Predator 4: Upgrade (The Predator) [Kritik]

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
:clap:

Die sollen sich lieber um die anderen Baustellen kümmern. Grundsätzlich machte der ja Lust auf mehr, aber mit dem Budget, den Leuten hinter der Kamera, und den Franchise Möglichkeiten muss einfach mehr drin sein.

Ich bin eher gegen einen neuen Einzelfilm, weil ich befürchte, dass man das altbekannte Szenario (Preds noch unbekannt, Gruppe erkennt allmählich die Gefahr usw) erneut auswalzt. Müsste ich nicht haben.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Einen Predator Porno? :wink:

Ne: Die Filme fubnktionieren ja auch wegen des Faktors Men vs. Creature.

und Dialoge? Wie stellst du dir das vor?
 
S

SlyFan

Guest
Von mir aus kann ein 4 kommen,mit gesenkter Erwartungshaltung lohnt sichs immer.Von mir aus auch in der Stadt.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Original von Moviefreak
NEWS

Außerdem denkt er drüber nach, den nächsten einfach Predator 3 zu nennen und die erste Fortsetzung damit entgültig zu ignorieren.
Wenn ein 4. Blade Blade Trinity ignorieren und sich Blade 3 nennen würde, wäre das für mich völlig okay.

Aber bei Predator den 2. ignorieren? Ich fand Predators ja gut, aber Teil 2 darf man einfach nicht ignorieren. Alleine dass jemand die Möglichkeit in Betracht zieht, den 2. zu ignorieren, macht mich aggressiv.

Sollen sie den nächsten lieber Predators: Untertitel nennen.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Ich würde sagen, dass es zwei Möglichkeiten gibt. Entweder sieht er seine Reihe als neue und nennt den nächsten Predators 2 oder er schließt sich der Reihe an (im dritten wurde eins ja auch schon referenziert) und nennt sie brav egal was ohne 3 im Titel.

Er kann aber nicht hergehen und sich seine eigene Reihe zusammenstellen wie er lustig ist. Stellt euch mal vor, Halloween H20 hätte Halloween 3 geheißen und Halloween Resurrection dann Halloween 6, nur weil zwei verschiedene Regisseure zwei verschiedene Reihen im Sinn haben.

Er soll sich einfach jegliche Nummern sparen, dann kann sich das jeder so einteilen wie er will. Eine 3 wäre nichts als ein Mittelfinger an Steve Hopkins und jeden, der den zweiten mag.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Original von Ghost5000
Da er seinen Film nun "Predators" genannt hat wäre alles andere außer "Predators 2" in meinen Augen unlogisch! :skepsis:
Aha, dann ist Alien 3 und Alien: Ressurection unlogisch? :ugly:

Erst habe ich in ihm den Retter des Franchises gesehen, wurde aber bei Sichtung von "Pedators" bitter enttäuscht. Jetzt noch die Frechheit zu besitzen und davon zu sprechen den nächsten Film einfach als "Predator 3" zu betiteln und damit auch offiziell den zweiten Teil zu ignorieren, zeugt von einer unermesslichen Arroganz. Unglaublich! Predator 2 kann ich mir seit 20 Jahren immer und immer wieder ansehen. Predators ist nichts besseres als die AvP-Filme. Nein, er ist sogar schlechter als Avp 1. Ich kann echt nur mit dem Kopf schütteln. Was glaubt der Kerl wer er ist? Wenn er wirklich noch einen Predatorfilm produziert, dann soll er ihn bitte "Predators: beliebiges reißerisches Wort einsetzen" nennen. Dann kann man die Filme wenigstens noch abseits der zwei unantastbaren Originale sehen. Ein Abfall... äh Nebenprodukt des Franchises.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Original von Moviefreak
NEWS

Laut Slashfilm sagte Robert Rodriguez, das man beim aktuellen Film extra einige Ideen zurückgehalten hat und erst testen wollte, ob das Publikum noch Interesse am Stoff hat. Außerdem denkt er drüber nach, den nächsten einfach Predator 3 zu nennen und die erste Fortsetzung damit entgültig zu ignorieren.
1. Hat der neue kaum eigene Ideen gehabt
2. Hat der neue die Möglichkeiten, die sich boten so sträflich links liegen gelassen, dass es weh tut
3. War "Predators" so durchschnittlich, dass dem Ding jede neue Idee gut getan hätte
4. Ist "Predator 2" ein richtig guter Film der bedeutend mehr richtig macht, als das Rodriguez Vehikel
5. Ist er scheinbar völlig wahnsinnig, wenn er den zweiten ignorieren will. Warum denn?
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Original von Moviefreak
NEWS

Laut Slashfilm sagte Robert Rodriguez, das man beim aktuellen Film extra einige Ideen zurückgehalten hat und erst testen wollte, ob das Publikum noch Interesse am Stoff hat. Außerdem denkt er drüber nach, den nächsten einfach Predator 3 zu nennen und die erste Fortsetzung damit entgültig zu ignorieren.
Moviefreak, hast du deine Infos aus diesem Artikel?
http://www.slashfilm.com/2010/07/26/robert-rodriguez-claims-predators-sequel-in-development-at-fox/

Denn wenn ja, liegst du falsch. Er sagt nämlich

"Wie würde der dritte heißen wenn es einen dritten gäbe? Das wäre dann wohl Predator 3, denke ich (lacht). Nein, Predators 2 (lacht) Ich weiß nicht, Predators mit einem Untertitel."

Das wäre dann nämlich dasselbe, was er mir erzählt hat und keine Festlegung auf Predator "3". Dann würden wir ihm hier Unrecht tun.
 

SlurmMcKenzie

Active Member
Na, da müssen se aber ne ganze Menge zurückgehalten haben, nicht nur Ideen, sondern auch Atmosphäre, Spannungen, gut inszinierte Action usw. :ugly: ... Der Film ist ja quasi fast Remake des ersten mit starken Abstrichen.

Falls ein 4. kommt werde ich mir den nicht mehr im Kino ansehen, dafür aber DVD, irgendwie will mans ja doch sehen und die Hoffnung stirbt zuletzt.
 

Lacrizera

Active Member
man ich überlege hin und her ob ich mir den nun angucke oder nicht...gut meine kleine göttin fand teil eins und 2 jetzt toll nachdem sie sich die endlich mal angeguckt hat, aber irgendwie schreckt mich da was ab...wird wohl eher nen blu-rayabend
 

Cobretti

wear a stupid man suit
Oben