Corona-Monopoly: Kinos müssen wieder schließen

Woodstock

Z-King Zombies
Ich weiß nicht, ob ein Blockbuster eine Welle neuer Infektionen wert ist, besonders wenn man noch nicht weiß wie eine zweite Welle aussehen wird.

Jetzt gerade schiebt man schon Panik und das sie nur die Urlaubsheimkehrer, fern von jeder zweiten Welle. Tenet ist mir meine Gesundheit und die meiner Lieben überhaupt nicht wert. Halt ich momentan für verantwortungslos.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Ich sehe es wie Woodstock. Solange Corona nicht unter Kontrolle ist gibt es für mich kein Kino.
Mich stört es gar nicht aufs Kino und "richtigen" Urlaub zu verzichten. Doch ich bin auch der Meinung das die Menschheit die Coronakrise überleben wird und wir irgendwann wieder ins Kino gehen werden. Alle Filme die jetzt starten könnten, aber es wegen der Corona Krise nicht können, werden sicher irgendwann für ein volles Kinojahr sorgen.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Viel mehr Relativierung geht ja auch kaum. Zwei Kinosäle untersuchen und mit einem Random Büro vergleichen. Aussagewert ist damit gleich null.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Also so wie ich das mitbekomme, gehen aktuell kaum Leute ins Kino. Ich denke, dass das Ansteckungsrisiko in einem eh kaum ausgelasteten Kino wahrscheinlich sogar niedriger ist als anderswo (Supermarkt, öffentliche Verkehrsmittel, etc.). Das könnte sich natürlich ändern, wenn ein Film wie Tenet herauskommt, aber den muss man ja auch nicht direkt am Startwochenende schauen. In einem voll ausgelasteten Kino zu sitzen ist für mich gerade auch nicht unbedingt attraktiv, auch mit ein paar Plätzen dazwischen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ein derzeit 'voll ausgelastetes' Kino wäre angesichts der Vorgaben auch nicht wirklich voll. Da haben die Kinos wirklich kaum Spielraum.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Es gibt sicherlich etliche Sachen, die mit mehr Risiko behaftet sind. Aber der Artikel ist einfach Murks. Lebensmittel einkaufen ist halt notwendig, ins Büro gehen beim ein oder anderen auch. Kino ist Freizeit, muss jeder für sich selbst entscheiden, ob man das in Kauf nehmen möchte. Ist aber bestimmt ganz angenehm so einen Film im recht leeren Kino sehen zu können.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
In der gewöhnlichen Kinowelt wäre Tenet sicher stark gestartet, hier vermute ich aber situationsbedingt weit weniger Erfolg als sonst. Es sei denn, der Hype bei großem Gefallen lockt die Neugierigen in die Folgewochenenden
 

Woodstock

Z-King Zombies
In der gewöhnlichen Kinowelt wäre Tenet sicher stark gestartet, hier vermute ich aber situationsbedingt weit weniger Erfolg als sonst. Es sei denn, der Hype bei großem Gefallen lockt die Neugierigen in die Folgewochenenden
Am Schluss gibt es wieder einen Lockdown und er ist fast 10 Monate im Kino.
 

El Duderino

Well-Known Member
Im Zuge des Corona Wahnsinns, haben Universal und die AMC Kinokette einen zukunftsweisenden Deal geschlossen:

17 Tage nach Kinostart können also schon div. Universal Filme per "Premium VOD" gestreamt werden. Siehe Trolls: World Tour.
Wobei man das bei den ganz dicken Dingern(Fast&Furious, Jurassic World) bestimmt nicht machen wird, aber bei mittelschweren Kalibern wird das bestimmt so kommen.

Dazu auch gleich ein interessanter Artikel:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Wenn AMC am Premium VOD mitverdient, könnte das für die Kinokette interessant sein. Ansonsten wird die wohl früher oder später von der Bildfläche verschwinden.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Es bringt ja aber nichts, wenn nur eine Kinokette was mitverdient und der Rest in die Röhre schaut. Wobei man ja erwartet, dass mit anderen Ketten auch solche Verträge geschlossen werden. Wie dann die kleinen Kinos verfahren, die ja eher 'kleinere' Filme länger oder später zeigen würden?
Wobei eben bei der Masse an Neustarts mittlerweile, abseits der Bockbuster, ein Film nach zwei Wochen fast schon sein Pulver verschossen hat und nur noch kleine Einnahmen haben wird. Da bräuchte man dann auch konkret zahlen, wie viel in diesem Fall AMC an einer Leihe verdient, ob sich das am Ende rechnet.
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Es gibt sicherlich etliche Sachen, die mit mehr Risiko behaftet sind. Aber der Artikel ist einfach Murks. Lebensmittel einkaufen ist halt notwendig, ins Büro gehen beim ein oder anderen auch. Kino ist Freizeit, muss jeder für sich selbst entscheiden, ob man das in Kauf nehmen möchte. Ist aber bestimmt ganz angenehm so einen Film im recht leeren Kino sehen zu können.

Mehr als angenehm. Mein Lieblingskino hat ja in den letzten Wochen so einige Filmperlen der letzten Jahrzehnte rausgehauen und tut es auch noch .Sassen zum Beispiel auch gestern in Mad Max Fury Road drinne. Muss mich aber noch an das Dolby Digital 7.1. gewöhnen.War ein sehr angenehmes Gefühl und noch einmal zur Erinnerung ich gehöre zur Risikogruppe und das gleich doppelt. Mir ist aber schon klar das unter solchen Bedungungen kein Kino lange überleben wird. Aber scheint wirklich so das Tenet Ende nächsten Monat starten wird.
 
Oben