Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

261

Montag, 12. Oktober 2015, 13:21

Steven Seagal, oder?

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 859

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

262

Montag, 12. Oktober 2015, 14:17

Ganz ehrlich, ich würde mir Triple X mit Asia Argento, Rammstein und Vin Diesel aktuell lieber nochmal ansehen als die beiden Timothy Dalton Bonds. Oder Diamantenfieber. Oder Sag niemals nie. Oder Das Bourne Vermächtnis.

Du nicht?

Nein. Wobei du mich mich dem Bourne Vermächnis schon etwas erwischt hast. Den habe ich noch gar nicht gesehen. Habe ich aber auch völlig vergessen. Allerdings bezweifel ich das der schlechter ist als XXX. ^^

Die Dalton Bonds habe ich auch Jahre nicht gesehen aber die fand ich immer ziemlich cool.
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 695

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

263

Montag, 12. Oktober 2015, 14:55

Ich glaub manche schalten, was die Sympathie betrifft, schon direkt beim Konzept der Figur aus. Ein Erwachsener, der in Motocross-Klamotten herumläuft, Yo bro Attitüde hat und coole Stunts macht, zu Musik von Limp Bizkit. Wie soll man das im Angesicht des legendären stilvollen James Bond Mythos auch nur ansatzweise eines Blickes würdigen? Und da gebe ich sogar Recht, wenn einem nach Bond ist, ist dieser Film nichts. Lautes, prolliges Kinderkino. Mit völlig unrealistischen Szenen. Gestern erst lief Dr No mal wieder im Fernsehen, und fünf Minuten daraus sind schon tausend mal eleganter und stilvoller und denkwürdiger als Drei Xe.

Wenn man aber gegen die Musikwahl und Ansätze nichts hat, wüsste ich nicht, was der Film groß anders machen müsste. Wären die zahlreichen, manchmal überzogenen Actionszenen bodenständiger gehalten, würde der Unterhaltungswert reduziert und dann würden die Schwächen in der Figurenzeichnung stärker auffallen. Wäre die Action noch überdrehter, würde er von "soll man nicht ernst nehmen" zu blank doofer Cartoonaction wechseln. Den Unterhaltungswert des noch weit überdrehteren Die Another Day erreichte der verrückte XXX 2 beispielsweise nicht. Cage ist jetzt nicht der komplexeste Charakter, er ist aber auch kein völlig langweiliger Übertyp, der alles kann und nur dumme Machosprüche vom Stapel lässt. Im Film ist er oft unsicher, bei einer Szene mit vielen Opfern spürbar betroffen und er versucht regelmäßig, Unschuldige zu retten. Das macht ihn schon mal zu einem menschlicheren und vorbildlicheren Charaktere als den Man of Steel :P

Was Dalton betrifft: Der Hauch des Todes ist in allen Belangen so langweilig, und der bessere Lizenz zum Töten wirkt mit seiner ganzen amerikanischen Art so untypisch und Möchtegern. Davon abgesehen ist Dalton an sich der mit Abstand langweiligste aller Bond Schauspieler. Ja, Hauch des Todes wäre schon mal besser gewesen, hätte er mit einer Rammstein Nummer eröffnet und wäre Dalton mit einem Motorrad 30m hoch über ein explodierendes Haus gesprungen.

Bond über alles, aber es gibt Bond Imitate, die besser als die schwächsten sind.
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

264

Montag, 12. Oktober 2015, 15:16

LICENCE TO KILL gibt aber Bond endlich auch mal einen persönlichen Grund und allein das Spiel von Timothy Dalton, der die Figur ernst nimmt, ist schon die halbe Miete. Was an THE LIVING DAYLIGHTS dann langweilig sein soll kann ich nicht nachvollziehen.

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

265

Montag, 12. Oktober 2015, 15:45

Vergleicht ihr grad ernsthaft Xander Cage und James Bond ? :D

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 614

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

266

Montag, 12. Oktober 2015, 15:52

@Neo: natürlich der olle Steven. ;)

Und @Jay, was die Bonds und den Vergleich zu XXX anbetrifft, kommen wir nicht zusammen, da liegen wir einfach Lichtjahre auseinander. Dalton finde ich recht stark, den Wechsel insgesamt gelungen und nötig. Natürlich ist das strukturell noch nicht ganz sicher, weil sie für Bond etwas völlig anderes versuchten, nachdem Moore daraus eine Parodie seiner selbst gemacht hat und gleichzeitig einen neuen Darsteller etablieren wollten. So mutig waren sie nie wieder, aber wie gesagt: da hilft keine Diskussion, weil man zu weit auseinander liegt. Mich stört an XXX auch nicht Rammstein, sondern mich langweilt das gähnende Nichts an allem, was durch überdrehte Actionszenen aufgefangen werden soll, die lahme Regie und ein Diesel-Fan bin ich nun auch wahrlich nicht. Und wenn es einen Film für dich besser macht, wenn ein Motorrad 30m hoch über ein explodierendes Haus springt, dann soll es halt so sein. Ich sehe das anders. Bombast rettet nichts.
Aber wie gesagt: Da führt eine Diskussion zu nichts, da liegt man einfach zu weit auseinander.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 20 084

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

267

Montag, 12. Oktober 2015, 16:37

Den Vergleich mit Bond finde ich gar nicht so abwegig. Für damalige Verhältnisse waren die (älteren) Bond-Filme schon ziemlich actionreich. Während des Kalten Weltkrieges war das Agententhema in Filmen sehr beliebt und ein James Bond war eine angesagte Figur - so wie Xander Cage als "cooler" Extremsportler eine angesagte Figur bei der jüngeren Generation war (oder sein wollte). Und so viel realistischer als xXx waren sie nun auch wieder nicht. Ein "Geheim"agent, der überall seinen Namen herausposaunt, damit auch jeder weiß, wer er ist. Der Alkohol wie Wasser säuft und trotzdem immer nüchtern bleibt (und auch keine langfristigen Schäden hat). Und Bösewichte, die in einem Unterwasser-Versteck händereibend Weltherrschaft-Pläne aushecken und dressierte Haie haben, die in einem Becken schwimmen. Und wenn Bond gegen Ende in Gefangenschaft gerät und kurz davor steht, getötet zu werden, erzählt ihm der Bösewicht natürlich erstmal ausführlich, was er geplant hat und warum er das machen will.
Nur weil Bond Anzüge trägt und wie ein Gentleman redet, macht das einen Film nicht unbedingt anspruchsvoller oder realistischer. Es macht die Hauptfigur vielleicht nur sympathischer oder unsympathischer, je nach Geschmack.
Wobei es natürlich bessere und schlechtere Bond-Filme gibt.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 7 859

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

268

Montag, 12. Oktober 2015, 17:27

Für mich persönlich war es nicht der fehlende Realismus der mich an Triple xxx gestört hat. Da hat Tyler schon recht. Das gibts auch öfter mal bei Bond.
Aber ebenso kann ein sympathischer Hauptcharakter den ganzen Film enorm aufwerten.
Da sehe ich hundertmal lieber den charismatischen Herr Moore im Weltraum als irgendeinen Stiernacken Prollo. ^^
Dabei mag ich sogar Rammstein und Limp Bizkit. Das genau ist aber auch ein Fehler. Der Film wirkt jetzt bereits wie ein Relikt wärend Moores stilvolle Kaltschnäuzigkeit immer noch elegant wirkt.
Kein Wunder wenn sich die "Kingsmen" trotz ebenfalls völlig unrealistischer Action auf Bond beziehen. "It's all about the manners".
"People die at their dinner tables. They die in their beds. They die squatting over their chamber pots. Everybody dies sooner or later. And don't worry about your death. Worry about your life. Take charge of your life for as long as it lasts." — Petyr Baelish aka the Little Finger

Valar Morghulis

McKenzie

Unchained

Beiträge: 11 019

Registrierungsdatum: 13. November 2010

Freue mich auf: den (qualvollen) Tod des 3D-Hypes. STIRB!

  • Nachricht senden

269

Montag, 12. Oktober 2015, 17:54

Für mich persönlich war es nicht der fehlende Realismus der mich an Triple xxx gestört hat. Da hat Tyler schon recht. Das gibts auch öfter mal bei Bond.
Aber ebenso kann ein sympathischer Hauptcharakter den ganzen Film enorm aufwerten.
Da sehe ich hundertmal lieber den charismatischen Herr Moore im Weltraum als irgendeinen Stiernacken Prollo

Genau das ist es bei mir nämlich. Die verkrampft reingebrachten Sprüche waren für mich einfach...uhrgs. Wobei das natürlich in der deutschen Synchro (hatte keinen Zugriff auf OV) noch schlimmer rüberkommt.
KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392 KFBR392
_
If a lot of people luv each other, the world would be a better place to live. - Johnny, The Room
Witness meeeee! - Morsov, Mad Max: Fury Road

Teaser-Szene Filmprojekt | Neues Musikvideo!

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 341

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

270

Sonntag, 6. Dezember 2015, 10:48

Gerücht
Bollywood Superstar Deepika Padukone hat wohl die weibliche Hauptrolle.
http://www.darkhorizons.com/news/40286/b…ird-xxx-feature
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

HerrRemus

4 Beiträge für ein Halleluja

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2015

Freue mich auf: THE FORCE AWAKENS!!!!1111

  • Nachricht senden

271

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 14:33

Für mich persönlich war es nicht der fehlende Realismus der mich an Triple xxx gestört hat. Da hat Tyler schon recht. Das gibts auch öfter mal bei Bond.
Aber ebenso kann ein sympathischer Hauptcharakter den ganzen Film enorm aufwerten.
Da sehe ich hundertmal lieber den charismatischen Herr Moore im Weltraum als irgendeinen Stiernacken Prollo

Genau das ist es bei mir nämlich. Die verkrampft reingebrachten Sprüche waren für mich einfach...uhrgs. Wobei das natürlich in der deutschen Synchro (hatte keinen Zugriff auf OV) noch schlimmer rüberkommt.

Vin Diesel, ohnehin kein sonderlich begnadeter Schauspieler, wurde mit der Stimme endgültig zur plastischen Actionfigur.

Ich kann den hier angeführten Argumenten nur zustimmen, auch mir kam damals bei der Umbesetzung von Vin Diesel ein sehr ähnlicher Gedanke zum Vergleich mit Bond in den Kopf. "xXx" hätte ein US-amerikanisches Bond werden können, dafür fehlt dem ersten Film jedoch jeder zeitlose Charakter um drauf aufbauen zu können. Die Figur wirkt weder interessant, noch irgendwie ausbaufähig. Bond mag zwar durch Eleganz glänzen, funktionieren würde ein solcher Charakter jedoch auch nicht, hätte man ihn in diesen Jahren eingeführt. Die neuen Bondfilme machen da schon einen guten Job ihn etwas menschlicher erscheinen zu lassen..

Shins

Super Moderator

Beiträge: 4 150

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2009

Freue mich auf: Power Rangers!

  • Nachricht senden

272

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 14:37

Ich gehe allerdings schwer davon aus, dass bei xXx 3 Diesel Martin Kessler haben wird und nicht seinen Sprecher von xXx 1. Damals gab es ja quasi "nur" Fast 1, Pitch Black und einige Nebenrollen. Mittlerweile haben wir das gesamte Fast-Franchise. Ich denke, an der Kessler/Diesel Kombi wird nicht mehr rumgefuscht. (Hoffe es zumindest)
Meine Kurzfilme, Musikclips und andere Videoprojekte: https://www.youtube.com/channel/UCfq8sD3GrgPEqoIvBZeQAsA

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

273

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 14:39

Die xXx Synchrostimme von Diesel war wirklich seltsam. Die Sam Fisher Voice in Pitch Black Stimmlage wäre intressant gewesen. ;)

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 695

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

274

Freitag, 8. Januar 2016, 20:12

NEWS
Nina Dobrev (Vampire Diaries) und Ruby Rose (Orange is the new Black) spielen mit.

http://www.darkhorizons.com/news/40715/d…talks-for-xxx-3
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 341

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

275

Montag, 25. Januar 2016, 15:41

Gerücht
Angeblich kehrt hierin noch ein bekannter Darsteller aus dem Reihe zurück.

Spoiler Spoiler

Ice Cube sei wieder Darius Stone (aus dem Teil 2 ohne Diesel) und treffe hier ganz nach Fast&Furious-Art auf Vin Diesels xXx. Und demnach kein Cameo, sondern eine bedeutende Rolle mit großer Action und Spaß.
http://moviehole.net/2016100391xxx3[/spoiler]-2
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Seoulman

<3 Twilight

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2011

  • Nachricht senden

276

Montag, 25. Januar 2016, 16:01

Ha, sollte sich das Gerücht bewahrheiten, freut sich zumindest mein Portemonnaie.

:S

Jay

blinded by blackness

Beiträge: 34 695

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Akte X S11, Black Panther, Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

277

Montag, 25. Januar 2016, 16:47

Das wäre eine überraschende Wende. Dachte, man wolle das schwarze Schaf vergessen lassen.

NEWS
Hatten wir schon erwähnt, dass Tony Jaa auch mit dabei ist? Falls nicht: Tony Jaa ist auch mit dabei.

Winfried und Anton kennen sich ja schon von Furious 7.

http://www.avclub.com/article/tony-jaa-h…it-xxx-3-231120
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
SW Ep8, Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung

spätestens auf Blu-ray:
Coco, Paddington 2, Detroit, Daddy's Home 2, A Ghost Story, Jumanji 2, The Killing of a Sacred Deer, Insidious 4, Greatest Showman, Dunkelste Stunde, The Commuter, Downsizinig,
Three Billboards Outside Ebbing, Missouri, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World

nebomb

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 806

Registrierungsdatum: 26. April 2009

  • Nachricht senden

278

Montag, 25. Januar 2016, 20:35

Na hoffentlich wird sein Auftritt besser als in FF7... Jaa lebt von seinen Kampfkünsten und seiner Akrobatik, er muss sie im Film dann auch einsetzen dürfen ansonsten bringt das alles nichts

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

279

Dienstag, 26. Januar 2016, 08:15

Mir schwahnt übles... :facepalm:

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Danny O

Amity Freischwimmer

Beiträge: 1 505

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Freue mich auf: Einen Dead Space Film?!Conan the Conqueror ,einen weiteren Solo Hulk Film, Alien 5, Predator 4, Conjuring 3 mal sehen....

  • Nachricht senden

280

Dienstag, 26. Januar 2016, 11:31

Es wird immer erst besser bevor es schlechter wird :clap:
Filme Nerd Schlecht Hin :top:


Justice Is Lost
Justice Is Raped
Justice Is Gone
Pulling Your Strings
Justice Is Done
Seeking No Truth
Winning Is All
Find it So Grim
So True
So Real

(Metallica ...And Justice for all)

"Verschwende keine zeit damit ,etwas kontrollieren zu wollen was du niemals unter kontrolle haben wirst"

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen