Annabelle 2: Creation (Conjuring Spin-off)

Revolvermann

Well-Known Member
Noch nicht viel zu sehen aber hey, vielleicht ist das eine dieser Reihen, die mit der Zeit besser werden. Zumindest haben sie den Regisseur gewechselt.
 

TheReelGuy

Well-Known Member
takahara71 schrieb:
Wenn ich mich nicht täusche ist der von dem "Lights Out"-Macher...
Nö, du täuschst dich nicht. :squint:

Das ist aber auch der einzige Grund, weswegen ich vorsichtig optimistisch bin und vielleicht - ohne Teil 1 gesehen zu haben - mal in Teil 2 reinschauen werde, wenn der hierzulande in die Kinos kommt.​
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Die Conjuring Reihe wächst weiter! Nach Conjuring 1+2 und dem Prequel Annabelle - und noch vor Conjuring 3 und dem anderen Prequel The Nun - gehts mit Annabelle 2 weiter, der schrägerweise ein Prequel zum vorherigen Prequel ist. Anstatt zu zeigen, was Vorbesitzer der Puppe erlebten, gehts nun zurück zum Schöpfer der Puppe.

Annatrailer
 

Revolvermann

Well-Known Member
Verrückende Möbel, Bettlaken, Grimassen. Sieht schon ziemlich generisch aus. Der typische Trailer tut sein Übriges.
Allerdings fand ich schon den ersten Teil überraschenderweise recht solide. Dieser sieht von den Bildern her definitiv besser aus.
Ich hoffe ein wenig auf den "Quija 2" Effekt, wo der Prequel-Nachfolger ebenfalls besser war als Teil 1.
 

sunshine86

Member
"Annabelle 2" hat mir deutlich besser als der erste Teil gefallen, der Film bietet sehr viele Schock und Gruselmomente, und ließ mich wirklich oftmals vor Angst erschaudern. :bibber: Das Beste ist das beide Teile perfekt miteinander verbunden wurden. Was mich auch sehr überrascht hat, da ich annahm, das dies eine neue Prequel-Story ist, der den ersten Teil ignoriert, und somit Logikfehler aufweist, aber dem war zum Glück nicht so. Das Ende wurde von den Machern daher wirklich großartig gelöst. :thumbup:

Auch schön war das Easter Egg aus "Conjuring 2 "
mit der Nonne,
und das sogar die
echte Annabelle Raggedy Puppe
einen kurzen Auftritt hatte.
Bin mit dem ganzen Film sehr zufrieden, und auch ganz froh über den Regiesseurwechsel, weil aus "Annabelle 2" ein richtig spannender Grusel-Schocker geworden ist und mit "Conjuring" mithalten kann. :top:

Nun bin ich gespannt wie "ES" sein wird, denn "Annabelle 2" hat die Messlatte schon mal ziemlich hochgelegt. Mal gucken welcher von beiden besser abschneidet. :wink:


9 / 10
 

Måbruk

Active Member
Ich finde so einen Gruselpuppen Ansatz ja persönlich super boring, der erste Teil war auch nur langweilig. Bin gespannt, ob ich eines besseren belehrt werde... :tongue:
 

<Rorschach>

Active Member
War um einiges besser als Teil 1 und fügt sich super in die Timeline ein. Nette kleine Easter Eggs gab es zu entdecken und der Gruselfaktor hat gepasst. Ist zwar kein Conjuring 2 geworden aber auf Niveau von Conjuring 1

7/10 Scarecrows

PS: vielleicht war der Film auch noch um Meilen besser, dass kann ich aber erst nach der Heimkinosichtung verraten, da im Kino das Publikum wieder mal das Letzte vom Letzten war :cursing: diesmal haben nicht 1-2 Leute getratscht. Nein, vergangenen Donnerstag war der "Statt ins Kaffeehaus gehen wir ins Kino"-Tag! Fast der gesamte Saal hat andauernd geredet und gelacht, so dass überhaupt null Stimmung aufgekommen ist :sad: Schade ums Geld und den Film
 

Esum

Batman
Teammitglied
Ich habe den Film am Dienstag auch gesehen und ich muss sagen er hat mir wirklich gefallen . Ich kenne den ersten Teil nicht weil ich nur schlechtes von gehört habe und ich eigentlich Puppenhorror für ziemlich bekloppt halte :biggrin:
Aber hier ist das unheimliche ja nicht die Puppe ansich. Auch fand ich die Wahl der Kinder ganz gut weil man mit den irgendwie mehr mitfieber kann als bei Erwachsene oder Jugendlichen. Grusselmomente gibt es so einige und sind gut umgesetzt.

In meinen Saal waren viele junge Frauen die gekreischt haben, das hat irgendwie für Atmo gesorgt :ugly:


7/10 Teleportations puppen
 

Revolvermann

Well-Known Member
Jup, definitv besser als Teil 1. Sicherlich kein Klassiker und der Plot ist doch hier und dort reichlich unlogisch. Dennoch macht der Film das Beste aus seinem Setting, sieht ganz gut aus und einige Szenen sind ungeheuer effektiv.

6,5/10
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Wunder, gibt es immer wieder. Ich durfte neulich beide Annabelles sichten, da ich die noch nicht kannte. Teil 1 ist relativ schwach. Keine Vollkatastrophe, aber absoluter Geister-/Dämonenhorror Standard, relativ uninspiriert gemacht. Aber "Creation" bzw. "Annabelle 2" wie er in Deutschland bescheidenermaßen heißt, ist echt gut. Schockierend gut. Ähnlich wie bei "Ouija" ist das Prequel-Sequel wesentlich besser als das öde Original. Hier stimmte z.B. der dramatische/emotionale Unterbau, sowohl mit den beiden Mädchen, den Schwestern im Geiste, aber auch mit dem Ehepaar im Haus. Natürlich ist einiges unglaubwürdig, sind die Mädchen einfach zu neugierig und öffnen Türen, die sie im Leben nicht öffnen würden, aber das ist okay. Und wenn es dann losgeht - und es geht früh los - macht der Film einiges richtig.
Immer wenn ich denke, ich habe so langsam genug von dieser Art von Horror, kommt wieder so ein gelungener Film daher. Kein Meisterwerk, aber ein sehr sehenswerter Film.

Wenn jetzt "The Nun" mithalten kann, ist das "Conjuring Shared Universe" echt etwas, das man im Auge behalten muss und auch im Auge behalten möchte.
 
Oben