Corona-Monopoly: Dune verabschiedet sich ins nächste Jahr; Soul zu Disney+

Måbruk

Dungeon Crawler
Finde die sollten vor allem die Open Air Saison mitnehmen. Und wenn sie Filme in's Kino bringen, auch generell die Bedinungen/Kosten runterfahren, die von den Kinos abverlangt werden. Wenn wir Hollywood betrachten, Hollywood wird sicher nicht kaputt gehen, viele Kinos aber schon.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Warner hat da keine Sonderbedingungen, die man runterfahren müsste...ich glaube bei den Open-Air-Kinos ist das noch nicht durch, inwiefern die Neustarts direkt aufnehmen dürfen.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Essenziell für den Start von "Tenet" scheint ja ein weltweit einigermaßen gleichmäßiger Start zu sein und der steht mMn durch die stetig gleichbleibenden Fallzahlen und Neuinfektionen in den USA noch in relativ weiter Ferne. Vor Ende August / Anfang September rechne ich da mit keinem Start.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Weil Nolan ja generell jemand ist, der seeeehr auf Spoiler usw. achtet, was eben problematisch wäre, wenn der Film beispielsweise in Europa zuerst erscheinen würde und in den USA dann erst Wochen oder gar Monate später. Und anderes Problem: Film-Piraterie, die durch die zeitliche Verschiebung eben noch verschlimmert wird.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Ok, aber Nolan wird auch nicht entgangen sein, dass die Welt sich in einer Notfallsituation befindet. Da muss man seine Ambitionen vielleicht etwas runterfahren und froh sein, dass man den Film überhaupt im Kino zeigen kann.

Aber was mich irritiert, Tenet wäre ja nicht der erste Film, der zeitlich versetzt in den Ländern bzw. auf den Kontinenten anläuft. Das scheint sich da ja auch irgendwie zu lohnen.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Ok, aber Nolan wird auch nicht entgangen sein, dass die Welt sich in einer Notfallsituation befindet. Da muss man seine Ambitionen vielleicht etwas runterfahren und froh sein, dass man den Film überhaupt im Kino zeigen kann.
Alles korrekt, aber so manche Studioentscheidungen sind da einfach nicht vollkommen nachvollziehbar. Manchmal heißt es da dann tatsächlich "ganz oder gar nicht" - speziell wenn man auf so einen Film als Zugpferd für den jährlichen Release-Plan gesetzt hat. Habe diesbezüglich mal davon gelesen, dass das Studio mindestens 70-80 Prozent der Kinos geöffnet haben, ehe der Film erscheinen darf, aber nagelt mich nicht drauf fest. Meine das irgendwo im Bezug auf den Film gelesen zu haben.

Aber was mich irritiert, Tenet wäre ja nicht der erste Film, der zeitlich versetzt in den Ländern bzw. auf den Kontinenten anläuft. Das scheint sich da ja auch irgendwie zu lohnen.
Auch richtig, aber bei manchen Blockbustern wird ja dann doch immer auf so einen gleichzeitigen Release gesetzt.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Ok, wusste gar nicht, dass Tenet so ein großes Zugpferd ist. 90 % der Leute die ich so kenne, wenn ich denen Christopher Nolan an den Kopf werfe, haben die keine Ahnung von wem ich spreche. :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

Cimmerier

Well-Known Member
Man wird sich vermutlich primär an den USA orientieren und die haben die Situation aktuell so gar nicht im Griff. Den Heimatmarkt ignorieren, um den Film „aus Prinzip“ ins Kino zu bringen, macht halt nicht so wahnsinnig viel Sinn. Am Ende entscheidet ja auch nicht Nolan, wann der Streifen veröffentlicht wird.
 

Gray_Fox

Well-Known Member
Ok, wusste gar nicht, dass Tenet so ein großes Zugpferd ist. 90 % der Leute die ich so kenne, wenn ich denen Christopher Nolan an den Kopf werfe, haben die keine Ahnung von wem ich spreche. :wink:
Dennoch hat er seit Jahren nur Hits produziert und "selbst" Dunkirk kam auf über 500 Millionen $ Einspiel.
Somit wird auch Tenet wohl als Art "Zugpferd" angesehen werden.
Inception hat z.B. über 800 Millionen eingespielt und Tenet könnte "ähnlich" werden.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Ja, vom Macher von The Dark Knight, Inception, Interstellar und Dunkirk, verkauft sich natürlich auch nicht schlecht auf einem Poster oder im Trailer. :wink:
 

El Duderino

Well-Known Member
Nolan is tatsächlich einer der großen Regisseure, die mit ihren Namen für eine gewisse Qualität stehen und die Leute auch reihenweise in die Kinos lockt. Auch wenn vielleicht nicht alle seinen Namen direkt kennen, aber "der Macher von..." zieht schon. Dazu haben seine Filme, dank der gut verschleierten Marketing Masche, eine gewisse Mystik, was ja heutzutage auch ein Seltenheitswert hat.

Und eigentlich würde Warner den Film schon gerne mehr verschieben, aber Nolan legt sich da anscheinend quer. Man will einen seiner größten Regisseure auch nicht vor den Kopf stoßen, deshalb das herumgeschiebe immer nur um wenige Wochen.

Meine Einschätzung: Ich würde den Film schon gerne noch in diesem Jahr sehen, realistisch ist das aber leider nicht. Solange es vor allem in den Staaten noch so abgeht(dank wunderbar geradliniger Führung) ist an ein erfolgreiches Release einfach nicht zu denken. Kleine Filme, wie eben der Russel Crowe Streifen, könnten sich da noch halbwegs rentieren, aber richtige Blockbuster, bei der momentanen Lage? No Way.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Die USA melden weiterhin täglich neue Rekorde an Neuinfektionen und so werden auch die Kinobetreiber*Innen und Verleiher*Innen wieder unruhiger, denn es drohen weitere Verschiebungen und so könnte erst im September der Kinobetrieb erst wieder, in welcher Form auch immer, starten.
Die generell gut informierten Kolleg*Innen der Deadline berichten, dass sich Studios und die großen Ketten sich nach dem 4. Juli nochmal zusammensetzen werden und der Plan wohl aktuell sei, dass man die vier aussichtsreichen Titel, UNHINGED, MULAN, BROKEN HEARTS GALLERY und TENET nochmals jeweils um 14 Tage verschieben möchte.

Gleichzeitig gibt es wohl Überlegungen seitens New Line und Warner Bros. THE CONJURING 3: THE DEVIL MADE ME DO IT, der bisher am 11. September in den USA starten soll, in das nächste Jahr zu verschieben. Man will wohl nicht zum einen parallel TENET im Kino haben und gleichzeitig ein anderes wertvolles Franchise, auch wenn man mit dem September-Termin im Horror-Bereich schon sehr gute Erfahrungen gemacht hat. Aber diese Regeln dürften dieses Jahr wohl nicht mehr gelten.

Was es überhaupt noch dieses Jahr im Kino geben wird?

Quelle
 

El Duderino

Well-Known Member
Wenn man sich die Lage in den Staaten so ansieht, wo die Lage eher weiter eskaliert, anstatt dass sie besser wird(auch dank des komplett bescheuert chaotischen Krisenmanagements), kann man davon ausgehen, dass selbst September noch sehr optimistisch ist.
Bei den derzeitigen Zahlen bringt das einfach nichts die Filme alle 2 Wochen nur um ein paar Tage zu verschieben, da sollte man endlich realistisch sein. Nolans Gemüt hin oder her.

Man kann ja auch nicht nur auf die Staaten blicken, China ist auch ein sehr wichtiger Markt, da sieht es zwar deutlich besser aus, aber dort überwiegt die Vorsicht. Und Kinos sind dort auch bei weitem noch nicht so weit um große Film Produktionen in den Sälen zu rechtfertigen.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Warum besteht Nolan eigentlich so sehr darauf, in der momentanen Situation seinen Film in den Kinos zu haben, wenn eh niemand wirklich Lust/Zeit hat bzw. überhaupt nicht ins Kino möchte?
Es liest sich immer so, als sei er regelrecht versessen darauf, dass er seinen Film schnellstmöglich auf der Leinwand haben will, egal ob jemand das Ding jetzt sehen kann oder nicht.

Ich glaube kaum, dass er so weltfremd ist und das nicht einsehen will und ich fände es schade, wenn man uns das von Studioseite aus weismachen will.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich glaube kaum, dass er so weltfremd ist und das nicht einsehen will und ich fände es schade, wenn man uns das von Studioseite aus weismachen will.
Ja das finde ich einen wichtigen Gedanken. Ja wir wissen, dass Christopher Nolan den Film unbedingt ins Kino bringen möche, aber klar hat sich nun auch Warner etwas in die Ecke drängen lassen, dass sie den Film in der Hand haben, der der erste große Blockbuster Post-Corona-Schließungen sein wird/soll. Ein Zitat von Nolan hat man dazu eigentlich noch nicht gelesen, oder?
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Heute das erste Mal Werbung über TENET im TV gesehen. Scheint wohl jetzt konkreter zu werden.
 

El Duderino

Well-Known Member
Auch MONSTER HUNTER verschiebt sich, um ganze 7 Monate. Neuer Termin: 23.4.2021

Es macht irgendwie keinen Spaß mehr.
 
Oben