Milli Vanilli ~ Ratner

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Der obstruse Regisseur Bretty "the Rat" Ratner (X-Men 3, momentan an Beverly Hills Cop 4, Conan und God of War gebunden) überlegt derzeit tatsächlich, eine Biographie über die Playback-Musikanten von Milli Vanilli zu machen.

:ugly:

q: darkhorizons.com

Kennt ihr denn überhaupt alle den alten Skandal?
 

mk1337

New Member
Ganz ehrlich: Wenn die geschichte ein wenig Abstand von der Geschichte nehmen würde und das Szenario ein wenig verschäft könnt ich mir da schon was vorstellen. Würde mich auch auf jeden Fall interessieren. Bleibt halt nur ein Problem: Ratner...
 

3isKaLt

Strahlender Psycho
Wenn Jason Statham 'nen Oscar für CRANK 2 bekommt, dann sehe ich mir diesen Film hier zweimal hintereinander im Kino an. :ugly:
(Wenn er denn kommt.)
 
V

vlad

Guest
Da kann man doch bestimmt ne witzige Geschichte draus machen, das muss ja nicht aussehen wie ein Biopic à la Ray oder so.

Und noch was. Klar Ratner hat X-Men 3 versaut (was er meiner Meinung aber nicht zu verantworten hat) und ein zwei Filme gemacht, die nicht aller erste Sahne sind, aber dass er dafür so ge-basht wird versteh ich einfach nicht.
Also mir hat z.B. Rush Hour 1-3 und Roter Drache gut gefallen.
 

Kiddo

bereits angemeldet
Hatten die solch ein spannendes Leben?? Eigentlich nicht. Also mich interessiert die Sache überhaupt nicht.
 

DiMaggio

New Member
Denen ihr Leben und Geschichte würde mich schon mal interessieren, ich hab mir auch schon ein paar Artikel über sie ergoogelt, dadurch bin ich auch immer mehr auf ihre Musik aufmerksam geworden, welche mir sehr gut gefällt. Und auch wenn es Playback war, es bleibt eine der größten Deutschen Gruppen aller Zeiten.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Es hat nur 12 Jahre gedauert, jetzt macht Ratner den Film und traut sich damit zurück ins Rampenlicht, nach den vielen Vorwürfen von 2017. Das ist seine erster nach dem 2014 Hercules mit Dwayne Johnson.

 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Eigentlich eine Story, zu der man schon längst eine Filmversion erwartet hätte. Aber von Brett Ratner will ich das eigentlich nicht sehen und das hat allerhöchstens zweitrangig mit besagten Vorwürfen zu tun.
 
Oben