Joker (alternativer Film) ~ Joaquin Phoenix ist der neue Joker

Raphiw

Godfather of drool
Wenn ein 80er Jahre Joker mit diCaprio kommen sollte, dann bitte mit der allseits bekannten Theorie verbinden, wo
Jared Leto nur der scheinbar vom Robin ermordete JasonTodd ist, der dann als Joker wiederkehrt. Also bittealles als Teil des dceu. Ansonsten bitte einen 30 Jahre jünger gestalteten Batman und Leto als Imitator. Oder ändert doch einfach das Jahrzehnt... Mensch, ist das so schwer?
 

Raphiw

Godfather of drool
brawl 56 schrieb:
Für das DCEU ist alles schwer. Und ernst. Und düster.
Ich finde schon das es sich langsam mausert.


Batman - galt am Anfang als die Fehlbesetzung schlechthin und ist heute für einige der beste bruce und bats überhaupt. Er war in BVS nicht der Bringer, was aber das lag meiner Meinung nach am Drehbuch und teilweise an der Inszenierung.


Wonderwoman - Galt als uninteressant und wurde zum Lichtblick des dceu


Superman - war lahm und dumm, aber bekommt wohl noch eine Chance.


Aquamann - macht zumindest optisch einen super Eindruck und ist bereits jetzt sein seepferdchen-image los.

Flash - wirkt ungewöhnlich besetzt, könnte aber der humoristische Aufhänger im dceu werden. Bin da noch etwas skeptisch, aber auch sehr neugierig.

Cyborg - ... Der macht mir noch sorgen.

Bösewichte - bis auf Harley siehe Cyborg. :ugly:
 

Måbruk

Active Member
Einerseits kann man kaum einen besseren für die Rollen finde, andererseits könnte sich Phoenix hier aber auch verbrennen. Habe ich eher gemischte Gefühle zu...
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Auch wenn ich der Aussage des Threadtitels noch immer beipflichten würde, sollte man ihn vielleicht langsam entschärfen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Diego de la Vega schrieb:
NEWS
Joaquin Phoenix verhandelt um die Rolle des Jokers! Todd Phillips soll weiter drehen.
http://www.slashfilm.com/joaquin-phoenix-the-joker-todd-phillips/
Ich hoffe Phoenix macht es. Falls er je eine Comicfigur spielen wird, dann vermutlich hier. Er sollte Doc Strange werden, hat lange verhandelt und ist ausgestiegen. Zuvor Lex Luthor und ebenso. Das waren aber alles Multi-Picture Deals. Falls das hier tatsächlich ein einmal, alleinstehend und nie wieder wird... Ja, glaub dann macht er das und wird rocken!

Auch unter Todd Phillips, der gerne noch paar Stunden Nachhilfeunterricht beim mutmaßlichen Produzenten Martin Scorsese nehmen sollte.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Ich halte Joaquin Phoenix für einen der spannendsten und intensivsten Schauspieler, die wir aktuell haben, und prinzipiell fänd ichs grandios, ihn als Joker erleben zu können.

Aber wieso dieses Zweigleisige...

Können wir uns nicht eingestehen, dass das Project DCEU nicht geklappt hat? Sollen sie mit WW noch solo weiter machen und gut ist.
 

Måbruk

Active Member
Jay schrieb:
Können wir uns nicht eingestehen, dass das Project DCEU nicht geklappt hat?
Du meinst abgesehen davon, dass die DCEU Filme weitaus interessanter sind und viel mehr mehr Potential haben, als dieser 08/15 Marvel Kauderwelsch. :wink:
 

Constance

Active Member
Potenzial verschenkt Marvel ab anderer Stelle doch genau so. Charktertiefe gehört da nicht zum massenkompatibeln Fokus. Der liegt bei Leichtigkeit. Das machen sie aber richtig, dennoch sehe ich da Türme von verschenkten Möglichkeiten. Nunja, Phoenix wäre schon cool. Aber man soll einfach Matt Reeves für alles verpflichten, also WARNER...
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Manny schrieb:
Auch wenn ich der Aussage des Threadtitels noch immer beipflichten würde, sollte man ihn vielleicht langsam entschärfen.
Besser? :biggrin:

Mir ist der ganze Thread relativ egal, auch wenn ein paar interessante Namen fallen. Aber DC habe ich (für mich) erstmal abgeschrieben. Da ist nur WW auf meiner Kino-Watchlist.
 
Oben