Pirates of the Caribbean (Neustart) ~ Margot Robbie

Woodstock

Z-King Zombies
Ich hatte wirklich ein wenig Hoffnung für das Projekt, da es zu der Zeit tolle weibliche Piratenfiguren gab aber jetzt mischen sie wieder zwei “Talente“ zusammen, welche mir gar nicht gefallen. Robbie hat für mich langsam die gleiche Ausstrahlung wie Lawrence, nämlich keine und die Autorin von “Bird of Prey“ und “Bumblebee“ lockt mich nun wirklich nicht in die Kinos (antike Einrichtung). “BoP“ war zwar okay-ish (trotzdem überhetzt und überladen) aber Robbie hat mich darin am meisten gestört und “Bumblebee“ ist halt Transformers und die sehe ich mir einfach nicht mehr an...
 

McKenzie

Unchained
Aber Jack Sparrow soll doch gar nicht mehr vorkommen, oder? :check:
Nachdem Depp jetzt durch die veröffentlichten Audioaufnahmen wieder halbwegs hoffähig genug wäre für Disney, gab es anscheinend Überlegungen ihn doch nochmal zurückholen. Dürfte jetzt aber wie du sagst eh ganz vom Tisch sein mit dem All-Female-Cast. Macht das ganze halt nicht besser..
 
  • Like
Reaktionen: Jay

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Ich wage es schon fast gar nicht anzumelden, dass ich eigentlich Lust auf das Projekt habe :unsure:

Mochte "Bumblebee", konnte "Birds of Prey" was abgewinnen und mag Margot Robbie immer noch.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Das der einen All-Female-Cast bekommt, hatte ich gar nicht mitbekommen. Fände ich aber weniger gut. Das provoziert doch wieder nur unnötig.
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Das hier wird ja eines von zwei Fluch der Karibik Projekten. Der mit Sparrow kommt wohl tatsächlich - schnarch - und zusätzlich der hier.

Aber zu Bumblebee: Wenn man halt einen der besten Blockbuster der letzten Jahre nicht sehen will, ist das eben so :shrug:
 

Grintolix

Well-Known Member
Das hier wird ja eines von zwei Fluch der Karibik Projekten. Der mit Sparrow kommt wohl tatsächlich - schnarch - und zusätzlich der hier.
Das habe ich auch gerade gelesen. Wäre vielleicht sinnvoll gewesen, die Rolle von Margot Robbie hier einzuführen. Generell hätte ich jetzt nichts gegen einen Film im PoC Universum mit einer weiblichen Hauptrolle. Wie hier ja schon öfters besprochen wurde, gäbe ja da sogar der PoC Ride aus dem Disneyland die rothaarige Redd her. Dass starke Frauenrollen in Piratenfilmen super funktionieren hat ja auch Black Sails mit drei tollen Frauen bewiesen. Anne Bonny gabe es ja sogar wirklich. Einen All-Female-Cast kann ich mir jetzt aber in einem Piratenfilm so gar nicht vorstellen. So etwa wie in Ocean 8 oder dem Ghostbusters Remake? Passt jetzt nicht in die Piratenwelt, die ja doch männlich dominiert war. Ich bin dann mal gespannt, was die denn da so zusammenbrauen. Margot Robbie und Jonny Depp zusammen in PoC6, das wäre mein Favorit gewesen.
 

Batou9

Well-Known Member
Das der einen All-Female-Cast bekommt, hatte ich gar nicht mitbekommen. Fände ich aber weniger gut. Das provoziert doch wieder nur unnötig.
Ich denke die Ersatz wird sich eindeutig berufen fühlen.

Will niemand sehen. Wird niemand sehen. War mit allen Produktionen bisher so. Wenns funktionieren will, müssten sie sich von allen bisherigen Eindrücken die sich aus den vorherigen Teilen in unsere Hirne eingebrannt haben, verabschieden. Und da scheitert es aufgrund der Risikoanalysten.

 

Woodstock

Z-King Zombies
Aber zu Bumblebee: Wenn man halt einen der besten Blockbuster der letzten Jahre nicht sehen will, ist das eben so :shrug:
Die ganze Reihe war durchweg enttäuschend für mich. Ich mag behaupten, dass sie mir physische Schmerzen bereitet hat. Von Teil drei habe ich Migräne bekommen, da er so unfassbar dumm war. Ihr habt diese Filme gemocht und versucht mir jetzt einzureden, dass Bumblebee gut ist. Nehmt es bitte nicht persönlich aber, was Transformers angeht, sprechen eure Fürstimmen eher dafür, dass ich mich darin bestätigt fühle ihn nicht zu schauen. :mellow:

Aber wie gesagt, die Musik war gut.

@Topic
Der nächste Pirates Film soll einen All-female Cast haben? Also jede Figur, auch die Statisten?

Ich denke die der Ersatz wird sich eindeutig berufen fühlen.
Die Grammatik wurde nicht ausgetauscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

McKenzie

Unchained
Mich interessieren Transformers null (0), und obwohl ich sie meiner Arbeit sei "Dank" schon mehrmals im Quadruple Feature sehen durfte, kann ich sie kaum voneinander unterscheiden. Aber Bumblebee ist von einem anderen Creative Team umgesetzt, von daher glaube ich den Befürwortern durchaus. Immer noch nicht mein Interessensgebiet, aber vermutlich tatsächlich besser.
 

Batou9

Well-Known Member
Keine Ahnung, was du damit sagen willst.
Ich befürchte, es wird ein abgrundtief dämlicher Flopperfilm, der mit nichts anderem aufzuwarten weiß, als einem Cast der über die Leinwand turnt um cool zu wirken und ganz lustig sein wollend Männer nachzuäffen. Das ist meine Befürchtung. Sie werden den Charakteren keine Tiefe bieten, da es sich ausschließlich um eine politisch motivierte Verkündung ihrer "Macherinnenberufung" handeln wird. Disney wird die Charaktere nicht fühlsam entwickeln lassen, sondern alles von A-Z politisch ausrichten, das Verhalten bzw. die Motivation unterschwellig ideologisch begründen.

Wenn ich falsch liege, erwartet uns ein Film der deutlich ernster und dem Zuschauer eine mitfühlsame Tiefe schenkt, die neben dem komödiantischen Anteil des Films durch Verlust, Sehnsucht nach Abenteuer und reifenden Beziehungen getragen wird. Das aber dürfte ein Traum bleiben. Ich denke darauf wird niemand hinarbeiten. Es wird um noch mehr Jump & Run, MacGuffins und ein nicht aufhörendes "We can do it right, cause we can do it better!" gehen.

Wenn es so kommt, wird das Teil floppen und seine exotische Abenteuermagie völlig verlieren. Disney ist einfach mies in Punkto "Frauenpower". Wenn man sich ansieht, zu welch einer leeren und sich idiotisch eindimensional entwickelnden Verpackung sie Rey in der neusten Star Wars Triologie gemacht haben. Kein Wunder dass das heute keine Magie mehr hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raphiw

Godfather of drool
Disney soll bitte anfangen Mal andere Attraktionen zu verfilmen. Wie gerne würde ich einen Film zum Hollywood Tower of Terror sehen. Das wäre total genial. Oder eine Jule Verne Verfilmung zu space mountain... Es gibt noch so viele Attraktionen aus denen man ein Franchise machen könnte.
 

Grintolix

Well-Known Member
Disney soll bitte anfangen Mal andere Attraktionen zu verfilmen.
Das hatte man mit der Geistervilla schon mal versucht. Nach PotC dachte man auch bei Disney, dass da noch so manches Franchise in ihren Parks schlummert. Geistervilla ging in die Hose, jetzt versucht man es ja noch mit Jungle Cruise.
 

Raphiw

Godfather of drool
Geistervilla war aber auch furchtbar schlecht und hatte echt viel verschenkten Potenzial. Jungle cruise war vermutlich thematisch auch nicht die beste Entscheidung, weil der jetzt schon als Jumanji Klon gilt. Aber warten wir es ab. :shrug:
 
Oben