Ein Mann Namens Ove

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
So einen kennt jeder! Diese Sorte des schlecht gelaunten, grantigen in die Jahre gekommenen Nachbarn, der jeden Morgen seine Kontrollrunde in der Reihenhaussiedlung macht, Falschparker aufschreibt, Fahrräder an ihren Platz räumt und Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung überprüft. Genau so einer ist Ove. Dabei will er eigentlich Schluss mit allem machen. Nachdem er vor einigen Wochen seine geliebte Frau verloren hat, versucht er nun immer wieder, sich auf diverse Arten das Leben zu nehmen. Erfolglos - irgendetwas kommt einfach jedes Mal dazwischen. Auch beim neuesten Versuch wird Ove gestört. Und zwar als die neuen Nachbarn mittendrin seinen Briefkasten über den Haufen fahren. Von diesem Augenblick an steht Oves Leben auf dem Kopf. Denn hinter der grimmigen Fassade verbirgt sich eigentlich ein großes Herz. Und manchmal braucht es eben nur eine streunende Katze, das richtige Werkzeug und eine unerwartete Freundschaft, um alte Wunden zu heilen...

Trailer

Wunderschöner Film. Vielleicht etwas zu lang und manchmal hart an der Grenze zum Klischee, aber trotzdem toll. Genial besetzt und gespielt.

8,5/10
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Muss diesen Thread jetzt auch ein wenig pushen. :squint:

Ein wirklich toller Film, der momentan in meinem kleinen Dorfkino auch noch läuft. Hat (im entferntesten Sinne) ein bisschen was von Gran Torino, ist aber eindeutig ein nettes, kleines schwedisches Projekt - mit viel Herz und Seele.
Zum Inhalt will ich nicht viel sagen, da wurde im Start-Post schon genug berichtet. Aber man bekommt hier eine sehr rührende Geschichte eines Mannes, den man generell (würde man ihn erstmals treffen) als Arschloch bezeichnen würde. Weshalb er aber in Wirklichkeit nicht der miese Kauz von nebenan ist, erzählt dieser Film. Und das sehr großartig. Voll mit Humor und Drama. Eine kleine Perle, die man nicht umgehen sollte.

9/10 Saabs.
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Ja, der Film an und für sich ist wirklich eine kleine Perle und ziemlich gut umgesetzt. Buch ist noch ein Ticken düsterer..( aber sehr, sehr lesenswert)

8/10 große Herzen
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Habe den Film vor drei Wochen durch Zufall gesehen. Der lief in dem alle zwei Jahre einmal stattfindenden Open Air Kino in einem unserer Nebendörfer. Total gemütlich: An eine Außenwand eines alten Bahnhofs projiziert, es gab Popcorn und Eiskonfekt :love: Auch davon ab: Ein ganz fantastischer Film, sehr berührend, mitunter auch sehr schwarzhumorig. Toll! Gucken!
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Kann mich dem anschließen, wenn auch vielleicht einen Tacken weniger begeistert. :squint:

Mag absehbar und klischeebeladen sein, ist jedoch sympathisch gespielt und herrlich schwarzheiter inszeniert. Kann mir derzeit nicht vorstellen, dass das US Remake ähnlich grobe Kanten haben wird.

7,5/10
 

jimbo

ehemals jak12345
Bei Amazon stand was von einer Komödie... Deppen. Maximal eine Dramödie. Da gefällt mir die Zuordnung hier schon besser.

Ein paar mal laut gelacht, aber auf der anderen Seite auch sehr traurig der Film. Das Ende fand ich ausnahmsweise mal passend.

6,5 /10 "ES GIBT REGELN!"

Edit:
Wie ist Ove jetzt eigentlich gestorben ? Tabletten die ich übersehen habe, oder hat er sich einfach während einer Herzattacke ins Bett gelegt?
Trotz das Ove nahestehende Leute die bei ihm sind auch mal anbrüllt, diese aber Verständnis dafür haben und nicht gleich wegrennen oder Ove als böse/gemein dazustellen fand ich prima. :smile:
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
jak12345 schrieb:
Bei Amazon stand was von einer Komödie... Deppen. Maximal eine Dramödie. Da gefällt mir die Zuordnung hier schon besser.

Ein paar mal laut gelacht, aber auf der anderen Seite auch der traurig der Film. Das Ende fand ich ausnahmsweise mal passend.

6,5 /10 "ES GIBT REGELN!"
Gibt Seiten die bezeichnen ihn sogar als Feelgood Movie.. Da hab ich auch kein Plan wie man drauf kommt?
 
Oben