Darkwing Duck: Disney+ arbeitet an Reboot

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Die Zeichentrickserie aus den frühen 90er Jahren erfreut sich auch heute noch, und aktuell dank Disney+, einer großen Beliebtheit auch bei nostalgisch gefärbten älteren Zuschauer*Innen. Das hat wohl nun auch Disney bemerkt und arbeitet an einem Reboot.

Die Original-Serie entstand damals von 1991-92, dabei entstanden in drei Staffeln insgesamt 91 Folgen und wurde hierzulande von SuperRTL und KabelEins lange Zeit ausgestrahlt. Ihre Premiere feierte sie aber hierzulande übrigens bei DasErste. Die Serie war eine Art Spin-Off für die DuckTales und brachte mit DarkwingDuck eine bisher völlig unbekannte Figur ins Rampenlicht, wobei die Serie laut den Macher*Innen immer in einem alternativen Universum spielte.

Besonders interessant ist dabei, dass Darkwing in der aktuellen DuckTales Reboot-Serie in Staffel 2 einen markanten und von Fans gefeierten Auftritt hatte. Dabei wurde etabliert, dass Darkwing keine lebende Figur innerhalb der DuckTales Welt ist, sondern eine fiktive Figur. Zu dieser Figur soll nun - wie eben Vorbild Batman - ein Reboot-Film gedreht werden. Der alte Darkwing-Schauspieler und sein neuer junger Ersatz geraten dabei in einen Konflikt. In Staffel 3 der DuckTales wird es in einigen Episoden erneut um Darkwing gehen.

Laut Variety befindet sich nun ein richtiger Darkwing-Reboot bei Disney+ in Entwicklung. Autor*Innen gäbe es dafür noch nicht, aber als Produzenten seien bereits Evan Goldberg, Seth Rogen, James Weaver und Alex McAtee mit ihrer Firma Point Grey Pictures an Bord. Letztere soll das Projekt für die Firma überwachen. Noch fehlt ein offizielles Statement der Beteiligten, aber eine Ente (pun intended) scheint bei Variety eher unwahrscheinlich.

Habt ihr die alten Folgen schon bei Disney+ geschaut? Wärt ihr bei einem Reboot dabei?

Variety
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Disney plus hab ich bekanntlich (noch) nicht...aber auf Super RTL oder war es Kabel 1 immer gerne gesehen reboot ich sag mal so 2,1 Risiko.. ( aber generell würde ich wohl auch mal reinschauen)
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ich bin etwas skeptisch. Die Serie hat mich bei Sichtung auf Disney+ wieder sehr gut unterhalten. Das lag, denke ich, aber auch zu einem nicht unerheblichen Teil am deutschen Sprecher. Ob die neue Serie mit neuem Sprecher wieder so unterhaltsam wird, wird sich erstmal zeigen müssen.
 

Butch

Well-Known Member
Zwo, Eins Risiko..... Haha ich krieg sofort das Titel Lied in den Kopf... Was hab ich das als Kind geliebt... Damals gab es echt noch schöne Kindersendungen...
Wie würde sowas denn heute aussehen...? CGI? Würg... Nein Danke.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Vermutlich würde es eher wie die neue Ducktales Serie aussehen. Die im übrigen nicht halb so schlimm ist, wie die damals jungen tun. Wenngleich ich auch das Original (Ducktales) präferiere. Würde hier vermutlich ähnlich sein. Aber bei mir ist eh der Punkt erreicht, bei dem ich akzeptiert habe, dass so eine Serie nicht für mich produziert wird. Sehgewohnheiten und Zeichenstile ändern sich nun einmal. Sollte mein Sohn daran Spaß haben, werde ich ihm nicht im Weg stehen.
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Die neue Ducktales Serie ist sensationell gut geworden und mit das Beste, was es aktuell auf Disney+ zu sehen gibt. Ich hoffe, dass die neue Darkwing Duck Serie auch inhaltlich auf den neuen Ducktales aufbaut. Denn... das würde wahnsinnig Sinn machen. Denn

Was Manuel schreibt ist bis zu einem bestimmten Zeitpunkt richtig. In Staffel 1 wird immer wieder erwähnt, dass es die Serie Darkwing Duck gibt. So in der Art der 60er Jahre Batman Serie mit Adam West. Aber in der Darkwing Folge in Staffel 2 - die übrigens auf so vielen Ebenen grandios ist - passieren Sachen, die dazu führen, dass es nun doch einen echten Darkwing Duck in der Ducktales Serie gibt. Ganz frisch lief in Amerika als Teil der 3. Staffel auch ein einstündiges Darkwing Special.

Kurzum: "Darkwing Duck" sollte bitte wirklich ein "Ducktales"-Spin Of sein, nicht eine komplett eigenständige Serie ohne Bezug zu den Ducktales-Geschehnissen.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Ist die wirklich so gut? Ich hab das nur mit halbem Auge verfolgt und das, was ich gesehen habe, hatte mir gefallen. Das war allerdings nicht wirklich viel. Stilistisch weiterhin etwas gewöhnungsbedürftig für mich. Aber auch das nicht so dramatisch, wie gerne mal getan wird.
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Also, ich feiere die Serie total. Wenn du generell Interesse hast, schau mal ein paar Folgen mehr.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Zwo, eins, RISIKO!

Ich hab mir jetzt mal die O-Tonfassung von Darkwing Duck (classic) angesehen und ojemine, das ist ja kein Vergleich zur wunderbaren deutschen.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Da hier ja mehr über Duck Tales als über Darkwing geschrieben wurde und wir eh keinen DT Thread haben, schreibe ich es hier rein: Shins, du musst jetzt ganz stark sein. Duck Tales wurde abgesetzt. Eine vierte Staffel wird es nicht geben,
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Och menno :crying: Das hätte gerne noch lange weiterlaufen können.

Aber am Ende hat es die Serie dann auf 75 reguläre Folgen und noch einige Mini-Episoden gebracht. Das ist schon ordentlich und wesentlich mehr, als manch anderer tollen Produktion gegönnt war.

Nun, dann freue ich mich jetzt erst einmal besonders stark auf das deutsche Disney+ Release von Staffel 3. Und dann kann man sich alles ja aucg nochmal anschauen 😋

Weiß man denn, warum Ducktales abgesetzt wurde?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich versteh bis heut nicht, wieso Ducktales und auch Lustiges Taschenbuch in den USA nie wirklich groß waren.
 
Oben