Eine unbequeme Wahrheit & Immer noch eine unbequeme Wahrheit (über Erderwärmung)

Maga_Barai

New Member
"An Inconvenient Truth" zu Deutsch: eine unangenehme Wahrheit ist ein Film über die Globale erwärmung.

Als ich den Trailer und die Bilder so sah, überkam mich ein kalter schauer.

Hier der link zum Link zum Trailer

hoffe er kommt auch nach Deutschland - erinnert mich von der Darstellung ein wenig wie Michael Moore, allerdings ist es mit Al Gore als "Moderator" :squint:
 
B

Bader

Guest
Ach du liebe Scheiße... diesen Film guck ich mir sofort an!
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Oh my, wow. Das sieht echt interessant aus. Wird auch Zeit, das das mehr in die Medien gerückt wird.

Und ein Moderator mit Namen GORE ist eh immer gern gesehen :biggrin:
 

Sacrifice

New Member
Ja der Trailer gefällt mir auch sehr.
Bin normalerweise nicht der Typ der solche Filme gerne sieht aber der kommt mir glaube ich auch falls er hier nicht erscheint als Import DVD ins Haus.
 

Maga_Barai

New Member
Original von Capote
Wenn das mal keine Werbung für Al Gore ist.

ah okay... wiedermal ein schöner und kurzer kommentar - wie man ihn von dir gewöhnt ist :headbash:

Hast du noch etwas zum Film zu sagen? Nein? Dann spam hier bitte nicht mehr rum.

Oder möchtest du jetzt gerne eine Diskussion über Lobbyismus in den USA anzetteln? Dann währe das der falsche Threat.
 

ZoomZee

New Member
Naja Schade an der ganzen Sache ist das dabei eh nichts rauskommt. Schaut sich dann wieder jeder an und oh Schock so schlimm ist es und nach dem Film steigt man in seinen fetten 20 Liter Amischlitten und düst schnell zum Lebensmittelhändler um sich ne Packung Kaugummis zu kaufen.

Die Amis lernen es doch eh nicht und wir sind auch noch so dumm und spenden für die Wirbelsturmopfer in den USA. Die sind doch selber Schuld.
 

ZoomZee

New Member
Finde wir sollten selber da mal etwas machen, an unsere tollen gewählten Volksvertreter schreiben, dass die z.B. der amerikanischen Regierung endlich mal Druck machen sollten. Aber wir kriechen den Amis dann eh nur Hinten rein.

Finde es irgendwie erschreckend, dass die auf der Webseite das Ziel hatten bis zum 24. Mai (heute) 1 Mio Pledges (Versprechen) zusammeln und nur ganze 99460 bekommen haben. Naja wird vielleicht noch etwas mehr in ein paar Stunden, aber trotzdem weit von den erhofften 1 Million entfernt.

Scheint so als interessiert es die Leute da drüben überhaupt nicht was mit der Umwelt passiert. Die ziehen lieber in den Krieg damit das Öl schön billig bleibt, damit sie die Luft noch mehr verpesten können und wenn es dann mal schlimm ist und die in den USA wegen Trockenheit usw. kaum mehr Nahrungsmittel anbauen können usw. dann erobern die halt mal schnell ein/zwei Länder. Die Militärs haben da ja schon vor Jahren Planspiele gemacht, was wäre wenn das Klima sich verändert usw. wenn müsste die USA dann angreifen usw.

Der Film "Day after tomorrow" ist wirklich scifi. Den in Wahrheit würde die USA einfach in Mexiko einmarschieren und das Land erobern, von wegen die würden da um Asyl usw. bitten. Erobern würden sie es.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Der Film startet bei uns übrigens (erst) im Oktober.

Schade.
 
J

jeremybentham

Guest
Is total an mir vorbeigegangen. Nur kam heute nacht was auf Sat.1 oder so dazu. Sah verdammt gut aus.

Läuft bestimmt in meinem Indie-Kino.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Habe das dazugehörige Buch von Gore, auf welchem der Film größtenteils beruht, gelesen. Kann wirklich nur sagen: :top:

Es reicht halt nicht aus, wenn man in wissenschaftlichen, abstrakten Details das Thema verwässert-da hört dann keiner mehr hin. Wenn der Film so ist wie das Buch, ist er definitiv empfehlenswert. Gore kleckert nicht-er klotzt! Und das ist wohl das richtige Stilmittel, um auf die Problematik aufmerksam zu machen.

Gerade und besonders, wenn man weiß, das ausgerechnet Amerika das Kyoto Protokoll ignoriert...und wenn man so nach Asien schaut, beruhigt das ja auch keinen sonderlich.

Werde mir den schleunigst ansehen!
 
B

bloody storm

Guest
Habe den film mit meiner klasse auch mal angeguckt und der war ja echt hammer. Hole ihn mir auf jeden fall am 29.3.2007 in Original fassung deutsch direktam ersten tag wird er dann auch geguckt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Hab die Doku nun auch gesehen (kam ja gestern) und fand sie ganz gut. Nur manchmal war es mir ein wenig zu viel Privates von Gore selbst, der sonst eigentlich recht sympathisch rüber kam.
 
Oben