Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Beiträge: 2 572

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 29. November 2016, 13:35

Sehr guter Film aber auf emotionaler Ebene hat er mich nicht ganz so gepackt wie es beabsichtigt war. Außerdem hab ich immer das Problem

Spoiler Spoiler

mit Zeitreisen/sprünge ect. da immer irgendetwas passiert was nicht ganz passen will - in diesem Fall wars die Botschaft an den Präsidenten von China. Woher soll sie gewusst haben, was seine Frau zu ihm am Sterbebett gesagt hat damit er ihr es dann wieder beim Ball sagen kann :plemplem: .


Toll dass es noch Sci-Fi Filme ohne Action und Weltuntergang gibt.

8/10 Muscheln
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Driver

<3 Twilight

Beiträge: 375

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 30. November 2016, 10:13

Sehr guter Film aber auf emotionaler Ebene hat er mich nicht ganz so gepackt wie es beabsichtigt war. Außerdem hab ich immer das Problem

Spoiler Spoiler

mit Zeitreisen/sprünge ect. da immer irgendetwas passiert was nicht ganz passen will - in diesem Fall wars die Botschaft an den Präsidenten von China. Woher soll sie gewusst haben, was seine Frau zu ihm am Sterbebett gesagt hat damit er ihr es dann wieder beim Ball sagen kann :plemplem: .


Toll dass es noch Sci-Fi Filme ohne Action und Weltuntergang gibt.

8/10 Muscheln

Spoiler Spoiler

Dachte ich mir auch. Sie konnte wohl in die Zukunft und gleichzeitig in die Vergangenheit sehen, da Sprache nicht zeitgebunden ist. Wie der "Satz-Kreis" der Aliens konnte Sie vor und zurück gehen. Aber wie ging das? Irgendwie wurde so Alles erklärt. Hatte Sie den Blick in die Vergangenheit und Zukunft von den Aliens erhalten? Vielleicht als Sie an das Glas im Raumschiff fasste und indirekt das Alien berührte? Das wirkte arg konstruiert. Außerdem ließ mich das doch verwirrt zurück.

Und die Aliens haben der Menschheit die Sprache gebracht oder? um zu verhindern das sich die Menschheit in der Zukunft selbst auslöschen wird.

Die Aliens wussten also das es einen dritten oder vierten Weltkrieg geben wird? Und warum brauchen die Aliens die Menschheit? Einfach so? Keine Erklärung dazu?


War die Liebesbeziehung in der Zukunft nicht völlig unwichtig für den Plot und was hatte es mit dem Vogelkäfig auf sich? Welche Bedeutung hatte das? Steckte da mehr dahinter? Schon klar die Tochter hatte Ihn gemalt und Sie hatten wohl einen Vogel? Ach das Bild war ein Blick in die Zukunft und den Vogel haben Sie aus dem Raumschiff mit nach Hause genommen richtig? Wozu war der Vogel überhaupt da?

Fragen über Fragen :-D

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."


sh1ggy

ehemals niGGo

Beiträge: 1 152

Registrierungsdatum: 5. Juni 2007

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 30. November 2016, 10:31

Sehr schöner Film mit tollem Ende, hat mich echt sehr gepackt. Äußert clever geschnitten. Hat schon viel Nolan in sich, aber auf eine definitiv positive Art. Gefällt mir in der Hinsicht auch besser als Interstellar, da Arrival sich lange nicht so pompös und episch aufbaut sondern viel kleiner und intimer ist. Die eingespielte Musik von Max Richter sowie der Soundtrack von Jóhann Jóhannsson tun ihr Übriges.

Liegt bei mir irgendwo zwischen 7,5 und 8/10 Punkten. :) Blade Runner 2 darf kommen!

Edit:

@<Rorschach>

Außerdem hab ich immer das Problem

Spoiler Spoiler

mit Zeitreisen/sprünge ect. da immer irgendetwas passiert was nicht ganz passen will - in diesem Fall wars die Botschaft an den Präsidenten von China. Woher soll sie gewusst haben, was seine Frau zu ihm am Sterbebett gesagt hat damit er ihr es dann wieder beim Ball sagen kann :plemplem: .

Spoiler Spoiler

Naja, dann ist dir wohl der gesamte Sinn der Geschichte sowie die Auflösung am Ende durch die Lappen gegangen. :D Sie weiß es, weil er es ihr in der Zukunft sagt. Es gibt kein Anfang und kein Ende, sondern alles ist mehr oder weniger ein kontinuierlicher Kreis. Deshalb kann sie aus Erinnerungen in der Zukunft zurückgreifen. Genauso, wie die Erinnerungen an ihr Kind nicht in der Vergangenheit liegen, sondern in der Zukunft. Zugegeben, es ist etwas paradox – aber abgesehen davon, sowie der Frage, wie jemand solch eine Fähigkeit durch das Studieren einer fremden Sprache erlernen soll, ist die ganze Sache im Kontext des Films durchaus plausibel. :)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »sh1ggy« (30. November 2016, 10:42)


Beiträge: 2 572

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 30. November 2016, 11:06

@sh1ggy:

Das hab ich schon gecheckt sonst hätte ich im Film geschlafen :D . Mein Problem ist eher

Spoiler Spoiler

dass der China Präsident in der Zukunft am Ball zu ihr gesagt hat, dass er sich so freut sie zu sehen bla bla weil sie ihn damals angerufen hat und ihm erzählt hat was seine Frau ihm am Sterbebett gesagt hat und er flüstert es ihr wieder ins Ohr damit sie in der Gegenwart ihn wieder anrufen kann und ihm wieder das gleiche sagt und die Welt rettet.
Trotzdem muss dieses Szenario EINMAL passiert sein damit sich der China Präsi darauf berufen kann. Woher wusste sie es bei dem EINEN mal worauf er sich am Ball in der Zukunft beruft? :plemplem:.
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Member_2.0

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 18. September 2011

Freue mich auf: Sommer

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 30. November 2016, 11:07

Der Vogel

Spoiler Spoiler

ist denke ich dafür da um rechtzeitig zu erkennen, ob sich Gas oder ähnliches ausbreitet. Wird im "realen" Leben glaube ich auch eingesetzt.
Rah rah ah-ah-ah!
Ro mah ro-mah-mah
Gaga oh-la-la!

sh1ggy

ehemals niGGo

Beiträge: 1 152

Registrierungsdatum: 5. Juni 2007

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 30. November 2016, 11:16

@sh1ggy:

Das hab ich schon gecheckt sonst hätte ich im Film geschlafen :D . Mein Problem ist eher

Spoiler Spoiler

dass der China Präsident in der Zukunft am Ball zu ihr gesagt hat, dass er sich so freut sie zu sehen bla bla weil sie ihn damals angerufen hat und ihm erzählt hat was seine Frau ihm am Sterbebett gesagt hat und er flüstert es ihr wieder ins Ohr damit sie in der Gegenwart ihn wieder anrufen kann und ihm wieder das gleiche sagt und die Welt rettet.
Trotzdem muss dieses Szenario EINMAL passiert sein damit sich der China Präsi darauf berufen kann. Woher wusste sie es bei dem EINEN mal worauf er sich am Ball in der Zukunft beruft? :plemplem:.

Spoiler Spoiler

Hmm, wie gesagt, eine gewisse Paradoxität ist natürlich da, aber die würde ich an der Stelle nicht so sehr unter die Lupe nehmen. Kann sein, dass ich dich falsch verstehe, aber... Ich würde da nicht mit verschiedenen Zeitstrahlen anfangen, in denen es ein "erstes Mal" gegeben haben muss, um die ganze Sache loszutreten – ich sehe da einfach zwei Geschehnisse die sich gegeneinander stützen (A: Sie ruft ihn in der "Gegenwart" an und sagt ihm etwas, was sie eigentlich nicht wissen kann und B: Er erzählt ihr das, was sie nicht wissen konnte). Ohne das Eine, kann es das Andere nicht geben. Und was zuerst da war, die Henne oder das Ei, kann man auch unmöglich festlegen – es ist eben ein Kreis.

Oder so! :ugly:

Beiträge: 2 572

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 30. November 2016, 11:31

@sh1ggy:

Das hab ich schon gecheckt sonst hätte ich im Film geschlafen :D . Mein Problem ist eher

Spoiler Spoiler

dass der China Präsident in der Zukunft am Ball zu ihr gesagt hat, dass er sich so freut sie zu sehen bla bla weil sie ihn damals angerufen hat und ihm erzählt hat was seine Frau ihm am Sterbebett gesagt hat und er flüstert es ihr wieder ins Ohr damit sie in der Gegenwart ihn wieder anrufen kann und ihm wieder das gleiche sagt und die Welt rettet.
Trotzdem muss dieses Szenario EINMAL passiert sein damit sich der China Präsi darauf berufen kann. Woher wusste sie es bei dem EINEN mal worauf er sich am Ball in der Zukunft beruft? :plemplem:.

Spoiler Spoiler

Hmm, wie gesagt, eine gewisse Paradoxität ist natürlich da, aber die würde ich an der Stelle nicht so sehr unter die Lupe nehmen. Kann sein, dass ich dich falsch verstehe, aber... Ich würde da nicht mit verschiedenen Zeitstrahlen anfangen, in denen es ein "erstes Mal" gegeben haben muss, um die ganze Sache loszutreten – ich sehe da einfach zwei Geschehnisse die sich gegeneinander stützen (A: Sie ruft ihn in der "Gegenwart" an und sagt ihm etwas, was sie eigentlich nicht wissen kann und B: Er erzählt ihr das, was sie nicht wissen konnte). Ohne das Eine, kann es das Andere nicht geben. Und was zuerst da war, die Henne oder das Ei, kann man auch unmöglich festlegen – es ist eben ein Kreis.

Oder so! :ugly:


Ja genau so in der Art ist es... Und das wurmt mich :ugly: :D aber ja du hast wahrscheinlich Recht. Man sollte nicht zu viel nachdenken ^^ Der Film war trotzdem sehr gut.
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

squizo

Zillion Dollar Sadist

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 16. März 2005

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 30. November 2016, 11:58

Toller Film - 9/10

Was ich mir danach gedacht habe:

Spoiler Spoiler

Sie hat doch dann ein Buch über die Aliensprache geschrieben und Kurse gegeben. Können die dann auch alle in die Zukunft schauen, weil sich ihr Hirn auch verändert hat. Oder konnte sie das nur weil sie so begabt war - oder von den Aliens berührt?
I am Lorde ya ya ya. Because i am Lorde Lorde Lorde ya ya ya.

Member_2.0

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 18. September 2011

Freue mich auf: Sommer

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 30. November 2016, 12:18

@squizo

Spoiler Spoiler

Ich glaube jeder der die Sprache lernt, kann Teile seiner Zukunft sehen. Ich hab das so verstanden, dass das Lernen der Sprache essentiell ist um die Menschheit so zu verändern
dass sie den Aliens dann in 3000 Jahren bei was auch immer helfen können.
Rah rah ah-ah-ah!
Ro mah ro-mah-mah
Gaga oh-la-la!

Cujo

<3 Twilight

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 15. Februar 2007

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 30. November 2016, 16:50

@squizo

Spoiler Spoiler

Ich glaube jeder der die Sprache lernt, kann Teile seiner Zukunft sehen. Ich hab das so verstanden, dass das Lernen der Sprache essentiell ist um die Menschheit so zu verändern
dass sie den Aliens dann in 3000 Jahren bei was auch immer helfen können.


So ähnlich hab ich das auch verstanden, aber :

Spoiler Spoiler

ich denke das nur Sie die Fähigkeit erhalten hat Gedanken der Zukunft & Vergangenheit miteinander zu verknüpfen, und Sie dann diejenige ist die Sprache der Aliens den Menschen weiterzugeben, so das die Menschen die Aliens dann bei ihrer 2ten Ankunft zu verstehen.
Denn wenn alle Menschen Teile der Zukunft sehen würden, würde ihr Kind ja schon als Kleinkind wissen das sie krank wird, bzw. sterben wird.


@sh1ggy:

Das hab ich schon gecheckt sonst hätte ich im Film geschlafen . Mein Problem ist eher

Spoiler Spoiler

dass der China Präsident in der Zukunft am Ball zu ihr gesagt hat, dass er sich so freut sie zu sehen bla bla weil sie ihn damals angerufen hat und ihm erzählt hat was seine Frau ihm am Sterbebett gesagt hat und er flüstert es ihr wieder ins Ohr damit sie in der Gegenwart ihn wieder anrufen kann und ihm wieder das gleiche sagt und die Welt rettet.
Trotzdem muss dieses Szenario EINMAL passiert sein damit sich der China Präsi darauf berufen kann. Woher wusste sie es bei dem EINEN mal worauf er sich am Ball in der Zukunft beruft?


Spoiler Spoiler

Da denke ich das Sie dem chinesischem Präsidenten vielleicht auch gesagt hat das Er Ihr die letzten Worte vom Sterbebett am Ball weitersagen soll, denn seine Handynummer sollte Er Ihr doch auch am Ball geben.

OMG !! Was zum Teufel schreib ich hier eigentlich ?!? :hae: :plemplem:
"Ich bewundere die konzeptionelle Reinheit.
Geschaffen, um zu überleben.
Kein Gewissen beeinflusst es.
Es kennt keine Schuld, oder Wahnvorstellungen ethischer Art."

-Ash über das Alien

Member_2.0

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 175

Registrierungsdatum: 18. September 2011

Freue mich auf: Sommer

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 30. November 2016, 16:57

@squizo

Spoiler Spoiler

Ich glaube jeder der die Sprache lernt, kann Teile seiner Zukunft sehen. Ich hab das so verstanden, dass das Lernen der Sprache essentiell ist um die Menschheit so zu verändern
dass sie den Aliens dann in 3000 Jahren bei was auch immer helfen können.


So ähnlich hab ich das auch verstanden, aber :

Spoiler Spoiler

ich denke das nur Sie die Fähigkeit erhalten hat Gedanken der Zukunft & Vergangenheit miteinander zu verknüpfen, und Sie dann diejenige ist die Sprache der Aliens den Menschen weiterzugeben, so das die Menschen die Aliens dann bei ihrer 2ten Ankunft zu verstehen.
Denn wenn alle Menschen Teile der Zukunft sehen würden, würde ihr Kind ja schon als Kleinkind wissen das sie krank wird, bzw. sterben wird.






Spoiler Spoiler

Kann natürlich auch sein. Wobei ihre Tochter in dem Alter sicher die Sprache noch nicht erlernt hätte. Ist ja auch recht komplex. Die Menschheit wird die Fähigkeit vielleicht auch
erst in 2000 - 2500 Jahren ganz erlernen. Daher sind die Aliens so früh erschienen. Und Louise ist da halt mutiert :D
Rah rah ah-ah-ah!
Ro mah ro-mah-mah
Gaga oh-la-la!

Schneebauer

Targaryen

Beiträge: 7 340

Registrierungsdatum: 24. März 2009

Freue mich auf: Blade Runner 2 / Transformers 5 / Dunkirk / It's what I do / mother! / Red Sparrow / Marvel CU

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 08:50

Ahhh soviele Spoiler! Bannt mich aus dem Thread! :(

2017:
Passengers [8/10] / La La Land [8,5/10] / Hacksaw Ridge [6/10] / Arrival [8/10] / xXx 3 [5/10] / Manchester by the Sea [7,5/10] / Patriots Day [6,5/10]
Live by Night [5,5/10] / Logan [7/10] / Kong [6/10] / Ghost in the Shell [8/10] / Gold [7/10] / Alien 6 [5,5/10] / WW [7,5/10] / Rough Night [6/10] / GoT S07 [9/10]

next:
-BREAK-

Driver

<3 Twilight

Beiträge: 375

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

73

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 08:55

Spoiler Spoiler

Aber wieso kann Sie in die Zukunft schauen nur weil Sie die Aliensprache erlernt hat? Das erschließt sich mir nicht. Kann jeder der die Aliensprache versteht in die Zukunft blicken? Oder sind damit alle Sprachen gemeint?

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."


squizo

Zillion Dollar Sadist

Beiträge: 2 804

Registrierungsdatum: 16. März 2005

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 10:17

Spoiler Spoiler

Aber wieso kann Sie in die Zukunft schauen nur weil Sie die Aliensprache erlernt hat? Das erschließt sich mir nicht. Kann jeder der die Aliensprache versteht in die Zukunft blicken? Oder sind damit alle Sprachen gemeint?



Spoiler Spoiler

Ian hat doch im Hubschrauber die Theorie erzählt, dass wenn man eine neue Sprache lernt, sich deine Hirnzellen neu verknüpfen. Wenn man die Aliensprache lernt, hat man die Möglichkeit die Zeit nichtlinear zu betrachten. Also in verschiedene Zeiten gucken. Die Aliens haben diese Sprache oder "Waffe" den Menschen gegeben um in 3000 Jahren einen mächtigen Verbündeten zu haben. Ich denke bei menschlichen Sprachen verknüpft sich dein Hirn auch neu, aber nicht so "toll" wie bei der Aliensprache.
I am Lorde ya ya ya. Because i am Lorde Lorde Lorde ya ya ya.

Driver

<3 Twilight

Beiträge: 375

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2014

Freue mich auf: den nächsten Kinobesuch ;-)

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 11:03

Spoiler Spoiler

Aber wieso kann Sie in die Zukunft schauen nur weil Sie die Aliensprache erlernt hat? Das erschließt sich mir nicht. Kann jeder der die Aliensprache versteht in die Zukunft blicken? Oder sind damit alle Sprachen gemeint?



Spoiler Spoiler

Ian hat doch im Hubschrauber die Theorie erzählt, dass wenn man eine neue Sprache lernt, sich deine Hirnzellen neu verknüpfen. Wenn man die Aliensprache lernt, hat man die Möglichkeit die Zeit nichtlinear zu betrachten. Also in verschiedene Zeiten gucken. Die Aliens haben diese Sprache oder "Waffe" den Menschen gegeben um in 3000 Jahren einen mächtigen Verbündeten zu haben. Ich denke bei menschlichen Sprachen verknüpft sich dein Hirn auch neu, aber nicht so "toll" wie bei der Aliensprache.

Spoiler Spoiler

Hab das Alles mitbekommen aber irgendwie will das nicht in meinen Kopf. Also die Erklärung ist nicht wissenschaftlich begründet sprich wenn ich eine neue Sprache lerne kann ich Sätze anders verstehen und meine Umwelt anders deuten sondern reine Science Fiction.

Im Prinzip soll die Aliensprache die Fähigkeit verleihen in die Zukunft blicken zu können, richtig?

Irgendwie habe ich die ganze Zeit gedacht das die Sprache ansich damit gemeint ist, auch unsere.

Und welche Sprache haben uns die Aliens denn nun gebracht? Vielleicht auch die unsere damit wir kommunizieren können? Waren Sie vielleicht schon hunderte Jahre vorher auf der Erde um uns unsere Sprache zu lehren? Damit eben Kriege bzw. Konflikte durch Kommunikation verhindert werden können?

So habe ich das Alles gedeutet. Deswegen bin ich so verwirrt :D Weil dieses "Wir lernen eine Sprache und können einfach so in die Zukunft blicken" mich ratlos zurück lässt, weil es für mich keinen Sinn ergibt. Es ist mir einfach zu unstimmig und es zerstört dadurch den Film für mich.

Vielleicht war mir diese Erklärung für einen Blick in die Zukunft einfach zu billig. Ich kanns gerade nicht erklären.

"I don't sit in while you're running it down. I don't carry a gun. I drive."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Driver« (1. Dezember 2016, 11:10)


jak12345

ehemals jak12345

Beiträge: 6 374

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Freue mich auf: "Indiana Jones" im Star Wars Universum | Last Jedi | Tucker and Dale vs Evil 2 | Super Troopers 2 | Jupiter Ascending 2

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 12:11

Ich glaube Schneebauer wollte sagen: Nehmt euch einen Spoilerthread !
How much does it costs when it's free?
Ist gegen das sinnlose abschlachten von Lizenzen !
Danke an alle die das Forum bevölkern!
Mag ;) -, :rolleyes:- und :whistling: Smileys nicht
Will keine gekauften Reviews lesen
Mag nur sehr gutes CGI
Spricht fließend Bocce
Lensflares ...
Nichts wird so wie es war, kein Reboot, kein Sequel, nichts!
Ich finde ihren mangelnden Glauben beklagenswert!
ALL HAIL THE KING
Ohne gutes Drehbuch, ohne mich und ich will kein digitales sauberes Bild

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 337

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 12:42

Ich glaube Schneebauer wollte sagen: Nehmt euch einen Spoilerthread !

Hier wäre so ein Rückzugsort.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Beiträge: 8 726

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

78

Montag, 5. Dezember 2016, 17:42

Jetzt auch gesehen und schwer angetan. Ich mochte ja Interstellar, aber dieser hier ist mindestens gleichwertig und dabei im Kern viel ähnlicher, als man vielleicht meint. Es ist wahrscheinlich auch der beste, d.h. mein bisheriger Liebling von Denis Villeneuve. Bisher waren seine Filme gut, faszinierend, top inszeniert, aber immer auch kühl, distanziert, zu theoretisch. "Arrival" ist noch immer ein Villeneuve Film, aber irgendwas im Hin und Her zwischen dem Film und mir persönlich (emotional) hat besser funktioniert. (Vielleicht liegts auch nur an Max Richter, aber das wäre mir zu simpel.)

Und es stimmt mich froh, dass dieser Film und Star Trek Beyond (aufs Wesentliche heruntergebrochen) die (oder zumindest eine) Kernbotschaft teilen und wie diese Botschaft aussieht.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Måbruk

of the Dead

Beiträge: 946

Registrierungsdatum: 4. Mai 2016

  • Nachricht senden

79

Montag, 5. Dezember 2016, 20:52

Arrival scheint ja wirklich eine Art Everybodys Darling zu sein.
Sei Villeneuve sehr gegönnt, wenn er so weiter macht!

tramp87

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 051

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

  • Nachricht senden

80

Montag, 5. Dezember 2016, 20:58

Dann schwimme ich mal eine Runde gegen den Strom.

Fand den Film durchschnittlich. Es ist schön zu sehen, dass ein Sci-Fi Film auch ohne Action auskommt und insich rund ist, jedoch war er für mich in großen Teilen zu langatmig. Die Love-Story hätte es in meinen Augen ebenfalls nicht geben müssen und das Ende war stark überzeichnet.
Die Auflösung war insgesamt nett. Jedoch hat man sich es sehr einfach gemacht, da dank der Sprache scheinbar alles möglich ist...

Würde 5,5/10 Vögeln geben.
perception is the way individuals gain knowledge about their environment

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen