Hereditary - Das Vermächtnis ~ Indie Horror

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Mal wieder ein ordentlicher Psychothriller gefällig? Der hier sieht nach was aus, Hereditary von Ari Aster, mit Toni Collette und Gabriel Byrne.

Hereditary heißt so viel wie erblich, und darum gehts auch. Collette spielt eine Frau, die nach dem Tod ihrer ungewöhnlichen Mutter feststellen muss, dass irgendwas mit ihr und ihrem Kind nicht stimmt - und nun etwas Böses im Umlauf ist, das sie nicht im Ruhe zu lassen scheint.

Sieht sogar recht schick inszeniert aus: Der etwas andere Mother

Stammt von dem kleinen Studio A 24, das mittlerweile eine wirklich vorzeigbare Filmografie vorzuweisen hat: https://en.wikipedia.org/wiki/A24_(company)
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ha. Den Trailer wollte ich auch gerade hier veröffentlichen.

Hat in Sundance einige sehr gute Reaktionen ausgelöst; selbst wenn man die typische Festival-Übertreibung etwas herunterstuft. Klang bisher interessant und der Film liefert. Will ich definitiv sehen.


Und A24 ist inzwischen schon weitaus mehr als ein "kleines" oder "vorzeigbares" Studio. Die sind ein echtes Qualitätssiegel und als Produzenten/Verleih aktuell die größte Hoffnung für originelles und mutiges Kino im englischsprachigen Raum.
 

Noermel

Active Member
:huh: :unsure:
Wie hat noch keiner hier gesehen :mellow:

Was soll man sagen...... außer WOW :blink: :blink: :blink: man denkt immer es gäbe nichts mehr neues im Horror Genre doch hiermit wird man eines anderen belehrt.

Neben Apostel war das seit langem der einzige Film wo ich selbst laut kurz aufschreien musste als Reaktion und man eig am liebsten weg schauen möchte bzw nicht wirklich wahrhaben will was man da gerade zu sehen bekommt :wacko: :wacko: :wacko: :wacko:
 

Esum

Batman
Teammitglied
Doch ich hatte ihn gesehen als er in den Kinos war. Und du hast recht der war echt WoW und neu. Nur hatte ich mal wieder Pech was das Publikum anging im Kino :ugly:
Der Film ist eine klare Empfehlung. Da er so frisch ist.

Was aber keine Empfehlung ist, ist Apostel (wenn du den Netflix Film meinst) :nene:
 

Noermel

Active Member
Esum schrieb:
Doch ich hatte ihn gesehen als er in den Kinos war. Und du hast recht der war echt WoW und neu. Nur hatte ich mal wieder Pech was das Publikum anging im Kino :ugly:
Der Film ist eine klare Empfehlung. Da er so frisch ist.

Was aber keine Empfehlung ist, ist Apostel (wenn du den Netflix Film meinst) :nene:
Doch genau den mein ich :thumbsup:

Bezüglich des Publikums hab ich auch ähnliches gehört da es anscheinend Leute gab die zu so manchen eig verstörenden Szenen einfach nur laut dazu lachten :angry: :facepalm: :facepalm: :headbash:
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Noermel schrieb:
Wie hat noch keiner hier gesehen
Doch doch. Mit Sicherheit. Aber der kam eben während der BG Pause ins Kino, daher sind die Erstreaktionen hier nicht zu finden. Aber *psst, so unter uns, wenn in wenigen Tagen die BG Jahresbestenlisten erscheinen, wird "Hereditary" mindestens einmal an recht signifikanter Stelle genannt. :shrug:
 
Oben