BG Podcast: News- und Trailerrückblick mit Marvel, Comic Con, Nolan und Sandman

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied

Eigentlich haben Christian, Manuel und Daniel keine Zeit, aber zur Einstimmung muss dennoch über „Frischeindrücke“ gesprochen werden. Dabei geht es um positive Erinnerungen und verpasste Chancen bei „Men In Black“, um Will Smith, Sebastian Vettel und das Regiedebüt von Daniel Brühl, sowie um den Filmmusical Tribut (sozusagen) „Tenacious D: The Pick of Destiny“.

Dann werfen wir einen kleinen Blick zurück auf Disneys „Ms Marvel“ (ab ca. 19:30 Minuten), dessen erste Staffe kürzlich endete und ein paar angenehme Neuerungen im MCU hinterließ. Im Hauptteil (ab 26:30 Minuten) dann die große Schar aus Trailern, News und Gerüchten, denn insbesondere durch die Comic Con platzt dieser Podcast aus allen Nähten. Allein Marvel hat die nächsten zweieinhalb Phasen vorgestellt, mit den gefühlt 50 Filmen und 30 Serien, die dazugehören. Auch bei DC hat man ein paar neue Eindrücke zu kommenden Attraktionen abgeliefert, auch wenn der beste Eindruck (oder?) durch DC-Netflix in Form von „Sandman“ entsteht. Wir werfen einen Blick auf „John Wick 4“, auf „Pinocchio“, den neuen Christopher Nolan, die neue Rechtesituation bei „Tomb Raider“ und auf Roland Emmerichs neuen Pläne.

Zum Podcast
 

Joker1986

0711er
Der Songtext war aus "Hab' gehört" von Samy Deluxe aus seinem Solo Debutalbum.
Das mit dem Cover, das aussah wie ein Buch und das Samy "S" vorne drauf hatte von 2001(?)

"Hab' gehört" war doch glaub sogar die erste Single-Auskopplung. Noch vor "Weck mich auf"

Samy war damals mein Einstieg in den Deutschrap und das Album war mein zweites Album, das ich jemals gekauft habe.
Davor war die Marshall Mathers LP von dem von euch ebenfalls genannten Eminem.
Und kommt sein Künstlername nicht auch tatsächlich von seinen Initialen M&M. Was sich dann eben wir Eminem spricht. Ich meine zumindest sowas gelesen zu haben.
Somit ist es zu den bunten M&Ms nicht sehr weit. ;-)
 
Oben