popkultur und allgemein die Kultur haben als ein Klassiker zu seiner Zeit, auch wenn der damals mehr Kinobesucher hatte.
Leider lassen sich all diese Zahlen kaum ermitteln und zusammenfassen. So ist also ein Vergleich von Einspielergebnissen zwar möglich aber realtiv trivial. Ein Vergleich von tatsächlich Zuschauern aber nahezu unmöglich. Solche Listen sind also, wie Schneebauer schon anmerkte, immer nur bedingt repräsentativ. Auch je nachdem wie man den Vergleich ansetzen möchte.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

2 215

Montag, 4. Mai 2015, 17:45

Wobei "schön" da im Auge des Betrachters liegt. ;)


Das stimmt wohl. Ich finds aber generell schön, dass Filme uns noch derart überraschen können. Dass es so unberechenbar bleibt. Das hätte kein Mensch jemals vorhersagen können.


Was meinst du denn mit überraschen? Der Film überrascht mit Einnahmen, aber was hab ich als Zuschauer davon? Es ist ja auch kein innovatives oder kreatives Projekt, dass hier "überrascht", sondern ein durchkalkuliertes Produkt. Eine Unberechenbarkeit sehe ich da eher nicht. Da gibts interessantere BoxOffice-Überraschungen, auch wenn das nicht der Gradmesser sein sollte.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 720

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

2 216

Montag, 4. Mai 2015, 19:34

Frage: wie kann eine langjährige Actionreihe hier im Box Office Thread durch irgendwas auffallen? Doch nur durch zwei Möglichkeiten. Dass ganz auf einmal alle bisherigen Erfolge einbrechen oder wenn es urplötzlich auffällig steil nach oben geht mit den Zahlen. Fast 7 spielt eintausend Millionen Dollar mehr ein als Fast 4. Wie kann man das nicht als ungewöhnlich bezeichnen? Nenn mir andere kontinuierliche Reihen mit mehr als 5 Filmen, deren letzten Teile plötzlich ein Xfaches der Vorgänger einspielen. :P

Wenn es jetzt hundert Millionen Unterschied wären, wärs ja nichts Besonderes. 3D, weitere Säle, Ausbau in Asien. Solch Sprünge von 4 zu 5 zu 6 zu 7 zeigen aber, dass die Reihe ganz offensichtlich enorm viel Leute anspricht, und sie dazu bewegt, sie weiterzuempfehlen. Da kann man sich doch fragen, wieso, und wieso so spät?

Oder meinst du, man darf sich nicht dafür freuen, weils ein unwichtiger, kommerzieller Film ist der eh schon genug Unterstützung hat? Dass es doch egal ist, ob der Profit jetzt bei Summe X oder Y landet? Meiner Meinung nach ist es relevant, weil es beweist, dass auch in fortgeschrittenen Reihen noch Luft drin sein kann. Luft für Begeisterung und für Erfolge. Es zeigt, dass man Filme nicht immer gleich remaken oder nachäffen muss, sondern auch tatsächlich weitererzählen kann. Es zeigt, dass man einem kleinen Horror-Independent-Macher auch einen Big Budget Eventfilm zutrauen kann. Wan ist keine Schachfigur. Der wird schon bald wieder was originelles drehen und wer weiß, was ihm nach diesem Erfolg jetzt für Türen offen stehen. Größere als vorher. Der Film hat ne Menge Geld eingespielt und wird weitere Teile nach sich ziehen. Wird mit seinem finanziellen Erfolg aber auch dafür sorgen, dass das Studio neue Projekte umsetzt und kauft. Auch ganz kleine. Die ohne den Fast Erfolg eventuell keine Chance von Universal bekommen hätten.

Ich wüsste nicht, inwiefern der Erfolg dieses Films in irgendeiner Form etwas Unschönes bedeutet. Sag jetzt nicht, weil er Aufmerksamkeit von besseren, unterstützungsbedürftigeren Filmen wie Abhandene Welt, A Girl Walks Home Alone At Night und Leviathan abgreift. Das wäre nämlich nicht wahr.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 608

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: Warhammer 40k Film|"Indiana Jones" im Star Wars Universum | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

2 217

Montag, 4. Mai 2015, 20:15

Ich freu mich grundsätzlich erstmal über jeden erfolgreichen und anscheinend auch guten Actionfilm!

Denn die alten Actionstars bringen es leider nicht mehr.
SCHÖNES DING!

Hört mehr Dead Sara !
Bin ein Fehler im System
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

2 218

Montag, 4. Mai 2015, 20:22

Du wirst hier interessante Fragen auf, aber nur sehe ich die Diskussion dazu nicht. ;)
Und ganz von ungefähr kommen die Einnahmen ja nicht. Da ja nun mittlerweile jährlich bis monatlich die Rekorde fallen, muss man sich auch fragen, was solche Zahlen überhaupt noch wert sind. Auch würde ich dem Film mal unterstellen, dass er diesen Erfolg genießt, weil innerhalb der Reihe was Neues versucht wurde o.ä.. Und im "weitererzählen" steckt auch immer ein Stück remaken drin, meiner Meinung nach. Zumindest wie es hier passiert. Wans Rolle in dem Ganzen finde ich, kann man da noch nicht wirklich einschätzen. Ist denn ein Wan weniger eine Schachfigur, weil er spurt und sich gewissen Studiorestriktionen beugt, die es defintiv gab, als ein Josh Trank, mit dem es Probleme gab? Klar auch wegen seiner Art, sagt das Studio, aber vielleicht auch weil er kein Bauer auf dem Hollywood-Schlachtfeld sein wollte.

Originell und größere Türen beißt sich ja meiner Meinung nach etwas, leider.^^
Und das finde ich immer auch einen kleinen Irrglauben, dass solche Filme den kleineren helfen. Denn im Grunde läuft da ein ganz anderer Markt ab, neben dem Hollywood-Blockbuster-Kino. Der der Filmfestivals. Die wenigsten kleinen Filme ohne Festivalpreis können erwarten in den Kinovereih zu gelangen und wenn dann in geringer Kopienzahl, was auch durch die Digitalisierung nicht mehr wirklich kostpielig ist. Festivals bestimmen welche Filme die wenigen Nischen ausfüllen werden, die in den Multiplexen für das Arthouse-Kino vorgemerkt werden. Das sind dann Miramax, Focus Features und wie sie alle heißen. Genau Focus Features gehört ja zur NBCUniversal-Gruppe. Das sind aber keine großen Budgets mit denen hier hantiert wird und ein Fast7 öffnet nicht denen mehr Toren, sondern mehr Fast-Filmen und vielleicht einem weiteren oder mehr Blockbustern, denn damit wird Geld gemacht. Unter den 10 Indies wird vielleicht ein heißes Eisen dabei sein, aber nur wegen Fast7 kauft man sich oder produziert 20 von solchen möglichen Kandidaten.

Also das "Schöne" ist mir immernoch nicht ganz ersichtlich... :)

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 720

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

2 219

Dienstag, 5. Mai 2015, 00:43

Ist Spectre ein Remake von Casino Royale? Weil die Fast Teile untereinander so sehr Remake sind wie diese beiden Bonds.

(warte gerad mal Kaffee eingießen) ^^

Du hattest gefragt, was das Schöne daran sei. Ich mag die Fast & Furious Filme, und ich finds schön, dass nach vielen okayen Teilen auf einmal sehr unterhaltsame bei rumgekommen sind und diese Qualitätssteigerung gewürdigt wird.

Ich finds schön, weil nun vielleicht andere Reihen, die zuletzt schwächelten, vielleicht nochmal derart wiederbelebt und fortgeführt werden, anstatt dass wieder und wieder rebootet wird.

Ich finds schön, weil der Erfolg weitere Teile garantiert und ich gern weitere sehen würde.

Ich finds wie gesagt schön, dass die Story weiter- statt nacherzählt wird.

Ich finds schön, dass es eine ganz bestimmte Art Action bedient: Action, die sich nicht allzu ernst nimmt, sich aber auch nicht über sich selbst lustig macht oder kindisch ausfällt. Die nicht besonders finster, brutal oder moralisch verwerflich erscheint. Dass der Film damit so erfolgreich ist, lässt andere Actionfilme vielleicht tonal ähnlich werden.

Ich brauche bei solchen Filmen keine kreativen Visionäre. Ich mag Edgar Wright, aber wenn sein Ant-Man so dermaßen anders geworden wäre, dass er auch nicht in ein MCU passt in dem Gunn Guardians derart machen darf, dann ist er wahrscheinlich auch zurecht gegangen. Ein Regisseur hat immer das Recht, auf seine noch so ausgefallensten Visionen zu bestehen, aber jeder Film ist Teamwork, keine Diktatur. Zumindest bei Reihen mit bestehenden Vorgängern kann man nicht den großen Max markieren und mittendrin versuchen, alles anderes zu machen nur man die Vision hat. Und wer ein wirklich wichtiges Genie ist, wie Cameron, der wird seinen Weg schon gehen und sich sein eigenes haus bauen, auch wenn ihn vorher einige rauswerfen.

Ich finds schön, weil Wan laufend neue Filme dreht und nicht immer noch an Saw oder Insidious sitzt, obwohl er zu beiden 170 Sequels drehen könnte. Bisher konnte er nur mit kleinem Geld drehen, jetzt hat er vielleicht endlich das Geld und den Einfluss für was Ambitionierteres. Er selbst mag kein Genie sein, aber vielleicht entdeckt und unterstützt er das nächste wichtige?

Was du zu den Filmen meintest, da hast ja doch noch mal kleiner geschubladet. Stimmt, die meisten kleineren Filme in Kinos sind entweder beliebte Komödien aus dem näheren Ausland, spezielle Dramen mit Stars oder Filme, die entweder auf Festivals gewonnen haben oder da entweder viele positive, viele kontroverse, viele heiß diskutierte, oder überhaupt viele Meinungen schaffen konnten. Das ist vielleicht als Meinung kontrovers, aber meiner Meinung nach sind Filme, die nirgends für Aufsehen sorgen, nirgends empfohlen oder besprochen werden in der Regel dann auch halt vielleicht nicht sonderlich sehenswert. Wenn die zu 20 Festivals geschickt wurden und nirgendwo genommen wurden oder überall nur Schulterzucken und Gleichgültigkeit ausgelöst haben, dann ist ein deutschlandweiter Release mit nur ~ 5 Kopien vielleicht auch gerechtfertigt. Vielleicht ists sogar gerechtfertigt, dass er ohne Blu-ray VÖ irgendwann wochentags nachts auf ZDF4 oder so läuft.

Jeder Filmemacher kann seine Filme machen, aber ob sich irgendwer dafür interessiert ist ne andere Frage, und einen Bedarf kann man eh nicht forcieren. Wem Avengers und Co zu kommerziell sind, der kann sich an den ganzen Arthouse Filmen sattsehen. Und wem Sachen wie Under the Skin oder Grand Budapest Hotel zu kommerziell sind, der kann sich an Filme wie Adieu au Language und The Turin Horse heranwagen. Und wem die noch zu kommerziell sind, der muss dann schon weiter fahren, findet aber so Sachen wie Limonata oder Domino Effekt. Und wem DAS noch zu kommerziell ist, sorry, der muss dann Studentenfilme auf Vimeo schauen oder seine gesamte Spielfilmunterhaltung selbst drehen. Auf jeden Fall kann der Domino Effekt Regisseur keine Faust gen Furious 7 recken, dass dieser ihm irgendwas wegnehme. Dem ist nicht so. Letztendlich ist es überhaupt schön, dass wir den Rahmen von Furious 7 bis Domino Effekt haben (soweit würd ich pers. nicht gehen, mir reichts beim Pferd). Gut, das eine mag dreißig mal leichter zu finden sein, ist aber halt auch dreißig mal massenkompatibler bzw für die Masse attraktiver. Und wenn das ein Problem ist, muss die Masse kritisiert werden, nicht das Konkurrenzangebot. Die Kinos würden auch Limonata überall zeigen, wenn der 7 Mio Zuschauer locken würd.
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36 720

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Creed II, Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

2 220

Dienstag, 5. Mai 2015, 00:49

Ich wollt eigentlich nur Schleichwerbung für Limonata machen, fällt das auf? :ugly:
##########################

Freue mich auf: Aquaman, Bumblebee, Mortal Engines, Widows, Under the Silver Lake, Halloween 2?3?
Aktuelle Serien: Friends, The Walking Dead
Game gerade: Far Cry 5
Lese zur Zeit Stephen King - Joyland, Koran, Neil Gaiman - Nordische Mythen und Sagen
Neuer BG Podcast: November 2018: Späte Fortsetzungen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen