Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

MadMax

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 293

Registrierungsdatum: 9. Februar 2009

Freue mich auf: Game of Thrones: Season 8, Independence Day 3, Narcos: Staffel 3, Stranger Things: Staffel 2, Ash Vs. Evil Dead: Staffel 3

  • Nachricht senden

481

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:03

Was habe ich da gerade gesehen?

Neun Staffeln und zwei Filme später servieren die uns das?

Spoiler Spoiler


Die gesamte Mythologie ist mittlerweile so gewaltig und unübersichtlich, dass es schwer wäre dies alles zu einem Ende zu führen, welches wirklich alle Fragen beantwortet. Das verstehe ich ja aber der Winter Soldier Plot? Ernsthaft? Und dann die Arbeit von neun Staffeln und zwei Filmen in 43 Minuten zu einer Erklärung gepackt? Wie unkreativ!

Dabei würde die neue Zeit so viel mehr bieten. Das Aufkommen von großen, globalen Firmen, die langsam mehr Macht bekommen als Regierungen. Man könnte hier ein tatsächliches Einmischen in die Verschwörungen durch private Geschäftsleute als Plot einführen. Mehr Mitspieler, einen Ersatz für den blöden Raucher. Erst habe ich gedacht, dass sie das gemacht hätten aber dann haben sich doch nur einen Showmaster reingebracht. Reditt, Deep Web, Twitter usw. das hätte man alles so schön verwenden können, stattdessen haut man eine "Wir leben im Jahre 2016 Anspielung" nach der anderen raus aber macht sonst nichts daraus.

In den letzten 15 Jahren sind so viele "verrückte" Ideen und Theorien aufgekommen, dass man genügend Plots für weitere 9 Staffeln finden könnte und man serviert uns Winter Soldier? Ernsthaft? Ich verstehe ja, dass es eine gute Handlung ist und sie ist spannend aber da wären Mulder und Scully doch schon vor Jahren drauf gekommen. Schon vor 9/11. Ich meine die Lone Gunmen haben das doch schon vor Jahren gepredigt. Immer mal nebenbei aber trotzdem.

Außerdem sollen die Aliens das alles einfach so hingenommen haben? Was war mit den Supersoldaten? Warum waren die Babys so wichtig? Die ganzen tatsächlichen Aliens?! Fühlt sich gerade wie ein kleiner Tritt ins Gesicht an.

Ich weiß, es kommen noch Folgen aber die momentane Richtung enttäuscht mich doch sehr.

PS:

Spoiler Spoiler

Der Raucher? Ernsthaft? Cryjack hat dann wohl auch überlebt, oder? Ist da eigentlich irgendwer tot? Mulders Schwester hat wohl einen Diner hinter Chicago... :facepalm:


Amen! Kann ich 1:1 unterschreiben. Toll, dass Mulder und Scully wieder da sind.

Allerdings werden wohl bei sehr Vielen "Kindheitserinnerungen" schon mit

Spoiler Spoiler

Folge 1 entzaubert. Nach dem Motto "war Alles nur inszeniert" und in Wahrheit ist es eine 0 8 15 Story, oder wie es viele bezeichnen die "Winter Soldier-Story". Ich hoffe dennoch, dass auch dies nur eine Finte ist (ganz im Sinne der 9 voran gegangenen Staffeln) und am Ende dann doch klar gestellt wird, wie der Hase läuft. Wobei das Ende vermutlich wieder offen sein wird. Schließlich will man bei Erfolg der neuen Mini-Staffel ja noch nachlegen.
"Ich habe Affen im Zoo kämpfen sehen, da ging es geordneter zu!"

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 378

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

482

Dienstag, 26. Januar 2016, 18:35

Ich bin da eher bei Shins. Außerdem wird ja auch beleibe nicht alles über den Haufen geworfen, sondern bloß "aus einem anderen Blickwinkel" betrachtet - so lassen sich vermutlich aktuelle Verschwörungsthemen besser einbauen. Kann aber verstehen, wenn da jemand enttäuscht vom Auftakt ist.

10x02: Hat mir besser gefallen als der Auftakt. Case of the week mit Kindern und geheimen Experimenten. Definitiv eine X-Files Folge und Scully & Mulder sind wieder in ihrem Element.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 169

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

483

Dienstag, 26. Januar 2016, 19:16

Wie ist in Folge 2 die Chemie zwischen Scully und Mulder? Nach all den Jahren muss es doch eine andere sein oder?
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 378

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

484

Dienstag, 26. Januar 2016, 19:40

Die Chemie zwischen den beiden ist schon im Auftakt anders und wird durch einige Veränderungen begründet. In der zweiten Folge hatte ich aber das Gefühl, sie sollen sich wieder ähnlich so verstehen und miteinander umgehen, wie in den ersten Staffeln.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 169

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

485

Dienstag, 26. Januar 2016, 19:59

Ok. Mal sehen. Eigentlich wollte ich auf die BD warten aber ich glaube das klappt nicht.
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

486

Dienstag, 26. Januar 2016, 20:17

Hole die Serie grade mit einem Kumpel nach. Wir gucken nach so einem viewerguide mit den mythologyfolgen und den besten MotW's. Sind aber erst Anfang der zweiten Staffel. Da haben wir noch ne ganze Ecke zu tun. :bibber:

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 810

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

487

Dienstag, 26. Januar 2016, 20:48

@Hurri
Ja, das ist ein bisschen was ^^

STAFFEL 10 - EPISODE 02 - FOUNDER'S MUTATION

Nach dem doch eher ungeschickten Wiedereinstieg der Serie in die Erdumlaufbahn ist die zweite Folge so dermaßen traditionell klassischer Akte X Stoff, dass sie ohne Zweifel in einer der letzten Staffeln hätte vorkommen können. Das heißt nicht, dass das jetzt eine bemerkenswerte Folge wäre, die man anderen als beispielhaft für die Qualitäten der Serie zeigen könnte, aber als Enthusiast der Serie darf man zufriedener als bei der ersten Folge sein.

Als traditionelle MOTW Folge gibt es einen kuriosen Fall, der Mulder und Scully viel schnüffeln lässt. Das führt sie zu skurrilen Zeugen, zu seltsamen Doktoren und mies gelaunten Regierungsbeamten, denen die beiden gepflegt auf den Keks gehen.

Hier passt wieder alles. Scully und Mulder haben wieder ihre Chemie miteinander, Mulder darf einige Sprüche zum besten geben und die zwei sind so guter Dinge gemeinsam auf Streife, als hätten sie nie aufgehört. Das lässt, wie so oft in der Serie, übersehen, dass der Fall an sich nicht der aufregendste ist. Schön ist jedoch, dass die Folge ein spezielles Thema aufgreift, das, wenn auch ein wenig kitschig präsentiert, für die beiden Figuren wichtig ist.

In der ersten Folge passte so einiges nicht. Mulder schien zu schnell überzeugt, Mulders Depressionen wurden ebenso beiläufig erwähnt wie das Beziehungsende der beiden und der Versuch, die bisherige Geschichte neu aufzuwirbeln wirkte ebenso verkrampft wie undurchdacht. Auch ließ Chris Carters Regie schwer zu wünschen übrig. Diese Folge jedoch, von Final Destination 1+3, The One und Dragonball Evolution :ugly: Regisseur James Wong, war merklich kompetenter erzählt. In einer Nebenrolle ist übrigens Kacey Rohl aus Hannibal (Abigail Hobbs) zu sehen.

Noch mal: ich will nicht auf Kersh machen und zu negativ klingen, doch wenn man nur 6 Folgen hat, dann muss meiner Meinung nach JEDE einzelne Episode ein Knaller sein. Bei 20+ können ruhig mal ein paar mittelmäßige dabei sein, nicht aber bei so wenigen. Das geht nicht, wenn man auf so einen Ikonenstatus zurückblickt. Wenn es so verdammt viele gute Folgen gibt. Es hätte das Ziel der Macher sein müssen, dass wenigstens die Hälfte der neuen Folgen mit den besten der Serie mithalten könnten.

Warten wir mal den Rest ab ^^

Übrigens, die erste Folge hatte fast 17 Mio Zuschauer in den USA. Das ist riesig. Die letzte 24 Staffel eröffnete mit gerade mal 8 Mio Zuschauern.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 378

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

488

Dienstag, 26. Januar 2016, 21:02

@Jay: Klingt doch schon etwas anders als nach dem Auftakt. ^^

FOX wird sich übrigens auch über die (vorläufigen) Quoten freuen - am Montagabend über ein Rating von 3.0 zu kommen, schaffen nicht viele Serien. Wenn sich das hält, rieche ich da eine Verlängerung...
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 277

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

489

Dienstag, 26. Januar 2016, 21:25

Die neuen Folgen sollen übrigens ab dem 8. Februar auf Pro Sieben laufen.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 378

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

490

Dienstag, 26. Januar 2016, 21:29

Schon bekannt. ;)
Andererseits, wohl besser, es nochmal zu erwähnen. Wird in der ganzen Völz-Diskussion bestimmt untergegangen sein.. :whistling:
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 277

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

491

Dienstag, 26. Januar 2016, 21:59

Da ich nicht gespoilert werden will, habe ich die vorherigen Beiträge nur grob überflogen. ;)
Ich werde mir die neuen Folgen wohl auf Pro 7 ansehen.

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

492

Mittwoch, 27. Januar 2016, 08:49

Bin grad dran die Serie nachzuholen :) Bin grad bei der Parasitenfolge mit dem Kanalmonster angelangt... grauslig kann ich da nur sagen :facepalm: wenns was gibt was ich garnicht aushalt dann sinds Parasiten :ugly:
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 810

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

493

Mittwoch, 27. Januar 2016, 12:16

Haha, ja, der Flukeman. Der ist mal kuschelig oder?

Der Schauspieler des Flukeman hat übrigens die dritte der neuen Folgen gedreht. Ich hoffe, er hatte das Kostüm beim Dreh an. Und auch sonst immer.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Beiträge: 2 597

Registrierungsdatum: 8. September 2009

  • Nachricht senden

494

Mittwoch, 27. Januar 2016, 13:22

Haha ja sehr kuschlig :wand:

Kommt der eigentlich öfter vor? Also gibts die Rückkehr des Flukeman? :D
"Instructions to fit in, have everyone like you, and always be happy. Step 1: Breathe!"

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 810

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

495

Dienstag, 2. Februar 2016, 19:57

Leider nicht, Fluke Sewerwalker kam nur in der einen Folge vor.

STAFFEL 10 - EPISODE 03 - MULDER AND SCULLY MEET THE WERE-MONSTER

Die dritte Folge der neuen Staffel ist nicht nur eine weitere Monster of the Week Folge, sie ist zudem eine von den besonderen Comedyfolgen. Waren die ersten beiden gewöhnlich ernst, wirds hier so lustig wie bei der Weihnachtsfolge oder bei der mit dem großen Mutato. Scully und Mulder jagen dieses Mal ein Flukeman-artiges Monster (Darin, wirklich?), eines, über das ich jetzt nichts spoilen will.

So viel sei nur gesagt: Mulder war nie ein größerer Zweifler als in dieser Folge, und Duchovny und Anderson haben einen Heidenspaß damit. Der Hauptcharakter der Folge ist äußerst redselig, aber passend besetzt. Es gibt eine Sexszene mit Scully. Jedoch nicht so, wie ihr meinen würdet :D und es wird daran erinnert, was der Wahrsager Scully mal über ihren Tod vorhergesagt hat. Auf dem Friedhof achtet auch mal auf den Namen, der auf dem Grabstein steht.

Gehört nicht zu den besten Folgen der Serie, aber die Folge von Darin Morgan ist ohne Zweifel die beste der aktuellen Staffel. Wenn man bei den ersten beiden den Glauben verloren haben mag, ist er nach dieser zurückgewonnen. So könnte es gerne noch mehrere Staffeln Akte X geben.

Jetzt gibts noch eine Folge von seinem Bruder Glen Morgan, die sicher ähnlich wird. Danach schließt Carter selbst mit einmal Monster- und einmal Storyfolge ab.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 378

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

496

Dienstag, 2. Februar 2016, 22:35

10x03: Sehe ich ähnlich wie Jay. War eine Comedy-Folge und die hat Spaß gemacht.
Zusätzlich zum "Rollentausch" Mulder/Scully (er als Zweifler, sie als Überzeugte) fand ich die Idee des Monsters auch genial - auf die Art hat man (zumindest nicht, dass ich wüsste) noch nie das Thema angegangen.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 810

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

497

Mittwoch, 3. Februar 2016, 13:26

Haha, die beiden Stonercharaktere (Tyler Labine und die Frau) waren übrigens schon in zwei anderen Folgen. In der mit dem Seemonster und in einer der Kakerlakenfolgen.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Paddywise

The last man

Beiträge: 7 889

Registrierungsdatum: 14. August 2006

  • Nachricht senden

498

Samstag, 6. Februar 2016, 00:15

Hab den Season 10 Opener durch ORF nochmal auf Deutsch gesehen.

Als wäre es nicht schon schlimm genug das Mulders Synchronstimme ausgetauscht wurde, hat man die von Skinner ebenfalls umbesetzt.
Most Wanted 2012: Kickarsch 2 : featuring Huri Mc Durr als Motherf*cker , Sesqua als Hitgirl , Kinobesucher als Big Dady und Glitchi als Nic Cages Frisur

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 810

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

499

Samstag, 6. Februar 2016, 13:40

Hab gestern mal die Folge mit der Fledermaus in Menschengröße geschaut - Klauen und Zähne - quasi Scully und Doggett vs Manbat.

Die müssen sie im Schlaf gedreht haben, so steif und belanglos ist die runtergekurbelt. Das einzig nennenswert Positive an der Folge ist die Tatsache, dass Scully erstmals ihre Antipathien gegenüber Doggett loslässt und der als wissenschaftstreuer Zweifler auf etwas schwer zu Erklärendes stößt, was ihn nachhaltig verändert.

Das Monster und was sie damit machen sind aber beide eher bla.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

serd

of the Dead

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 20. April 2007

  • Nachricht senden

500

Samstag, 6. Februar 2016, 16:10

Gestern und heute wieder weiter geschaut und als letzte Folge kam der letzte (?) Auftritt der Einsamen Schützen aus der neunten Staffel dran.

Vielleicht kann mir einer verraten, ob es wirklich

Spoiler Spoiler

das Ende der Figuren ist?
Weil zumindest in meinen Augen ist es, so wie sie in der Serie präsentiert wurden, nicht wirklich passend 8|


Insgesamt werden die Folgen gegen Ende der Staffel wieder erträglicher. Einzelne sind sogar richtig gut, wie die Folge mit Burt Reynolds über Zahlen und ihre Bedeutung.

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen