Hotel Artemis ~ Jodie Foster und Jeff Goldblum mit Killern im Krankenhaus

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Es klingt wie die Parallelwelt der Killer in John Wick, was mit Hotel Artemis nun angedacht ist. Spielt in der Zukunft, und in der können sich die gefährlichsten Kriminellen in einem Untergrund-Krankenhaus behandeln lassen. Dem Hotel Artemis. Als einer der Patienten (Dave Bautista) vorbei kommt, um einen anderen Patienten zu töten, muss eine Krankenschwester (Jodie Foster) die Gummihandschuhe und das Tablet weg legen und handeln.

Geschrieben und inszeniert von Drew Pearce, gibt der u.a. Iron Man 3 und Mission: Impossible - Rogue Nation Autor hier sein Regie-Debüt in einem Kinofilm. Mit Sterling K. Brown, Charlie Day, Jenny Slate, Jeff Goldblum sowie den bereits zuvor involvierten Jodie Foster, Dave Bautista und Sofia Boutella. Als SciFi-Thriller angekündigt.
http://www.comingsoon.net/movies/news/847545-hotel-artemis-cast

Gut?
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Es klingt mit dem Cast und Setting jetzt nicht unbedingt uninteressant. Da warte ich aber erstmal die Trailer ab, sollte der Film in Produktion gehen...​
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Schade, das schaut mäßiger aus als es die Prämisse verdient hätte. Sieht bemüht, aber billig aus.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Stimme Jay da zu. Allerdings könnte auch dank dem guten Cast ein cheesiger aber durchaus unterhaltsamer Actioner bei rausspringen.
Ein wenig billig ja, aber ich finde ganz übel sieht das nicht aus.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Jay hat sehr gut in Worte gefasst, was ich bei diesem Trailer empfinde.
Bautista und Goldblum sind hier das einzige, was dennoch durchaus neugierig macht.
 

Deathrider

The Dude
Gibt's dafür noch keinen eigenen Thread?

Hat den niemand geschaut?

Ich schon und ich fand ihn großartig. Hübscher, kleiner, lustiger, kreativer und super gemachter Sci-Fi-Killer-Thriller. Bitte flott die angeteaste Fortsetzung nachschieben!
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Der Trailer-Thread war der bisher einzige Thread. Habe das mal angepasst.

Da der seit einer Weile bei Prime ist, habe ich den auch gesehen. Fand den aber nur so "geht-so". Sieht ganz nett aus, sogar mit etwas Flair inszeniert, aber ansonsten für mich irgendwie nicht zufriedenstellend. Handlung, Szenario, Figuren und "politischer" Sci-Fi Hintergrund waren nicht ausgearbeitet genug, nicht spannend oder interessant genug, um den Mangel an sonstiger Unterhaltung auszugleichen. Leider. :shrug:
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Kann dir da eigentlich nur in allen Punkten zustimmen. Am Ende ist man irgendwie traurig, dass man mit Jodie Foster, Jeff Goldblum, Sterling K. Brown und Dave Bautista nichts besseres hinbekommt als einen Film, den man mit einem Achselzucken als "ganz nett" einstuft. Da fühlt sich selbst ein durchschnittlicher Action-Thriller eben wie eine herbe Enttäuschung an.​
 
Oben