Corona-Monopoly: Dune verabschiedet sich ins nächste Jahr; Soul zu Disney+

El Duderino

Well-Known Member
Wird auch was noch auf die Hauptseite kommen bald (hoffentlich), aber es ist gut möglich, dass er hierzulande bzw. außerhalb der USA trotzdem zumindest früher als in den USA startet, da er hier u.a. schon von der FSK geprüft wurde.
Halte ich für eine gute Idee.
Dazu auch hier ein guter Artikel:

"Unhinged" hatte am Start Wochenende anscheinend in Deutschland 30.000 Besucher und könnte sich längerfristig durchaus rentieren.
Gut, das Teil hat ein deutlich niedrigeres Budget als Tenet, und wird auch bestimmt nicht so Spoiler umschwirrt sein, aber dennoch sehe ich hier eine Möglichkeit neue Filme unter die Leute zu bringen, ohne dass man dazu einen Streaming Account benötigt.

Wenn die Staaten die Pandemie etwas besser in den Griff kriegen würden, würden wir auch viele Filme früher sehen können, aber bei dieser Führung ist das wohl illusorisch.
Dennoch: Die Staaten sind nicht die Welt, siehe Variety Artikel.
 

Raphiw

Godfather of drool
Es könnte sogar das internationale Kino abseits von Hollywood endlich Mal aus seiner Schattenexistenz hieven und ihm mehr Aufmerksamkeit geben. Das hat es auch verdient. Ist doch spannend zu sehen was die weniger betroffenen Länder filmtechnisch so zu bieten haben. :smile:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Dh, Sharukh Khan darf sich auf eine neue Bollywood Welle freuen?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Noch gibt es nichts handfestes, aber der 27. August geistert heute öfters als deutscher Starttermin durchs Netz. Wobei mir als Quelle die Cinemaxx-Kette bisher etwas zu dünn ist.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
UPDATE:

Mittlerweile hat Paramount auch weitere Verschiebungen bekanntgegeben und so werden A QUIET PLACE 2 und TOP GUN2: MAVERICK erst im Frühjahr bzw. Sommer 2021 in die Kinos kommen.


Und SPIDER-man 3 wurde um einen Monat auf den Dezember 2021 verschoben.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Neeeeeeeeiiiiiiiiiiin. :crying:
Aber erstmal nur in den USA. Kann natürlich sein, dass man hier nachziehen wird, aber da viele Kinos in Europa offen haben und der Film sowieso kein riesiger Blockbuster ist, kann ich mir auch vorstellen, man hält da am Start im Oktober fest. The Grand Budapest Hotel hat in Europa auch weitaus mehr Geld eingenommen als in den USA, deswegen denke ich, hier ist auch für diesen Film der größere Markt, Aber vielleicht auch nur Wunschdenken.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Vielleicht denkt man da auch etwas oscar-technisch, was den Kinostartpunkt betrifft.
Eher zweitrangig. In der Klagekultur USA, kann kein Studio und keine Kinokette im Land einen Blockbusterstart verantworten. Die Leute würden reinstürmen, Millionen werden infiziert, Tausende sterben, es gäbe Klagen ohne Ende. Covid ist außer Kontrolle.

Ob durch Kino oder Streaming, die Studios kommen irgendwann an ihr Geld. Die Kinoketten werden temporär kleiner aber überleben, die Arbeiter gehen im dritte Welt Land Sozialstaat vor die Hunde.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
The Franch Dispatch wäre in den USA sicher nur ein limitierter Start in einer Handvoll Kinos, mehrere Millionen auf einmal stürmen da also erstmal sicher nicht rein. Dass die Situation in den USA so schlimm ist, dass selbst so ein limitierter Start nicht zu verantworten wäre ist auch klar, aber Disney hält ja noch an anderen Startterminen im Oktober fest, also wird es sich beim Vorgehen mit The French Dispatch nicht allein um Nächstenliebe handeln.

Ob der in Europa noch dieses Jahr startet hängt wohl davon ab, wie sehr man möchte, dass der schon so viel früher als in den USA startet. Da das ein Film ist, der sowieso eher in den kleineren Kinos startet und außerhalb der Hauptstädte kaum für randvolle Säle sorgen wird, wäre es sicher machbar.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Disney hält an den Terminen fest, wo es sich um Titel von Fox handelt. Außnahme eben THE FRENCH DISPATCH, der erstmal rausgenommen wurde und im Gegenteil BLACK WIDOW vom MCU und SOUL von Pixar, die noch Termine dieses Jahr haben.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Es ist ein hin und her, doch nun scheint es, als ob man bei Warner eine Strategie entwickelt hat TENET in die Kinos zu bringen. Demnach steht nun auch ein Starttermin für die deutschen Kinos fest, der natürlich mit Vorsicht zu genießen ist, aber Stand Jetzt dauert es nicht mehr so lange.

Anscheinend hat das ausländische Kinotreiben genügend Leben gezeigt, damit Warner Bros. nun daran glaubt, dass es sich lohnt TENET zeitnah in die Kinos zu bringen. So wird er in über 70 Ländern nun ab den Mittwoch, 26. August terminiert und am 27. August neben Deutschland auch in Kanada, als direkter Nachbar Nordamerikas. Die USA selbst soll am Donnerstag, 3. September, in ausgewählten Städten folgen.

Werdet ihr versuchen, sollte der Film dann tatsächlich starten, in der ersten Woche im Kino zu sitzen?

Deadline.com
 
Oben