Indiana Jones 5 ~ mit Ford, OHNE Spielberg (2022)

Mr.Anderson

Kleriker
Sie ist Indys Tochter und sie erklären es mit der Ähnlichkeit zu Karen Allen. Mutt wird geredconned, die Tochter übernimmt.

Wollen wir wetten?
Genau diese Vermutung habe ich gestern in einem anderen Forum auch gepostet. Ich gehe stark davon aus, dass es so kommen wird. Obwohl es natürlich auch möglich ist, dass es sich um die Enkelin seines alten Feindes Belloq handelt, der er mit Rat und Tat zur Hilfe steht. Am Ende wird er heroisch sterben und Sie ändert ihren Nachnamen in Jones. Ihre Freundin Rey würde das voll gut finden. Echt!
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Du hast Teil 6 vergessen, in dem Indy Mutt fast mit der Peitsche erwürgt, weil er mal einen schlechten Traum hatte in dem er seinen Sohn als Nazi sah, und dann Milch von Seekühen trinkt und kein Archäologe/Professor mehr sein will, nur um dann später heroisch den Tag zu retten mit dem Twist, dass er doch eigentlich gar nicht da war und er bloß Sallah in Maskerade geschickt hat.

(Andere Frage: würd sich wer wünschen, dass sich Spielberg u LaBeouf wieder vertragen und er wieder dabei ist?)
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Aja und in 7 hat Belloq übrigens überlebt und nun mit dem Guru aus Tempel 1 Mio Bundesladen bereit um die nichtweiße Weltbevölkerung wegzublasten, also muss Indy Geister wie aus 3 und Aliens wie aus 4 zusammenholen um das vierte Reich zu verhindern. Logisch oder
 

McKenzie

Unchained
Ich glaub selbst wenn LaBeouf dazu bereit wäre (höchwahrscheinlich nicht), wäre er ihnen für's erhoffte neue Familienfranchise zu problematisch punkto privater Skandale.
 

Cartman

Well-Known Member
Tochter von Indiana Jones und Willie Scott aus Tempel des Todes? Käme vom Alter her auch in etwa hin.
Hoffentlich nicht.
Ich glaub selbst wenn LaBeouf dazu bereit wäre (höchwahrscheinlich nicht), wäre er ihnen für's erhoffte neue Familienfranchise zu problematisch punkto privater Skandale.
Zu problematisch? Ja, aber weil der Typ absolut kein Kassenmagnet mehr ist.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Disney wird Labeouf so schnell nicht wieder engagieren. Auf keinen Fall.
Das ist fest, würde ich mal sagen.

Da ich Waller-Bridge aber ohnehin für eine viel interessantere Wahl halte und ich mir einen abschließenden Indiana Jones wünsche, bin ich mal gespannt was da kommt.
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Ich fände es vollkommen ok, wenn am Ende die Tochter bzw. die Tochterfigur den Hut weiterträgt. Der Weg dahin muss stimmen. Mein Problem mit Rise of Skywalker ist auch nicht, dass Rey den Namen Skywalker weiterträgt. Sondern wie es inszeniert ist. Und fast alles in den 2 1/2 Stunden davor...
 

Etom

Well-Known Member
Genau diese Vermutung habe ich gestern in einem anderen Forum auch gepostet. Ich gehe stark davon aus, dass es so kommen wird. Obwohl es natürlich auch möglich ist, dass es sich um die Enkelin seines alten Feindes Belloq handelt, der er mit Rat und Tat zur Hilfe steht. Am Ende wird er heroisch sterben und Sie ändert ihren Nachnamen in Jones. Ihre Freundin Rey würde das voll gut finden. Echt!
Wenn das Drehbuch passt, habe ich kein Problem damit. 😜
Und im nächsten Teil dann mit Daisy Ridley in einer Nebenrolle. 🤗
 

McKenzie

Unchained
Könnte mir auch vorstellen es irgendwann auf Feig/McCarthy rausläuft, mit Ford in einer 2min-Rolle wo er ein paar Sätze vor sich hin grantelt ehe er unwürdig ermordet wird.
 

Cartman

Well-Known Member
Vielleicht will Disney ja auch ein ganzes Universum draus machen?! Mit Tochter, Sohn und alterndem Ford,


Auf Disney+ ist ja noch Platz für ein paar Serien.

Und im Kino dann Reboot mit Chris Pratt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Also wenn Indy seine Peitsche symbolisch an eine Frau übergibt, wird Social Media wohl wieder brennen.

Wärs nicht an der Zeit für einen Mac Solofilm? Das war so ein wichtiger Charakter in 4.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Indys ach so toller bester Freund (den wir vor 4 nie gesehen haben), der ihn dann bereits nach 5min hinterging, was als großer Schock wirken sollte. (tat es nicht)
 
Oben